Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thema: Kollaborierende Roboter

  1. #21
    Avatar von Tommi
    Tommi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Halo Meisterlampe81,

    vielen Dank für den ausführlichen Beitrag.

    Gruß
    Tommi

  2. #22
    Avatar von Tommi
    Tommi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard

    Noch eine Frage,

    hast Du noch irgendeine BWS oder so bei der Applikation im Einsatz oder läuft der Robbi
    wirklich ganz ohne?

    Gruß
    Tommi

  3. #23
    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    503
    Danke
    101
    Erhielt 118 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Hallo Tommi,

    der Roboter läuft "ganz ohne". Die CNC Maschinen haben natürlich noch ihren ganz normalen Schutz, den wir auch nicht angepackt haben (automatische Schutztüre). Die 3 Einheiten wurde miteinander verkettet, zumindest signalmäßig. Um auf die eigentliche Frage zurück zu kommen: Im Bewegungsbereich des Roboters gibt es keinerlei Absperrungen, Schutzgitter oder Ähnliches. Da die BG bei uns regelmäßig im Haus ist und diese Applikatition schon mehrfach betrachtet/gesehen hat und nie etwas zu beanstanden hatte, denke ich persönlich auch, das wir alles richtig gemacht haben..
    Man muss aber fairerweise sagen, das der Zugang zum Roboter durch die Aufstellung / Anordnung (2 CNC Maschinen, Teileentnahmeeinheit und kleines Förderband) schon relativ begrenzt ist. Aber ich kann den Roboter ohne Probleme erreichen, wenn ich denn will..

    Wie ich aber schon oben geschrieben habe: Bei unseren "Tests" machte er noch nicht mal blaue Flecken..

    Gruß
    MeisterLampe81
    So viel Technik und nur Probleme!!

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu MeisterLampe81 für den nützlichen Beitrag:

    Tommi (27.04.2015)

  5. #24
    Avatar von Tommi
    Tommi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard

    Hallo MeisterLampe,


    nochmals danke für die Antwort.

    Gruß
    Tommi

  6. #25
    Registriert seit
    10.12.2015
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    "Man hat viele Freiheiten, da alles in Python programmiert ist und jede Funktion in irgend einer Weise eine Schnittstelle zu Python aufweist bzw. änderbar ist.
    Das ist Fluch und Segen zugleich. Denn der Hersteller hat es sich einfach gemacht und sagt "Wenn es dir nicht passt, mach es wie es dir passt".

    Es gibt z.B. nur ein Werkzeug, hat man z.B. einen Doppelgreifer rechnet man sich sowas von den Wolf.
    Eine simple Palettierung die z.B. in Kuka KRL in 10min erstellt ist, macht man hier in 30min, etc.

    Und auch bei diesem Roboter gilt das gleiche Thema wie bei den anderen: Mag der Roboter noch so sicher sein, sobald ein Werkzeug dran ist, ist das Thema oft rum."

    Das ist mittlerweile nicht mehr so! Eine einfache Palettierung oder auch eine zweifache programmiert man in unter 10 min. Bei Doppelgreifern setzt man einfach zwei TCP (Tool Center Point) und muss nichts rumrechnen.
    Vieles wird mit einer zweitägigen Schulung einfacher. Bestimmte Händler bieten diese an, auch in Deutschland oder direkt bei dem Kunden im Haus.
    Wer da fragen dazu hat, kann mich gerne kontaktieren. Auch bei Fragen zur Programmierung!

    Schöne Grüße,
    Michael
    Geändert von MiLe (10.12.2015 um 09:38 Uhr)

  7. #26
    Avatar von Tommi
    Tommi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    seit 06.02.2016 ist die Norm ISO TS 15066 mit Grenzwerten zu Mensch-Maschine Kollaboration da.

    Gruß
    Tommi

  8. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Tommi für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (19.02.2016),hapr (19.02.2016),Matze001 (19.02.2016),Safety (19.02.2016)

Ähnliche Themen

  1. Motoman Roboter
    Von maniac im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.05.2013, 15:55
  2. Roboter und PL
    Von Hitschkock im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.09.2012, 19:39
  3. Isel Roboter
    Von Blackforest im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 13:55
  4. Fischertechnik 3D Roboter
    Von hansaaa im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 18:15
  5. Roboter
    Von drfunfrock im Forum Stammtisch
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2005, 09:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •