Hallo,
ich habe schon einige wichtige Ideen von diesem Forum bekommen. Nun habe ich selbst eine Frage.
Im BGIA Report 2/2008 werden bei den Bespielen 28 und 33 eine Standard-SPS für die Diagnose verwendet.
Meine Frage dazu:
- Sind diese Beispiele richtig?
- Darf ich eine Standard SPS für reine Diagnose Funktionen verwenden, um einen DC zu erhalten?
- Wie sieht es hinsichtlich SW in der Diagnose-Funktion aus? Muss man die nach einem PL entwickeln, sprich das V-Modell anwenden?
- Wenn man nun ein SW Update macht, ohne die Diagnose umgeschrieben zu haben, muss ich die Sicherheitsfunktion nochmals validieren?

Danke für Eure Antworten!

Werna