Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Türschalter/Ausgang PnozMulti

  1. #1
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    37
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Abend,

    wir haben an einer Anlage (PL d Kategorie 3 ) neben einen Roboter eine Vertikale mechanische Achse die nun vor Betreten der Anlage vor herabstürzen gesichert werden muss , da diese nur über einen Zahnriemen eine Verbindung zum Antrieb hat !

    Im Moment sind Türschalter mit einer Magnetischen Verriegelung verbaut allerdings nach dem Arbeitsstromprinzip (Tür nur unter Spannung verriegelt)!
    Kann ich diese Türschalter weiter verwenden?! Ich habe schon eine ganze Zeit gesucht leider nichts gefunden!


    Eine weiter Frage habe ich zu der Grafik, wenn ich PL d mit Kategorie 3 erreichen möchte welche Beschaltung muss ich vornehmen ?! Reicht der einfache Ausgang, ein Fehler würde durch den Rückführkreis ja noch nicht zum Versagen der Sicherheitsfunktion führen !?

    Vielen Dank schon mal !

    PM.JPG
    Zitieren Zitieren Türschalter/Ausgang PnozMulti  

  2. #2
    Registriert seit
    27.11.2014
    Beiträge
    28
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo Schneemann86,
    bei KAT3 sollte man grundlegene Sicherheitsprinzipien einhalten und darunter fällt auch das Ruhestromprinzip --> ohne Strom soll verriegelt sein, weil was passiert bei Unterspannung?
    Bzgl der Frage mit einem Ausgang: Meistens ist in den Datenblättern angegeben welche Kat man bei einem Ausgang erhält und das ist meistens KAT2.
    Darüber hinaus sollte bei KAT3 Einfehlersicherheit eingehalten werden und um PLd zu erreich brauchst Du noch ein DC von min. niedrig. Redundanz ohne DC gibt es leider nicht mehr nach EN13849-1.
    Also 2 Ausgänge verwenden und das Schaltelement (Zwangsgrführten Kontakt) wieder rückführen.
    lg
    Werner

  3. #3
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    37
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Beitrag

    Hallo Werna,

    schon mal vielen Dank für deine Antwort ! Das ich 2 Ausgänge benötige um Kategorie 3 zu erreichen ist mir bekannt, meine Frage bezieht sich aus die Pnoz Multi Ausgänge ! Die Halbleiterausgänge sind Intern redundant ausgeführt so das ich mit 2 Ausgängen jeweils ein Schütz schalten kann! Die Relaisausgänge jedoch nicht, dazu werden in der Grafik Nr.3 ja zwei Ausgänge durchgeschleift, und an diesen zwei Schütze geschaltet ….ist das so wirklich zulässig oder muss ich insgesamt 4 Relaisausgänge nutzen (jeweils 2 durchschleifen)um auf 2 redundante Ausgänge zu kommen ? Ich habe im Anhang eine Skizze gemacht, so wie in der Dokumentation(1) komme ich doch nicht auf PL d Kat 3, ich müsste es doch wie in 2 machen ?!

    Oder bin ich gerade einfach voll neben der Spur

    Kat.JPG
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    • Dateityp: pdf Kat.pdf (473,9 KB, 28x aufgerufen)
    Geändert von schneemann86 (05.12.2014 um 12:26 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    27.11.2014
    Beiträge
    28
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Richtig wie in 2.
    Einfacher Grund. Beim Stuck at Ausgang "24" kannst du nicht mehr den sicheren Zustand einleiten. Also ist die Kette nicht "Einfehlersicher", also nicht KAT3!
    Hoffe das ist die Anwort die Du gesucht hast!
    lg
    Werna

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Werna für den nützlichen Beitrag:

    schneemann86 (05.12.2014)

  6. #5
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.793
    Danke
    94
    Erhielt 726 Danke für 456 Beiträge

    Standard

    Hallo, wenn du zur Kontaktvervielfältigung Schütze benutzen willst, musst Du

    1. Zwangsgeführte Schütze verwenden, Öffnerkontakt zur Diagnose bei beiden Schützen
    2. Der Einfache Kontakt ist nicht Einfehlersicher daher PLc erreichbar, bitte alle angegeben Daten in der BA einhalten.
    3. PLd Variante bzw. PLe Kategorie 4, Variante 1: je ein Relaiskontakt auf einen Schütz oder Variante 2 die beiden Relaiskontakte in Reihe auf beide Schützspulen parallel.
    4. Bitte auch die Grundlegenden und bewährten Sicherheitsprinzipien der DIN EN ISO 13849-2 prüfen. Insbesondere die Spannungsspitzenunterdrückung.

    Berechnung der Schütze über B10 und AgA erste den B10d dann den MTTFd mit dem NOP, DC ist hier wenn je ein Öffnerkontakt (Zwangsgeführt oder Spiegelkontakt) zurückgelesen wird 99%.

  7. #6
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    37
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Safety,

    Danke für deine Antwort !

    Mir geht es um den Einsatz vom Pnoz mo4p !

    Bei diesen Modul stehen einen 4 Ausgänge in Kategorie 2 oder 2 Ausgänge Kategorie 4 zur Verfügung!
    Bzw. laut Datenblatt 4 bis PL c oder 2 bis PL e !


    Da ich die Ausgänge in Kategorie 4 benötige bzw. mit PL c nicht auskomme muss ich nun doch um jeweils einen Relaiausgang Kat. 4 zu erhalten zwei Ausgänge(Relaikontakte) in Reihe schalten ?!?!

    Beispiel ich möchte den Not - Halt Kreis von einen Roboter Kanal A und B über das Modul schalten ,muss ich jeweils einen Kanal über zwei Relaikontakte führen ? !

    Oder eben ein Schütz über jeweils 2 Relaikontakte + die von dir aufgeführten Maßnahmen !!?
    Geändert von schneemann86 (05.12.2014 um 20:55 Uhr)

  8. #7
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.793
    Danke
    94
    Erhielt 726 Danke für 456 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    du hast am Roboter zwei Taktausgänge und zwei Not-Halt und zwei Schutztüreingänge.
    Also Takt 1und Takt 2 gehen je auch einen Relaiskontakt und dann auf die jeweiligen Robotereingänge.
    Bedeutet nur zwei Relaiskontakt notwendig die Kategorie 4 wird bzw. 3 wird durch die zwei Relaiskontakt erreicht. Siehe technische Daten der Baugruppe.
    Man muss also nicht zwei in Reihe und dann noch die parallel!

  9. #8
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    37
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hehe ich glaube nun hat es klick gemacht und ich weiß wo ich die ganze Zeit meinen Denkfehler hatte und zwar :


    Die Angabe 4 Ausgänge Kat 2 oder 2 Ausgänge Kat 4 !


    Ich hatte die ganze Zeit im Kopf bei Kat 4 brauche ich dann beide Ausgänge um eine SF abzudecken also alle 4 Kontakte !


    Aber mit 2 Ausgängen kann ich zwei SF abdecken die ich nach beiden von dir genanten Varianten aufbauen kann! Bei Kat 2 habe ich halt 4 Ausgänge zu Verfügung da ich jede SF nur ein Schütz bzw ein Relaikontakte benötige !

    Bzw ich war noch zu sehr bei der Pnoz X reihe und habe die zwei Ausgänge auf die Hardware bezogen, sind aber auf den Configurator mir stehen dort zwei, zweikanallige oder 4 einkanallige Ausgänge zur Verfügung !

    Dachte schon nun verstehe ich gar nichts mehr !






    Richtig ?
    Geändert von schneemann86 (05.12.2014 um 23:29 Uhr)

  10. #9
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.793
    Danke
    94
    Erhielt 726 Danke für 456 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    JA!
    Textverlänergung

Ähnliche Themen

  1. Sicherheitslichtgitter und Türschalter in Reihe
    Von flyingsee im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.12.2011, 12:12
  2. CCF Bewertung Türschalter
    Von happy.at im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 10:18
  3. Kennt jemand diesen Türschalter-Typ?
    Von Rainer_Eifel im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.11.2009, 15:49
  4. Not-Aus Bedingung + Türschalter
    Von GrafMassa im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 19:03
  5. AS-i Saw und Schmersal Türschalter
    Von Mütze im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.2006, 09:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •