Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Harmonische Oberschwingungen , Netzrückwirkungen - Netzqualität Analyse

  1. #11
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.861
    Danke
    144
    Erhielt 1.724 Danke für 1.251 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Welche Oberwellen erzeugt werden hängt von der Gleichrichterschaltung im FU ab.
    Das Stichwort Fourier wurde schon genannt.. Als einfachsten Fall siehst du dir ein periodisches Rechtecksignal an. Dieses setzt sich aus unendlich vielen sinusförmigen Signalen unterschiedlicher Frequenz zusammen.
    Das kann man im Wikipedia-Artikel zur Fourier-Synthese ganz gut sehen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Rechtec...ouriersynthese

    Dass es keine Oberwellen 2. Ordnung gibt kann man so pauschal nicht sagen. Solltest du einen wenn auch sehr exotischen FU mit einer M3 Gleichrichterschaltung haben, hast du auch eine Oberwelle 2. Ordnung.

  2. #12
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    971
    Danke
    98
    Erhielt 218 Danke für 193 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mkRE Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe nicht über SEW Umrichter mit 600kW gesprochen, sondern das ich bei SEW anrufe als Umrichter Hersteller, weil die immer entgegen kommen bei Fragen.
    Die 600kW Umrichter werden von Siemens sein zur Info.

    Danke. und wo bekommt man das von dir erwähnte Projektierungshandbuch?
    SEW wird sich bedanken, wenn Du Fragen zu 600kW Umrichtern hast
    Da ruft man gleich dort an, wo die entsprechende Kompetenz für diese Leistungsklasse sitzt.

    Ansonsten guckst Du Kapitel 1.4:
    http://w3app.siemens.com/mcms/infoce...buch-lv-de.pdf

  3. #13
    mkRE ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.12.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    197
    Danke
    31
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo Thomas

    wenn ich nun nur von einem Frequenzumrichter ausgehe, dann kann ich erwarten das er verschiedene Oberwellen verursacht ist das richtig?
    Und Anhand der Gleichrichterschaltung kann man dann Pauschal sagen welcher Ordnung die Oberwellen sein werden?

  4. #14
    mkRE ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.12.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    197
    Danke
    31
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo zako,

    ich werde bei SEW oder bei Schneider anrufen weil die immer gute Ratschläge haben, Siemens ist da nicht so wie die anderen beiden.
    Unabhängig welche Leistungen, das ist uninteressant, es geht hier rein um Grundlegende dinge die ich wissen möchte.

  5. #15
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    971
    Danke
    98
    Erhielt 218 Danke für 193 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mkRE Beitrag anzeigen
    Hallo zako,

    ich werde bei SEW oder bei Schneider anrufen weil die immer gute Ratschläge haben, Siemens ist da nicht so wie die anderen beiden.
    ... diese Aussage wundert mich - gerade in der Antriebstechnik ist da viel Kompetenz (man braucht ja nur mal in das Projektierungshandbuch schauen)

    Zitat Zitat von mkRE Beitrag anzeigen
    ..., es geht hier rein um Grundlegende dinge die ich wissen möchte.
    na dann RTFM, den Link habe ich ja gepostet.
    Geändert von zako (15.03.2015 um 20:19 Uhr)

  6. #16
    mkRE ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.12.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    197
    Danke
    31
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    zako,

    das Projektierungshandbuch ist gut danke wirklich.
    Dort stehe auch die Normen und Grenzen der Oberwellen Spannungen.

    Siemens ist mit Projektierungshandbüchern usw. sehr gut ausgerüstet keine Frage!
    Jedoch was den Persönlichen Kontakt angeht habe ich die besten Erfahrungen mit SEW und Schneider.
    Und SEW, Schneider ist auch was die Dokumentationen, Handbücher usw. gut ausgestattet.

  7. #17
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    971
    Danke
    98
    Erhielt 218 Danke für 193 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mkRE Beitrag anzeigen
    Siemens ist mit Projektierungshandbüchern usw. sehr gut ausgerüstet keine Frage!
    Jedoch was den Persönlichen Kontakt angeht habe ich die besten Erfahrungen mit SEW und Schneider.
    Und SEW, Schneider ist auch was die Dokumentationen, Handbücher usw. gut ausgestattet.
    ... hier sagst Du es, "persönlicher Kontakt" -hängt halt viel davon ab welche Nase einen am besten gefällt.

    Bzgl. konkreten Anwenderbeispielen (und v.a. in der fachlichen Tiefe), glaube ich das SIEMENS die Nase vorne hat, siehe
    http://www.siemens.de/sinamics-applikationen
    Geändert von zako (15.03.2015 um 20:49 Uhr)

  8. #18
    mkRE ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.12.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    197
    Danke
    31
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Doku technisch ist Siemens sehr gut wie gesagt.Aber persönlicher Support hat mich SEW und Schneider überzeugt.Und dieser meinung sind viele.

  9. #19
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    971
    Danke
    98
    Erhielt 218 Danke für 193 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mkRE Beitrag anzeigen
    Doku technisch ist Siemens sehr gut wie gesagt.Aber persönlicher Support hat mich SEW und Schneider überzeugt.Und dieser meinung sind viele.
    ... und umgekehrt offensichtlich auch. Hängt halt viel von den Leuten ab.
    Geändert von zako (15.03.2015 um 21:11 Uhr)

  10. #20
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.604
    Danke
    1.161
    Erhielt 1.259 Danke für 988 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von mkRE Beitrag anzeigen
    Doku technisch ist Siemens sehr gut wie gesagt.Aber persönlicher Support hat mich SEW und Schneider überzeugt.Und dieser meinung sind viele.
    Siemens hat sich in Sachen Doku und Anwendungsbeispielen schon deutlich in den letzten Jahren verbessert.
    Beim Thema Beratung besteht eindeutig noch Handlungsbedarf. Wenn du allerdings gleich bei der Terminvereinbarung auf spezielle Themengebiete / Schwerpunkte hinweist, dann kommt auch meist ein Experte mit dazu.
    Und dann bekommst du auch bei Siemens eine anständige Beratung.
    Bei der Antriebstechnik muss man Siemens auch zugstehen, dass sie hier in einer anderen Liga als SEW spielen.

    Gruß
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. TIA Analyse vom Pseydocode
    Von bkizilkaya im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2014, 20:17
  2. barcode analyse
    Von future im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 16:47
  3. Profibus-Analyse von Y-Link Anschaltgeräten
    Von LT_MK im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 19:47
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 19:25
  5. Funktionsgenerator (FGEN) analyse
    Von Eddie123 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2006, 13:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •