Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Öffnungsrichtung einer Sicherheitstür in der Maschine

  1. #1
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.138
    Danke
    225
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi.

    Gibt es eine Vorschrift bezüglich der Richtung, in welche eine Sicherheitstür bei Produktionsanlagen zu öffnen ist?
    Beispiel: Eine Roboter-Zelle hat 3 Zugangstüren. Eine davon kann nicht nach außen geöffnet werden, und wird in die Bereich des Roboters geöffnet.
    Damit der Roboter alle Bewegungen im "Testbetrieb" fahren kann, muss man die Tür "anlehnen", sprich sogut wir schließen.

    Dazu suche ich etwas, das dies ok ist oder halt nicht erlaubt, wegen versperrten Fluchtweg etc...

    Hat da jemand was?

    Danke!
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN
    Zitieren Zitieren Öffnungsrichtung einer Sicherheitstür in der Maschine  

  2. #2
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.494
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard

    Ich habe jetzt keine Ahnung ob es da eine Vorschrift gibt oder nicht aber würde in diesem Fall eine Schiebetür nicht die bessere Wahl sein ?
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  3. #3
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.064
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Krumnix Beitrag anzeigen
    Hi.

    Gibt es eine Vorschrift bezüglich der Richtung, in welche eine Sicherheitstür bei Produktionsanlagen zu öffnen ist?
    Beispiel: Eine Roboter-Zelle hat 3 Zugangstüren. Eine davon kann nicht nach außen geöffnet werden, und wird in die Bereich des Roboters geöffnet.
    Damit der Roboter alle Bewegungen im "Testbetrieb" fahren kann, muss man die Tür "anlehnen", sprich sogut wir schließen.

    Dazu suche ich etwas, das dies ok ist oder halt nicht erlaubt, wegen versperrten Fluchtweg etc...

    Hat da jemand was?

    Danke!
    Jetzt mal ganz ohne Norm, bei einen Roboter solche Experimente, finde ich ganz schön gewagt.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  4. #4
    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    561
    Danke
    89
    Erhielt 32 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    aus dem Bauch heraus, brauchst du bestimmt keine 3 Fluchttüren oder?
    Vielleicht steht in der Arbeitsstättenverordnung oder Betriebssicherheitsverordnung etwas.
    Eine Fluchttür muss natürlich in die Fluchtrichtung aufgehen, aber wie gesagt, brauchst du 3 Fluchttüren?
    MfG Stevenn

  5. #5
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.138
    Danke
    225
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Ja, vom logischen gebe ich euch ja alle recht. Aber ich brauche eine Norm oder sowas, wo das definiert.
    3 Türen sind sinnvoll, da die Zelle sehr weitläufig aufgebaut ist. Heißt, das man einen weiten Weg laufen müsste, um in die Zelle reinzukommen.
    Die 3 Türen sind den Maschinenbediener schon zu wenig
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

  6. #6
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    289
    Danke
    13
    Erhielt 52 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Leider ist dies der Bereich des Arbeitsschutzes und somit nur begrenzt mein Fachgebiet, jedoch würde ich auf die ASR A2.3 Kapitel 6 verweisen:
    "(1) Manuell betätigte Türen in Notausgängen müssen in Fluchtrichtung aufschlagen."
    http://www.baua.de/de/Themen-von-A-Z...ublicationFile

    Gruß
    Alex

  7. #7
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    NRW / OWL
    Beiträge
    139
    Danke
    2
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Hallo Krumnix,

    wenn Ihr in T2 fahrt muss es einen sicheren Bereich für den Bediener in der Zelle geben !! Auch einen Fluchtweg (nach außen öffnende Tür) gehört dazu. Ich würde T2 nur von außerhalb fahren. Hat letztens noch einen getötet.
    Ansonsten hier: DIN EN ISO 10218 Industrieroboter; Sicherheitsanforderungen.
    Und hier: Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) mit zugehörigen Technischen Regeln für Betriebssicherheit.
    Und hier: BG-Information Industrieroboter Blatt: bgi5123

    Grüße Detlef
    Shit happens

  8. #8
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.064
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von stevenn Beitrag anzeigen
    aus dem Bauch heraus, brauchst du bestimmt keine 3 Fluchttüren oder?
    Vielleicht steht in der Arbeitsstättenverordnung oder Betriebssicherheitsverordnung etwas.
    Eine Fluchttür muss natürlich in die Fluchtrichtung aufgehen, aber wie gesagt, brauchst du 3 Fluchttüren?
    Das ist so ähnlich als wenn du 3 Not-Halt Taster an einer Maschine hast und
    sagst einer muss nicht richtig funktionieren, Hauptsache die zwei anderen
    schalten richtig ab.

    Eine Fluchttür ist auch eine Art Paniktür, wenn du in Panik vor einer Tür rennst
    die du nicht aufbekommst, wirst du die anderen nicht finden.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  9. #9
    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    561
    Danke
    89
    Erhielt 32 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Das ist so ähnlich als wenn du 3 Not-Halt Taster an einer Maschine hast und
    sagst einer muss nicht richtig funktionieren, Hauptsache die zwei anderen
    schalten richtig ab.

    Eine Fluchttür ist auch eine Art Paniktür, wenn du in Panik vor einer Tür rennst
    die du nicht aufbekommst, wirst du die anderen nicht finden.
    andererseits ist in deinem Bürogebäude auch nicht jede Tür eine Fluchttür. Nur die, die gekennzeichnet ist oder?
    Wenn alle drei Fluchttüren sein müssen, dann müssen auch alle nach außen auf gehen, das ist klar, deswegen meine Frage ob er drei Fluchttüren braucht.
    Geändert von stevenn (11.09.2015 um 07:51 Uhr)
    MfG Stevenn

  10. #10
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.816
    Danke
    94
    Erhielt 732 Danke für 462 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, bei der Konstruktion von Maschinen ist die ASR erstmal nicht relevant.
    Relevant sind hier mal abgesehen von der Größe der Öffnung:
    DIN EN ISO 953 Abschnitt 5.2.3
    DIN EN ISO 10218-2 Abschnitt 5.5.2 , 5.6.3.4
    Flucht aus größeren Maschinen ist immer ein Thema und bei Dir kommt dann noch hinzu dass man durch das Schließen der Tür eventuell eine im Schutzbereich vorhandene Person nicht erkennen kann.
    Zum Teachen hat der Kollege schon was gesagt, T2 wird sehr oft komplett falsch gemacht.
    Es müssen Fluchtmöglichkeiten da sein. Ich würde als erstes Versuchen diese Situation zu vermeiden, Tür an einem anderen Platz weiter nach Außen, Schiebetür …..

Ähnliche Themen

  1. Der Festanschluss ohne FI einer Maschine erlaubt?
    Von ElektroMio im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 13:11
  2. elektrische Arbeit einer Maschine
    Von dentech im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 20:08
  3. Zukauf einer unvollständigen Maschine
    Von Wignatz im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 21:01
  4. Bedienstation an der Sicherheitstür
    Von Larry Laffer im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 11:13
  5. Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 07:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •