Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Testpulse von Sicherheitssystemen: Was ändert sich, wenn diese abgeschaltet werden?

  1. #1
    Registriert seit
    10.09.2010
    Beiträge
    64
    Danke
    5
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    bei dem von uns verwendeten Sicherheitssystem werden bei sicheren Eingängen und Ausgängen Testpulse verwendet um Querschluss und Fremdeinspeisung zu erkennen.
    Inwiefern hat die Deaktiverung dieser Testpulse auch Auswirkungen auf die Sicherheitsbewertung?

    Vielen Dank!
    Gruß,

    andrejtm
    Zitieren Zitieren Testpulse von Sicherheitssystemen: Was ändert sich, wenn diese abgeschaltet werden?  

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Durch diese Taktsignale wird die Kurzschluss- und vorallem Querschlusserkennung durchgeführt.
    Wenn z.B. durch getrennte und geschützte Kabelverlegung diese Fehler ausschliessen kannst, dann kannst du die Taktsignale ausschalten.
    Du musst dann in der Bewertung einen Fehlerausschluss für diese Fehlermöglichkeiten machen.
    Bei bestimmten Sicherheitsbauelementen z.B. Festo MS-SV wird dann sogar explizit getrennte Leitungen für Versorgungsspannung und Ansteuerung vorgeschrieben.

    Gruß
    Dieter
    Geändert von Blockmove (19.12.2013 um 20:34 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    passt auf bei den Ausgängen kann das aus einem PLe Ausgang ein PLb Ausgang machen.
    Also immer beim Hersteller Rückfragen welche Auswirkungen das hat, insbesondere bei Halbleiterausgängen.

  4. #4
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Safety Beitrag anzeigen
    Also immer beim Hersteller Rückfragen welche Auswirkungen das hat, insbesondere bei Halbleiterausgängen.
    Gibt es überhaupt noch andere Ausgänge mit Takt-Signal auf dem Markt?

    Gruß
    Dieter

  5. #5
    Registriert seit
    10.09.2010
    Beiträge
    64
    Danke
    5
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    beim Digitalen-Safety-Ausgang BECKHOFF EL2904 in der Beschreibung angegeben, dass der Diagnose-Deckungsgrad verringert wird, wenn Testpulse abgeschaltet werden.

    Hat dies aber auch weitere Auswirkungen, z.B. eine Kategorie-Änderung von 4 auf 3?
    Ein Querschluss bzw. eine Fremdeinspeisung wäre für sich genommen keine Gefährdung, wird aber auch ohne Testpulse nicht entdeckt (=> Diagnose Deckungsgrad geringer).
    Schalten nun Schütze hinter dem Modul, dann könnte man über die Rückführung eine Diskrepanz entdecken... Falls nicht auch ein zweiter Fehler (z. B. ein ausfallender Schütz) auftreten würde.
    Bei zwei Fehlern wäre nun die Sicherheit nicht mehr gegeben.

    Ist diese Überlegung richtig? Oder muss dies noch anders betrachtet werden?

    Danke!
    Gruß,

    andrejtm

  6. #6
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    116
    Danke
    16
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Also bei dem Bild aus dem BGIA/Report 2008 was ich hier angehangen habe gibt es keine Kat. 4, bei einem niedrigeren DCavg als hoch. Durch die fehlende Diagnose könnte es bei Querschluss etc. durch eine Anhäufung von Fehlern zum Ausfall der SF kommen -> PL=d.

    Kat.jpg

  7. #7
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Hat dies aber auch weitere Auswirkungen, z.B. eine Kategorie-Änderung von 4 auf 3?
    Meiner Meinung nach JA.

    Ein Querschluss bzw. eine Fremdeinspeisung wäre für sich genommen keine Gefährdung, wird aber auch ohne Testpulse nicht entdeckt (=> Diagnose Deckungsgrad geringer
    Ich denke, das wird dadurch bemerkt.

    Gruß
    Tommi

Ähnliche Themen

  1. Laufzeit bestimmen auch wenn Steuerung abgeschaltet ist
    Von themenstarter234 im Forum Simatic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 28.03.2013, 15:03
  2. Rückführung von Umrichtern, die Sicherheitsgerichtet abgeschaltet werden.
    Von rostiger Nagel im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 15:13
  3. PEW Wert 32767 ändert sich nicht (PT100)
    Von Seth_Gecko im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 16:50
  4. Programm ändert sich
    Von kpeter im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.08.2006, 08:36
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.07.2006, 14:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •