Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: 13849/2 pfh

  1. #1
    Registriert seit
    08.03.2013
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Bei einigen meiner Sicherheitsfunktionen bekomme ich vom Hersteller den PFH Wert und die Kategorie für einige Komponenten bestätigt. Meistens sind auch noch z.B. doppelte Schütze an den Ausgängen vorhanden. Die PFH-Systeme werden entsprechend Einbauanleitung usw. eingebaut.
    Kann ich nun bei der Validierung alle Teile mit PFH-Werten ignorieren, weil der Hersteller für „alles garantiert“ ?
    FMEA scheint mir auch z.B. nur bei den Schützen möglich, da für die PFH-Systeme einige Informationen des Herstellers unbekannt sind.
    Wie kann man sicher sein auf alle möglichen äußeren Zustände richtig zu reagieren? Eine Betrachtung des Gesamtsystems scheint mir aber nötig.
    Wie behandelt Ihr das Problem bei der Validierung?
    Zitieren Zitieren 13849/2 pfh  

  2. #2
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, also ignorieren kannst Du keine Bauteile die für Sicherheitsfunktionen verwendet werden, es ist bei den sogenannten PL Bauteilen einfacher, aber nur dann wenn der Hersteller auch genau beschreibt wie man dieses Bauteil verwendet und wenn man sich auch genau daran hält.
    Also man sucht sich ein Bauteil welches die geforderten Eigenschaften erfüllt, und sucht nun Anwendungsbeispiele wie Schaltpläne usw. vom Hersteller zu denen der eine Aussage trifft. Dann sucht man in der Betriebsanleitung wie man es verwenden muss, EMV, Absicherung, Filter usw. nur dann sind auch die CCF und je nach dem grundlegenden und bewährten Sicherheitsprinzipen eingehalten. Aber auch das muss man prüfen.
    Dann muss man wie in der Normenreihe 13849 aufgeführt auch die Berechnungen und Nachweise der kompletten SF durchzuführen, auch die Schnittstellen nicht vergessen und insbesondere Software.
    Das Ganze dann mit den komplett erstellten Unterlagen prüfen lassen von einem Kollegen mit Sachverstand am besten der nichts mit dem Projekt zu tun hat.
    Dann Abnahmeprüfen und Tests an der Maschine geht alles wirklich so wie geplant.
    Aber man muss das auch von Anfang an mit der Risikobeurteilung beginnen und die SF definieren was willst du in welchem Niveau.

Ähnliche Themen

  1. Gebrauchsdauer 13849-1
    Von SiMe01 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.07.2015, 08:15
  2. B10/PFH-Wert für magn. Zuhaltung gesucht
    Von Houns im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 23:40
  3. DIN 61508 vs DIN 62061: PFD/PFH-Berechnung Pumpe
    Von williwuff im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 13:25
  4. 13849 Generelle Frage
    Von eloelo im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 09:53
  5. Mrl 13849
    Von stevanver im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 09:09

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •