Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 69

Thema: Verantwortung Betreiber, bei Auswahl Prüflingsgrenzen

  1. #31
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ach ja ... wegen Säge noch einmal :
    Bei einer Säge läßt z.B. die Schutzumhausung den Einbau eines zu großen Sägeblattes normalerweise nicht zu. Ein zu kleines Sägeblatt würde keinen Schaden anrichten können - das würde nur möglicherweise den Zweck nicht erfüllen können.

  2. #32
    stevenn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    561
    Danke
    90
    Erhielt 32 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    So ein Test kann automatisch ablaufen oder manuell gesteuert sein. Der Prüfling wird ja nicht an die obersten Grenzen gefahren. Sagen wir, wir haben einen 1000er Prüfling, der wird auch nur bis max 1000 gefahren. falls die Anlage nun einen Fehler hat, wird bei Überschreitung der Grenze 1000 automatisch abgeschalten, weil der Bediener diese Grenze vorher eingestellt hat. also müsste ein Fehler auftreten und der Bediener muss eine Falsche Drehzahl einstellen. Das sind 2 Fehler auf einmal! Also in der Norm 13849 muss man zwei unterschiedliche Fehler gleichzeitig nicht betrachten.
    MfG Stevenn

  3. #33
    stevenn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    561
    Danke
    90
    Erhielt 32 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Ach ja ... wegen Säge noch einmal :
    Bei einer Säge läßt z.B. die Schutzumhausung den Einbau eines zu großen Sägeblattes normalerweise nicht zu. Ein zu kleines Sägeblatt würde keinen Schaden anrichten können - das würde nur möglicherweise den Zweck nicht erfüllen können.
    ich will nicht auf die Säge herumreiten, ich will nur aufzeigen, dass so eine Benutzerverantwortung in der Realität auch abverlangt werden kann.es gibt ja auch andere Beispiele.Fachleute wie wir kennen die doch alle
    MfG Stevenn

  4. #34
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Wir müssen ja auch jetzt nicht mehr weiter darauf "herumreiten".
    Du hast nach Meinungen gefragt und auch welche (viele sehr sehr Ähnliche) bekommen.
    Was du davon machst liegt bei dir - nur bedenke :

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Am Ende stehst du/ihr dafür gerade.
    Du mußt also selber wissen was du tust (und wie du es tust).
    Gruß
    Larry

  5. #35
    Registriert seit
    26.11.2012
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    504
    Danke
    18
    Erhielt 72 Danke für 70 Beiträge

    Standard

    also müsste ein Fehler auftreten und der Bediener muss eine Falsche Drehzahl einstellen.
    Ich sehe die Logik dahinter gerade noch nicht:
    Benutzer stellt falsche Drehzahl ein -> EIN Fehler - Prüfling geht ggfs durch die Decke
    Anlage dreht höher als angefordert (technischer defekt) -> EIN Fehler - Prüfling geht ggfs durch die Decke

    Bei Deiner Aussage müsste die Anlage ja doch irgendwoher den Prüfling erkennen und damit eine Höchst-Drehzahl hinterlegt haben.

    Fachleute wie wir kennen die doch alle
    Ich teile Deine Meinung, was die Kompetenz vieler in diesem Forum angeht - aber GERADE DANN verstehe ich nicht, warum Du Dich so wehement gegen den Standpunkt wehrst, das Vielen das zu riskant wäre.
    Wie ich schon weiter oben geschrieben habe, habe ich ein ganz mieses Gefühl bei dieser Anlage - trotzdem ist es natürlich Deine Sache was Du tust.
    Niemand hat versucht Dir vorzuschreiben, wie Du diese Maschine bauen solltest - aber Du hast schließlich nach unseren Meinungen gefragt.

    ich will nicht auf die Säge herumreiten [...]
    AUA
    Ganz kurz ganz hell
    ganz lange ganz dunkel....

  6. #36
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Was prüft die Anlage eigentlich, auf 20x50m?
    Unter einer Bremsscheibe stelle ich mir was recht handliches vor?

  7. #37
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.327
    Danke
    932
    Erhielt 3.332 Danke für 2.690 Beiträge

    Standard

    Vielleicht sind die 50m die Landebahn für die Scheibensplitter, falls die mal nicht durch die Decke fliegen

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  8. #38
    stevenn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    561
    Danke
    90
    Erhielt 32 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Vielleicht sind die 50m die Landebahn für die Scheibensplitter, falls die mal nicht durch die Decke fliegen

    Harald
    so abwägig ist das nicht.
    MfG Stevenn

  9. #39
    stevenn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    561
    Danke
    90
    Erhielt 32 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Morymmus Beitrag anzeigen
    Ich sehe die Logik dahinter gerade noch nicht:
    Benutzer stellt falsche Drehzahl ein -> EIN Fehler - Prüfling geht ggfs durch die Decke
    Anlage dreht höher als angefordert (technischer defekt) -> EIN Fehler - Prüfling geht ggfs durch die Decke

    Bei Deiner Aussage müsste die Anlage ja doch irgendwoher den Prüfling erkennen und damit eine Höchst-Drehzahl hinterlegt haben.

    Ich teile Deine Meinung, was die Kompetenz vieler in diesem Forum angeht - aber GERADE DANN verstehe ich nicht, warum Du Dich so wehement gegen den Standpunkt wehrst, das Vielen das zu riskant wäre.
    Wie ich schon weiter oben geschrieben habe, habe ich ein ganz mieses Gefühl bei dieser Anlage - trotzdem ist es natürlich Deine Sache was Du tust.
    Niemand hat versucht Dir vorzuschreiben, wie Du diese Maschine bauen solltest - aber Du hast schließlich nach unseren Meinungen gefragt.
    das stimmt so nicht ganz.
    benutzer stellt falsche Drehzahl ein und der zweite benutzer bestätigt den falschen wert -> zwei fehler
    anlage dreht höher als gefordert -> bei der eingestellten drehzahl wird abgeschalten, in diesem Szenario passiert nichts

    natürlich bin ich froh, über eure Meinungen, sonst würde ich ja nicht fragen.also an dieser Stelle nochmal danke an alle die sich beteiligen.
    aber eine Schutzumhausung ist hier nun mal nicht möglich, und da wollte ich fragen ob ihr alternativen kennt.
    MfG Stevenn

  10. #40
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.816
    Danke
    94
    Erhielt 733 Danke für 463 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    leider hast Du nach meinem Verständnis auch was vergessen.
    Prüflinge können auch bei Normal Drehzahl versagen, darum prüft man ja.
    Wie wird geprüft ob die Eingabe auch richtig in der Überwachung angekommen ist. Steuerungstechnisch PL?
    Habe ich das richtig verstanden Du willst das alles offen Betreiben und nur auf Organisatorische Maßnahmen bauen? Du schreibst keine trennenden Schutzeinrichtungen? Müssen die Personen am der Prüfmaschine stehen?
    Ich habe sowas schon mit Kupplungsscheiben gemacht und glaube mir da war eine Dicke Stahlplatte und geprüftes Sicherheitsglas.
    Noch eine Anmerkung die Jungs von den Werkzeugmaschinen haben das gleiche Problem.

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Safety für den nützlichen Beitrag:

    stevenn (09.12.2015)

Ähnliche Themen

  1. Sonstiges Hilfe bei Auswahl einer passenden SPS
    Von Die_Faust im Forum Simatic
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 29.01.2015, 11:56
  2. Hilfe bei SPS Auswahl und Netzkonfig OBs
    Von GOPL im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.2013, 10:08
  3. Verantwortung, Risiko, Richtlinien bei Selbstbau und Steuerung von Maschinen
    Von Xplosion im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 11:01
  4. CPU Auswahl bei einer Druckregelung
    Von yngola im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 13:29
  5. Brauche Hilfe bei der Auswahl einer Lichtschranke
    Von Jochen im Forum Elektronik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 08:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •