Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Pneumatikzylinder in eine Richtung nur mit Zweihand

  1. #1
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ein Kunde von uns möchte an einer Anlage eine Hubstation bauen.
    Etwa auf Bodenhöhe befindet sich ein Kettenförderer auf dem Warenträger laufen.
    Diese Warenträger laufen in die Hubstation ein und werden von dieser ca. 90cm angehoben.
    In dieser Position werden die Warenträger mit Bauteilen bestückt.
    Nachdem der WT bestückt ist wird er durch den Druck einer Betätigungstaste abgeschickt und fährt über das obere Band in die Anlage.

    Es sind zwei Bänder übereinander. Das obere Transportiert die WT durch die Anlage zum bearbeiten, das unteren wieder zurück zum beschicken.
    Am Ende ist auch eine Hubstation, aber die ist nicht das Problem - die können wir gut "verpacken"...

    An der vorderen soll aber der Bediener arbeiten.
    Wenn der aber bei abgesenkter Hubstation irgendwo da unten rumfummelt (wozu er zwar keinen Grund hat, aber...) dann kann er sich scheren oder zumindest schürfen wenn die Hubstation plötzlich nach oben fährt.
    Erster Gedanke war mit einem Lichtvorhang zu lösen, aber der lebt an dieser Stelle sehr gefährlich.
    Abgesehen davon kommt dann der ganze Kram mit Nachlaufzeitmessung... und das jährlich.

    Günstigere Alternative die dem Bediener mehr Freiraum gibt wäre eine Zweihandbedienung.
    Hier soll sichergestellt werden das der Hub nur nach oben fahren kann wenn die Zweihandbedienung betätigt ist.
    Runter fahren darf sie automatisch, da kann nix passieren.
    Aber wenn sie oben ist, dann soll sie auch oben bleiben wenn die Zweihandbedienung losgelassen wird.

    Meine Idee war nun folgende:
    Ich steuere den Zylinder mit einem normalen 5/3 Ventil an.
    Mittelstellung entlüftet wäre toll, funktioniert aber bei meiner Lösung vermutlich nicht.

    In zwischen dem Anschluss des Ventils und der Kammer des Zylinder zum heben schalte ich zwei Stellungsüberwachte 3/2 Ventile.
    Diese werden nur von der Zweihandbedienung freigegeben.
    Wenn die Ventile in Ruhestellung sind wird die Kammer des Zylinders entlüftet.

    Damit der Zylinder aber beim loslassen oben bleibt würde ich an den Anschluss zum heben noch ein vorgesteuertes Rückschlagventil bauen.
    So das er nur entlüften kann wenn "senken" angesteuert ist.

    Mir selber gefällt das noch nicht so wirklich, aber Pneumatik ist auch nicht meine Stärke.
    Wie löst man so etwas elegant?

    Danke!
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)
    Zitieren Zitieren Pneumatikzylinder in eine Richtung nur mit Zweihand  

  2. #2
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Ganz vergessen:
    Die Steuerung sollte einen PLc erreichen.
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  3. #3
    Registriert seit
    10.07.2013
    Beiträge
    215
    Danke
    6
    Erhielt 46 Danke für 34 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    Vielleicht hilft dir das PDF von Festo dort findet man auf Seite 27 eine Zweihand Steuerung
    auf Seite 41 und folgende Zylinder die man in der Endlager verriegeln könnte.
    http://www.festo.com/net/SupportPort...-2013%20DE.pdf

    Gruß Christoph
    Geht nicht gibt's nicht

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Wetzelaer für den nützlichen Beitrag:

    Markus (01.06.2014)

  5. #4
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Schau mal iin den Schaltungsbeispielen zum BGIA-Report 2/2008.
    Dort findest du auch eine Musterbeschaltung.
    Ich würde evtl. noch eine pneumatische Haltebremse vorsehen.

    Gruß
    Dieter

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Blockmove für den nützlichen Beitrag:

    Markus (01.06.2014)

  7. #5
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    72
    Danke
    15
    Erhielt 11 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Damit der Zylinder beim loslassen der ZweiHand oben bleibt würde ich einen sicheren Postionsschalter einbauen, der die obere Endlage erfasst, und diesen mit der zweiHand "oder" verknüpfen. Bei Ventilen ohne entlüftete Mittelstellung sehe ich immer die große Problematik wie eingeklemmte Personen befreit werden können.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu SchneiderCC für den nützlichen Beitrag:

    Markus (02.06.2014)

  9. #6
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SchneiderCC Beitrag anzeigen
    Damit der Zylinder beim loslassen der ZweiHand oben bleibt würde ich einen sicheren Postionsschalter einbauen, der die obere Endlage erfasst, und diesen mit der zweiHand "oder" verknüpfen. Bei Ventilen ohne entlüftete Mittelstellung sehe ich immer die große Problematik wie eingeklemmte Personen befreit werden können.
    Das war meine erste Idee, aber ich dachte das wäre etwas übers ziel hinaus geschossen bzw. es gibt auch eine einfachere Lösung.
    Aber ich denke das ist die sauberste Lösung.
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  10. #7
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard

    Hallo Markus,
    Du schreibst Abwärts besteht keine Gefahr dann kannst Du als Sicherheitsfunktion einfach ein 5/2 Wegeventil mit Federrückstellung nehmen und als Sicherheitsfunktion reversieren also nach unten fahren- Übernahme Position oben durch Redundante Abfrage der Position, gibt Schalter von Festo die in die Zylindernut eingebaut werden. Die ZHS muss betätigt bleiben bis Übernahme ansosnten immer reversieren.
    Handlung im Notfall senken, reversieren.
    Da PLc 1x Ventil.
    Zweite Idee wenn das Gewicht überschaubar Ventil 5/3 Wege Mittelstellung geschlossen Federrückstellung, also anhalten, Problem Leckage sinkt ab, keine Gefahr. Es ist Druckluft eingesperrt und man muss beschreiben wie man die raus bekommt.
    PLc 1 x Ventil.
    Geändert von Safety (04.06.2014 um 21:06 Uhr)

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Safety für den nützlichen Beitrag:

    Markus (04.06.2014)

  12. #8
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Was meinst du mit PLC und 1x Ventil?
    wie kann ich damit PLc erreichen?
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  13. #9
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin Markus,
    wenn Deine Risikobewertung PLr =c ergeben hat dann kannst du dieses mit einer Kategorie 1 und Bewährten Bauteilen erreichen. Also mit einer 1-Kanaligen Struktur also 1 Ventil.
    Festo gibt Dir den B10 Wert bzw. sehe in die Sistema von denen und die geben Dir auch eine Bestätigung dass das Ventil bewährt ist. Die B10 Werte von Wegeventilen sind meist sehr hoch. Mehrere 10 Mio.
    Also warum 2 Ventile. Es geht um PLr = c

Ähnliche Themen

  1. Step 7 32Bit Zähler mit Drehgebersignalauswertung + Richtung
    Von Xplosion im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.06.2013, 20:48
  2. zählen in nur eine richtung sfb47
    Von Dword im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 08:59
  3. Zweihand mit Sicherheits SPS
    Von fritzbox im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 22:47
  4. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 04.11.2007, 02:05
  5. Peer-to-Peer Netzwerk macht's nur in eine Richtung
    Von Anonymous im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 17:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •