Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: reduzierte Geschwindigkeit

  1. #1
    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    552
    Danke
    89
    Erhielt 32 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi zusammen,

    wir sind im Sondermaschinenbau, deswegen gibt es für unseren Prüfstand keine C-Norm. ich will 8t über eine Spindel verfahren und da die Person mit einem Handbedienteil in der Nähe ist, will ich das mit reduzierter Geschwindigkeit machen. Leider weiß ich nicht wie "schnell" ich diese 8t nun verfahren soll. Für Werkzeugmaschinen-Sicherheit-Bearbeitungszentren DIN 12417 gibts einen Wert von 2m/min. Wie legt ihr eure reduzierte Geschwindigkeit fest, wenn ihr keine C-Norm habt?

    Danke schon einmal und schönes Wochenende.

    stevenn
    Zitieren Zitieren reduzierte Geschwindigkeit  

  2. #2
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    34
    Danke
    24
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo stevenn,
    es gibt ein Papier, in dem viele Normen mit den geforderten Geschwindigkeiten angegeben ist. Leider muss man für dieses Dokument bezahlen und mir fällt auch gerade nicht ein, wer es herausgegeben hat (ich glaube, es war die Berufsgenossenschaft)

    Ich suche dann immer Maschinen aus, bei denen das Gefahrenpotenzial vergleichbar ist.

    Grüße,
    Michael

  3. #3
    Registriert seit
    24.11.2009
    Ort
    im Frankenland
    Beiträge
    202
    Danke
    9
    Erhielt 33 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Hängt nun ziemlich vom konkreten Fall ab: 10 mm/s bei Pressen ...250mm/s bei Robotern ohne Quetschgefahr. Wenn Du es im konkreten Fall begründen kannst auch Deine 2 m/min. Frage ist eher was ist Dein "Handbedienteil": irgend ein auf die SPS gelegter Taster oder ein 3-stufiger Zustimmtaster oder eine Zweihandschaltung mit nachrechenbarem PL? Da liegt her die Schwachstelle. Gruss Andreas

  4. #4
    Registriert seit
    24.11.2009
    Ort
    im Frankenland
    Beiträge
    202
    Danke
    9
    Erhielt 33 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    bei den BG eher nicht zu bezahlen

  5. #5
    stevenn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    552
    Danke
    89
    Erhielt 32 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Andreas Koenig Beitrag anzeigen
    Hängt nun ziemlich vom konkreten Fall ab: 10 mm/s bei Pressen ...250mm/s bei Robotern ohne Quetschgefahr. Wenn Du es im konkreten Fall begründen kannst auch Deine 2 m/min. Frage ist eher was ist Dein "Handbedienteil": irgend ein auf die SPS gelegter Taster oder ein 3-stufiger Zustimmtaster oder eine Zweihandschaltung mit nachrechenbarem PL? Da liegt her die Schwachstelle. Gruss Andreas
    Das Handbedienteil wäre ein 3-stufiger Zustimmtaster und die Bewegung wird mit anderen Sensoren überwacht. Die Überwachung hat dann den erforderlichen PL. Jetzt geht es nur noch darum wie hoch die reduzierte Geschwindigkeit sein sollte. Das, was bewegt wird ist ein Berstschutz. Wie hoch würdet ihr da die max. Geschwindigkeit wählen?

  6. #6
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    34
    Danke
    24
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    aus der Ferne ist das für mich schwer zu beurteilen.

    Ich habe jetzt aber das Papier vor mir: Es ist ein sicherheitstechnisches Informations- und Arbeitsblatt vom IFA und heißt "Festlegen von Maximalgeschwindigkeiten für manuelle Eingriffe an laufender Maschine".

    Grüße,
    Michael

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Michel1001 für den nützlichen Beitrag:

    stevenn (30.03.2015)

  8. #7
    stevenn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    552
    Danke
    89
    Erhielt 32 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Michel1001 Beitrag anzeigen

    Es ist ein sicherheitstechnisches Informations- und Arbeitsblatt vom IFA und heißt "Festlegen von Maximalgeschwindigkeiten für manuelle Eingriffe an laufender Maschine".
    Vielen Dank, dann kauf ich mir das mal und hoffe das es mir weiterhilft.

  9. #8
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard

    Es gibt im Pressenbereich die Vorgabe 10mm / s und bei anderen Maschinen 33 /ms bzw. 2m /min
    Bei Robotern sind es 250mm / s, was aber auch da eine maximale Geschwindigkeit darstellt. Und dann in vielen C-Normen angaben. Das Dokument der BIA kostet nur ein paar Euro und kann helfen einen Überblick zu bekommen.
    Die erste Frage ist immer wie schnell muss und warum, dann kann man versuchen ein Sicherheitskonzept aufzubauen.
    Was für Gefahrstellen sind an der Spindel, Quetschen oder gar Scheren? Da du ein großes Gewicht antreibst stellt sich die Frage wie schnell bleibt es stehen kann es herabsinken wie wird es oben gehalten. Wird die Bremse sicher abgeschaltet, muss man die testen da entsprechende Gefahr, braucht man eine Hochhalteeinrichtung als Redundanz oder zwei Bremsen usw.
    Zurück zur Geschwindigkeit ich würde beim Einrichten und entsprechender Gefahr nicht über 2m /min gehen. Wenn es Pressen ähnlich ist 10mm / s.

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Safety für den nützlichen Beitrag:

    stevenn (01.04.2015)

  11. #9
    stevenn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    552
    Danke
    89
    Erhielt 32 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Safety Beitrag anzeigen
    Es gibt im Pressenbereich die Vorgabe 10mm / s und bei anderen Maschinen 33 /ms bzw. 2m /min
    Bei Robotern sind es 250mm / s, was aber auch da eine maximale Geschwindigkeit darstellt. Und dann in vielen C-Normen angaben. Das Dokument der BIA kostet nur ein paar Euro und kann helfen einen Überblick zu bekommen.
    Zurück zur Geschwindigkeit ich würde beim Einrichten und entsprechender Gefahr nicht über 2m /min gehen. Wenn es Pressen ähnlich ist 10mm / s.
    Die Werte habe ich auch rausgefunden. Das Dokument kaufe ich. du würdest nicht über 2m/min (33 /ms) gehen, aber das ist jetzt ein persönlich (aus der Ferne) eingeschätzter Wert oder?

  12. #10
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich kann hier nie aber auch nie Aussagen treffen die ohne Prüfung und Verantwortungsübernahme des Lesers zu verstehen sind.
    Zur Frage:
    Du bewegst 8 Tonnen mit einem Panel und (so hoffe ich) mit einer Zustimmungstaste also Freigabe Steuerung nach DIN EN 60204-1. Und da muss man eben den Abschnitt 1.2.5 der MRL beachten.
    Die Geschwindigkeit muss so gewählt werden das man noch rechtzeitig reagieren kann, wenn man keine C-Norm hat dann muss man auf Grund der Risikobeurteilung eine Festlegen, bei solch einer Fragestellung suche ich immer in Ähnlichen Anwendungen also in C-Norm, wie gesagt wenn es sehr Gefährlich (8 Tonnen, viel AUA) dann 10mm/s wenn man es ehr als Normale Achse ansehen kann dann eben wie in der Werkzeugmaschinenwelt 2m /s oder Du kannst es anders begründen. Ich lehne mich da immer an entsprechende C-Normen an und begründe es mit der ähnlichen Anwendung und Gefahr. Keiner wird Dir genau sagen können welche Geschwindigkeit Sinnvoll ist ohne die Risikobeurteilung gemacht zu haben. Da auch keiner hier weis was der Bediener da genau machen muss.
    Denke an die gehobene Last habe ich auch schon geschrieben! Da sind meist noch viel mehr an Maßnahmen notwendig!

Ähnliche Themen

  1. SEW MDX61B sicher reduzierte Geschwindigkeit
    Von mitchih im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 07:22
  2. Geschwindigkeit S7 1200
    Von Mcop2001de im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 10:38
  3. Welche Normen für sicher reduzierte Geschwindigkeit
    Von joki007 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 07:24
  4. Reduzierte Versandkosten vom 11. bis 24. Dezember 2006
    Von Gerhard Bäurle im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.12.2006, 12:10
  5. op 37 geschwindigkeit
    Von tilllorenzo im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.05.2006, 21:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •