Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Frage zur Kat2

  1. #1
    Registriert seit
    23.02.2014
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,

    langsam raucht mir der Kopf... je mehr ich in den Normen stöber desto weniger glaub ich zu verstehen....aber es ist ja bald Wochenende

    Für Kategorie 2 müssen die gleichen Anforderungen erfüllt sein wie diese nach 6.2.3 für Kategorie B.
    Bewährten Sicherheitsprinzipien nach 6.2.4 muss ebenfalls gefolgt werden.
    Muss ich jetzt nur im Funktionskanal Sicherheitsbauteile einsetzen oder auch im Testkanal?

    Klar, unabhängig davon muss MTTFd Testkanal mindestens 0,5*MTTFd Funktionskanal sein. Aber sollte ich das auch mit Standard Bauteilen oder einer Mischung im Testkanal hinkriegen wäre es OK?

    Allerdings heisst es da noch:
    Die MTTFd jedes Kanals muss, abhängig vom erforderlichen Performance Level (PL,), niedrig bis hoch sein.
    Also muss auch mein Testkanal mindestens MTTFd = niedrig sein für PLr = c?

    Und dann kommt noch ne Frage zu einer mir völlig unverständlichen Anmerkung:
    In einigen Fällen kann sich aus einer speziellen Lösung ergebend ... die sicherheitsbezogene Leistungsfähigkeit des SRO/CS nur durch eine Kategorie ohne zusätzlichen PLr gefordert werden. Für solche speziellen Fälle wird die Sicherheit besonders durch die Architektur bereitgestellt, und die Anforderungen an die MTTF usw sind nicht anwendbar
    Was bitte ist eine spezielle Lösung!? Wie soll ich das denn verstehen? Kann mir jemand ein Beispiel geben wo ich diese Anmerkung echt anweden könnte?!? Ich versteh nicht was sich die Normenersteller hierbei Gedacht haben.
    Zitieren Zitieren Frage zur Kat2  

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.532
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Ein guter Tipp:
    Wenn du nicht gerade eine preiskritische Serienmaschine machst, dann vergiss Kat.2.
    Nimm Kat.3 (zweikanalig). Das was du an (evtl.) Hardwarekosten mehr hast, sparst du an Zeit und Ärger

    Gruß
    Dieter

  3. #3
    Registriert seit
    24.11.2009
    Ort
    im Frankenland
    Beiträge
    202
    Danke
    9
    Erhielt 33 Danke für 28 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Kann ich nun bestätigen. Aus Kreisen des Normausschusses für die 13849-1 krigt man die Aussage, dass die Kat 2 eigentlich immer nur für elektronische Systeme gedacht gewesen sei (BWS Typ 2). Die Verwendung für andere Systeme sei quasi ein "kreativer Missbrauch" gewesen. Das Problem ist teils, den Testkanal zu berechnen, aber das Hauptproblem ist dass die Testrate 100x der Anforderungsrate der Sifu sein muss, was nur bei Elektronik möglich ist oder wenn Du eine sichere Zuhaltung hast, die erst freigegeben wird, wenn der Test erfolgreich ist bzw. das Risiko sicher beseitigt ist. Nach meiner langjährigen Erfahrung kann ich nur meinem Vorgänger zustimmen. Mit Standardisierung mit höherwertigen Komponenten sparst Du mehr als mit immer neuen Sonderlösungen zum kleinsten Bauteilpreis (ausser bei Großserien ist eher das Engineering der Kostenfaktor). Gruss Andreas

Ähnliche Themen

  1. Frage zur Wandlerzählung
    Von ALBundy im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.2011, 22:23
  2. Unterschied Kat2 und Kat4 Lichtgitter
    Von Mephisto im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 15:39
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 20:57
  4. Not-Aus Signalaustausch Kat4<>Kat2
    Von Semo im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 19:22
  5. Frage zur FM-350-1
    Von Tigerkroete im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 12:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •