Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Lieferung in die USA => UL Abnahme

  1. #11
    arosafahrer ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Rheine
    Beiträge
    18
    Danke
    20
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Lumpi Beitrag anzeigen
    Wir erhoffen uns halt, gerade beim ersten USA Projekt, durch den TÜV die gröbsten Fehler hier schon verhindert zu haben. Ebenso wird sich aller Wahrscheinlichkeit nach die AHJ Abnahme etwas einfacher gestalten. Es kann sogar sein das dieser die Anlage mehr oder weniger so durchwinkt, ohne großartig zu kontrollieren.
    Genau das ist auch unser Hintergrund.
    Bitte halte uns auf dem laufenden wenn es weiter geht mit der IBN

    Danke für deine Rückmeldung

  2. #12
    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    104
    Danke
    7
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Kein Problem. Wird aber noch eine Zeitlang dauern mit der IBN. Die Amis sind nicht so schnell.

    Generell muss ich allerdings sagen, das die wertvolleren Tipps vom Siemens Mann kamen. Der hat wenigstens teilweise mal einen schritt weiter gedacht, und nicht nur die Fragen stur beantwortet. Also auf jeden Fall mal die Sache ausloten beim Siemens Vertreter, wie er such so anstellt in Sachen Support.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Lumpi für den nützlichen Beitrag:

    arosafahrer (10.09.2014)

  4. #13
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    109
    Danke
    14
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Ich kann Dir aus eigener Erfahrung folgende Tips geben
    1) kontaktiere die UL leute in Europa (NL) und lass Dich beraten (Ist nicht günstig aber hilfreich)
    2) Lass den Schaltschrank von jemanden bauen der UL Zertifiziert ist. (Der klebt das Prüfsiegel darauf) (Achtung diese Firmen müssen bei UL gelistet sein) siehe WWW UL.COM
    3) kläre mit dem Kunden in den USA soviel wie möglich ab. Zus. Betriebsmittelvorschriften, geforderte Schutzklassen ect.
    4) versuche im Vorfeld vom Kunden herauszubekommen wer der AHJ ist. (Der AHJ nimmt die Anlage vor Ort ab)
    5) Am besten runterfliegen und alles vor Ort klären.

    wenn es ein deutsches Unternehmen in den USA ist das Du beliefern musst, kann fast Europ Standard verwendet werden
    wenn es ein reines US Unternehmen ist, bitte alles im Vorfeld abklären. GAAAAnz wichtig ist der AHJ, wenn der vor Ort nicht mitspielt, baut Ihr die Anlage mehrmals um

    viel Erfolg
    Norton

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Norton für den nützlichen Beitrag:

    arosafahrer (10.09.2014)

  6. #14
    Registriert seit
    16.05.2008
    Ort
    CH-8280 Kreuzlingen
    Beiträge
    141
    Danke
    5
    Erhielt 46 Danke für 29 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Zu UL gibt es noch einige wichtige Punkte abzuklären:

    • Netzfrequenz
    • Netzspannung
    • Netzform
      • Amerika kennt ganz verschiedene Netzformen
        • Dreiecknetz floatend
        • Dreiecknetz eine Ph an Erde
        • Y-Netz
        • etc.


    • Erdung


    Abnahme kann in Europa durch UL-Prüfstelle in Holland erfolgen (Kostenpflichtig)

    Welche Norm kommt zur Anwendung:
    • NFPA 79 für Maschinen
    • UL 508A für Anlagen


    Materialauswahl extrem wichtig:
    • Sicherungen UL-Konform
    • FU mit zugelassener Vorsicherung (FU und Vorsicherung oder MSS wird als ganze Baugruppe geprüft; fiindet man in den entsprechenden Lieferantenkatalogen)
    • Anlageschalter
    • Schrankgehäuse
    • Beachte UL (Gelistet) und UR (Recognized)


    Diese Liste ist keinesfalls vollständig!!


    Nachstehend ein Link. In diesen Unterlagen findest Du seh viel Wissenswertes zu Betriebsmitteln und Komponenten für UL
    http://database.ul.com/cgi-bin/XYV/t...RAME/index.htm

    Wichtig ist auch,dass Du einen Schaltschrankbauer findest, der die UL-Zulassung hat.

    Ich empfehle, in den Stücklisten die File-Bezeichnungen aus obgenannter WEB-Seite von UL zu übernehmen. Dadurch ist bei der Überprüfung durch den Kontrolleur vor Ort vieles schon klar.

    Mit Gruss

    Hans

Ähnliche Themen

  1. Lieferung SPS in den Iran
    Von Andree Kuhlmann im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.03.2013, 07:24
  2. CE-Kennzeichnung bei Lieferung nach ausserhalb der Gemeinschaft
    Von Profilator im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 11:47
  3. UL Abnahme (USA)
    Von E-Michl im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 11:57
  4. Abnahme von F-Programm
    Von godi im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 10:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •