Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: fehlersicherer Ausgang/Eingang

  1. #11
    stevenn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    552
    Danke
    89
    Erhielt 32 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Lumpi Beitrag anzeigen

    Bei den Ausgängen schreibst Du ja selber, das dieser nur einkanalig ist. Das wäre also für Pld nicht ausreichend.
    aber was heißt dann fehlersicherer Ausgang?heißt das, das ein Fehler erkannt wird? Wenn man es wörtlich nimmt, dann hat dieser Ausgang keinen Fehler. Wenn etwas fehlersicher sein kann, dann sollte man doch PL d erreichen oder nicht?

  2. #12
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    67
    Danke
    10
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    https://de.wikipedia.org/wiki/Sicherheitssteuerung

    Schau mal da gibt's sogar was bei Wikipedia dazu. Vielleicht hilft dir das Thema Sicherheitssteuerung dazu die Thematik besser zu verstehen.

    https://cache.industry.siemens.com/d...300DS_GS_d.pdf

    Lies dir mal ab Seite 13, das mit den Parametern durch das sollte dir weiter helfen.

  3. #13
    stevenn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    552
    Danke
    89
    Erhielt 32 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    erstmal Danke für eure Antworten.
    Zitat Zitat von se_la Beitrag anzeigen
    https://de.wikipedia.org/wiki/Sicherheitssteuerung
    Schau mal da gibt's sogar was bei Wikipedia dazu. Vielleicht hilft dir das Thema Sicherheitssteuerung dazu die Thematik besser zu verstehen.
    https://cache.industry.siemens.com/d...300DS_GS_d.pdf
    Lies dir mal ab Seite 13, das mit den Parametern durch das sollte dir weiter helfen.
    wiki hilft hier nicht so und deine pdf irgendwie auch nicht. also entweder steh ich voll auf dem Schlauch, oder ich weiß nicht.

  4. #14
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    67
    Danke
    10
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Wie dir ja sicherlich klar ist, gehören zu fehlersicheren Ein- und Ausgängen immer auch eine Fehlersichere Steuerung.
    Und vielleicht solltest du da ansetzen wie diese Aufgebaut ist, siehe Wiki / Siemens.

    Das F-Programm wird in der F-Steuerung parallel abgearbeitet. Deshalb kann es ja auch als redundant angesehen werden. Dazu gehören unter anderem Quervergleiche oder Test der Ein- und Ausgangsebene.

    Jetzt siehst du dann in einem Datenblatt, dass es Sicherheitskennwerte für 1- und 2-kanalige Eingänge gibt. Ist ja in dem Fall auch logisch denn die Überwachung des Eingangs eines vorgeschalteten 1 kanaligen Systems ist ja unterschiedlich wie die eines vorgeschalteten 2 kanaligen Systems. Unter anderem müssen z.B. bei einem 2-kanaligen System die Eingangssignale in einer bestimmten Zeit anliegen, sonst > Fehler. Das kann dann ja bei einem 1-kanaligen System nicht gemacht werden und deshalb wird das 1-kanalige niemals so sicher sein, wie das 2-kanalige, keine Redundanz.

    Bei den Ausgängen ist es so, dass 1 Ausgang z.B. zwei Schütze eines Verbrauchers ansteuern kann. Die Ausgangskarte ist ja auch überwacht. (Siehe Siemens PDF Seite 15).

  5. #15
    stevenn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    552
    Danke
    89
    Erhielt 32 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    so ein beispiel: https://library.e.abb.com/public/3d6...o%20D%2045.pdf
    seite 5: da sind Angaben über Halbleiterausgänge Relaisausgänge Analoge Eingänge Zähleingänge. auch teilweise beschrieben mit 1 sensor oder 2 sensoren.Bei den Hablleiterausgänge ist ein PFHD angegeben, auch gut,kann man verwerten.
    was ist jetz aber beispielsweise mit den fehlersicheren Digitaleingängen I30-I37 und I40-I47 (Seite 6)? welche Werte kann/muss ich da annehmen? gilt da der allgemeine PL e von der Seite 4 (rechts unten Sicherheits-Kennwerte)? oder was mach ich mit dieser PL e-Angabe?
    und was heißt die Angabe Analoge Eingänge bis PL d (S.5)? Das ist dann abhängig von dem angeschlossenen Bauteil oder?
    Wenn ich jetzt etwas zweikanalig einlese, Beispiel an I30 und I31 - intern verarbeite - und das Ergebnis an einem Halbleiterausgang ausgebe, welche PFHD-Werte muss ich dann zur Berechnung nehmen?

  6. #16
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    67
    Danke
    10
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Auf Seite 4 fängt ja die Tabelle an, die auf Seite 5 weiter geht.

    Hinter den ganzen Auflistungen auf Seite 5 ist ein * vermerkt. > von Eingang zu Ausgang (incl. AS-i und CAN Bus)

    Wenn du jetzt zwei Sensoren an I30, I31 einließt, verarbeitest und an einem Halbleiterausgang ausgibst: MTTFd Hoch/1500 Jahre
    Wenn du jetzt zwei Sensoren an I30, I31 einließt, verarbeitest und an einem Relaisausgang ausgibst: MTTFd Hoch/1100 Jahre

    Wenn du jetzt ein Analoges Signal einließt, 2 Sensoren, verarbeitest und an einem Halbleiterausgang oder Relaisausgang ausgibst: MTTFd Hoch/1100 Jahre

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu se_la für den nützlichen Beitrag:

    stevenn (30.06.2015)

  8. #17
    stevenn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    552
    Danke
    89
    Erhielt 32 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Wow se_la vielen Dank. jetzt hab ichs .

  9. #18
    stevenn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    552
    Danke
    89
    Erhielt 32 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    nur finde ich solche Infos leider von dem TM54F von Siemens nicht

  10. #19
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    67
    Danke
    10
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das TM45F kenn ich jetzt so nicht, aber ich gehe mal davon aus das es an einem Sinamics angeschlossen ist, da kommt es dann darauf an, an welchem.

    Siemens hat da ein Blättchen:
    Übersicht der sicherheitstechnischen Kenngrößen für Siemens-Komponenten nach ISO 13849-1 und IEC 62061

    Zu finden ist das im Safety Evaluation Tool. Da musst du dann mal bei deinem Sinamics gucken den du hast und da findest du dann einen Performance Level.

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu se_la für den nützlichen Beitrag:

    stevenn (01.07.2015)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 01:32
  2. Fehlersicherer Ausgang schaltet CPU in Stopp
    Von Hardy81 im Forum Simatic
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 25.09.2011, 16:59
  3. Eingang in Ausgang konvertieren
    Von tymanis im Forum Simatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 10:11
  4. Eingang mit Ausgang verkabeln?
    Von don.wastello im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 07:48
  5. Ausgang als Eingang verwenden?
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.05.2005, 18:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •