Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Erstellen Blockdiagramm aus Sicherheitsfunktion

  1. #1
    Registriert seit
    13.05.2013
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    19
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich glaube, ich steh gerade auf dem berühmten Schlauch.
    Ich habe eine formulierte Sicherheitsfunktion und hab keine Idee, wie das zugehörige Blockdiagramm aussehen muss.
    Also hier meine Ausgangssituation:
    Funktionsplan:
    Funktionsplan.png
    Wenn die Schutztüre geöffnet ist (wie dargestellt), dann soll die Spannungsversorgung für das Hydraulikventil 20V1.1 durch den Schütz 2K8.1 abgeschaltet werden. Die Stellungsüberwachung des Hydraulikventils wird ebenfalls in das PNOZ Multi Mini eigelesen. Wenn jetzt das Ventil 20V1.1 nicht schliessen sollte (d.h. es klemmt offen), dann soll das Not-Halt-Ventil 2Y3.1 geschlossen werden.
    Das Programm im PNOZ Multimini sieht folgendermaßen aus:
    PNOZ.png
    Jetzt habe ich die SF1:
    Wenn die Schutztüre geöffnet wird, dann wird die Hydrauklikversorgung durch das Ventil 20V1.1 sicher abgeschaltet.
    SF1.png
    Nun die SF2:
    Wenn die Schutztüre geöffnet wird und das Hydraulikventil 20V1.1 nicht nach 1,5s geschlossen ist, dann wird die Hydraulikversorgung durch das Ventil 2Y3.1 sicher abgeschaltet.

    Diese "und"-Verknüpfung in der SF2 bringe ich nicht auf die Reihe. Wie muss hier das zugehörige Blockdiagramm aussehen?

    Ich hoffe, dass mir einer von euch weiterhelfen kann.

    Gruß
    Manfred
    Zitieren Zitieren Erstellen Blockdiagramm aus Sicherheitsfunktion  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    116
    Danke
    16
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Also ich kenn deinen erforderlichen PL jetzt nicht, aber ich würde nur SF1 betrachten und mit einem Fehlerausschluss auf das Nichtabschalten der Hydraulikversorgung (den du mit der SF2 begründen kannst) den erreichbaren Performancelevel mit dem einkanaligen Aufbau von "c" auf "d" erhöhen.

    Aber kannst du nicht mit den 2 Ventilen gleich eine zweikanalige Abschaltung realsieren? also das 20V1.1 und 2y3.1 beim Öffnen der Tür abgeschaltet werden? Dann hättest du gleich einen PErformancelevel von PL="d" wenn nicht sogar "e" !?

    Auf das Programm von Pilz bin ich jetzt nicht eingegangen weil wir das nicht nutzen...

  3. #3
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.816
    Danke
    94
    Erhielt 733 Danke für 463 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wie der Kollege schon geschrieben hat, was ist Dein Ziel?
    Welches PLr und mit welcher Kategorie?

  4. #4
    formulator ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.05.2013
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    19
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @snake_1842:
    Wie meinst du das mit dem Fehlerausschluss in der SF1 auf das Nichtabschalten der Hydraulikversorgung mit der Begründung durch SF2? Wo bringe ich diesen Fehlerausschluss in Sistema unter? Könntest du diesen Vorgang bitte näher beschreiben?
    Das mit der 2-kanaligen Abschaltung, also in Kat. 3, scheitert wohl an der Tatsache, dass über das Ventil 2Y3.1 keine Rückmeldung zu erhalten ist, da ich hier keine Stellungsüberwachung zur Verfügung habe.
    @snake_1842 & Safety:
    Die Hydraulik steuert einen Zylinder an, der einen horizontalen Ausleger bewegt. Das folgende Bild verdeutlicht den Einsatz.

    SSM2.JPG

    Zwischen den beiden Aufnahmepunkten wird der Prüfling montiert. Die untere Aufnahme simuliert den Fixpunkt, während der Ausleger die Belastung für den Prüfling simuliert, die variabel ist.

    Für die Lebensphase „Montieren des Prüflings“ muss die Hydraulik sicher abgeschaltet werden, damit der Bediener nicht gefährdet wird. Die Hydraulik wird für den Montagevorgang nicht benötigt.

    Der ermittelte erforderliche Performance Level ist PLr=c (Begründung: Bei der Montage ist „nur“ ein Finger gefährdet - das hört sich immer so hart an).
    Die SF1 würde die Anforderungen eigentlich sicher erfüllen. Nur zeigt die Erfahrung, dass Hydraulikventile in einer solchen Anordnungen ein paarmal im Leben trotz Abschaltung der Spannungsversorgung nicht richtig schließen. Deshalb der 2. Abschaltpfad mit dem Ventil 2Y3.1. Dieses Ventil wird alle 6 Monate in Verbindung mit dem Not-Halt-Taster auf Funktion getestet.

    Soweit die Vorstellung. Was meint ihr dazu?

  5. #5
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    116
    Danke
    16
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn du beim öffnen der Tür die Ventile 20V1.1 und 2y3.1; 2-kanalig abschaltest, hast du meines erachtens nach, eine Kat. 3 Architektur. Das eine Ventil Stellungsüberwacht, und das andere eben nicht. Du hast eine Ein-Fehlertoleranz und deine SF kann nur ausfallen bei Fehleranhäufung, je nach MTTFd Wert deiner Bauteile kannst damit einen Pl=d erreichen.

    Das mit dem Fehlerausschluss ist so gemeint: Du hast 2 Eingansignal und darüber schaltest du 20V1.1 bei offner Tür ab. Damit könntest du PL=c erreichen, weil du einkanalig abschaltest. Da du aber die Stellung des Ventils 20V1.1 überwachst und bei Nichtabschaltung mit dem Ventil 2y3.1 auch die Hydraulik abschaltest, sollte dieser Fehler "Nichtabschalten der Hydraulik" ja nicht eintreten können, somit erreichst du einen PL=d;

    Das kann man so pauschal in Sistema nicht eintragen, dass musst du dann in deiner Dokumentation Aufführen und entsprechend begründen. Ich finde grad die entsprechende Literatur nicht, aber hier im Forum wurde das auch schon disskutiert, anhand anderer Beispiele.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu snake_1842 für den nützlichen Beitrag:

    formulator (06.11.2014)

Ähnliche Themen

  1. Fehlernummer aus mehreren Bytes erstellen
    Von Freki im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.01.2013, 13:25
  2. DB aus einzelnen DBs erstellen
    Von Richard84 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 19:21
  3. DB aus Programm erstellen
    Von Kiter11 im Forum Simatic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 21:31
  4. Problem DB aus UDT erstellen...
    Von Alex vs. SPS im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 09:16
  5. aus Baustein FC1 Zustandsgraph erstellen?
    Von Tommes im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2006, 19:19

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •