Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Konformitätserklärung bei Gebrauchtmaschinen übersetzen?

  1. #1
    Registriert seit
    01.06.2012
    Beiträge
    6
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    wenn eine Gebrauchtmaschine mit CE-Zeichen und Konformitätserklärung in ein anderes EU-Land verkauft wird, muß ja die Betriebsanleitung übersetzt werden.
    Was ist aber mit der Konformitätserklärung? Eigentlich kann diese nicht übersetzt werden wegen dem Ausstellungsdatumes und der Unterschrift.
    Was also tun?
    Vieleicht immer eine englische Übersetzung mit unterschreiben lassen?

    Danke im voraus.
    Geändert von M.Czudnochowski (28.01.2016 um 11:01 Uhr)
    Gruß
    Matthias
    Zitieren Zitieren Konformitätserklärung bei Gebrauchtmaschinen  

  2. #2
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard

    Wieso soll die Konformitätserklärung nicht übersetzt werden können? Wenn drauf steht, dass dies eine Übersetzung ist, leuchtet ja ein das das Datum und die Unterschrift auf dem Original Gültigkeit behalten.
    mfG Aventinus

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Aventinus für den nützlichen Beitrag:

    M.Czudnochowski (28.01.2016)

  4. #3
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    289
    Danke
    13
    Erhielt 52 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Anders herum gefragt, wieso muss bzw. sollte die Konformitätserklärung übersetzt werden?

  5. #4
    M.Czudnochowski ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.06.2012
    Beiträge
    6
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo jora,

    die Konformitätserklärung ist genauso wie die Betriebsanleitung immer in Landessprache mit zu liefern.
    Gruß
    Matthias

  6. #5
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    289
    Danke
    13
    Erhielt 52 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Warum?
    Wir befinden uns hier nicht in der Maschinenrichtlinie....
    Die einzigen Vorgaben die du hast, sind die Arbeitsmittelbenutzungsrichtlinie (in D umgesetzt in der ArbSchG), somit ist die übersetzte KE nicht relevant

  7. #6
    Registriert seit
    04.08.2006
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    94
    Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Ich würde die Konformitätserklärung schon übersetzen lassen, aber eindeutig gekennzeichnet als Übersetzung und ohne Unterschrift.
    Dadurch sind in Landessprache alle relevanten Dinge aus der Konformitätserklärung vorhanden, es ist aber auch eindeutig das es nur eine Übersetzung ist und im Zweifelsfall die Original-Konformitätserklärung gilt.
    Wirkich innovativ ist man nur dann, wenn mal was daneben gegangen ist.
    (Woody Allen)

  8. #7
    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    552
    Danke
    89
    Erhielt 32 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Wenn die Gebrauchtmaschine von einem EU-Land in ein anderes EU-Land geliefert wird, dann ist es kein "erstmaliges Inverkehrbringen"
    Wenn die Gebrauchtmaschine von einem nicht EU-Land in ein EU-Land geliefert wird, dann bist du bei einem "erstmaligen Inverkehrbringen" und musst die Dokumentation entsrpechend MRL liefern.
    MfG Stevenn

  9. #8
    Registriert seit
    25.09.2009
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    127
    Danke
    23
    Erhielt 31 Danke für 21 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,

    Steven hat es ja schon recht gut dargestellt. Bei einem Handel innerhalb der EU handelt es sich ja nicht um ein erneutes Inverkehrbringen. Daher gelten am neuen Aufstellort lediglich die entsprechenden Richtlinien für das Betreiben der Maschine... das wäre in D-Land dann die Betriebssicherheitsverordnung. Auch hier wird ein Mindestmaß an Dokumentation gefordert, die ausreichend ist um ein sicheres Betreiben der Maschine zu ermöglichen. Damit der Bediener die versteht sollten die entsprechend erforderlichen Teile in Deutsch vorliegen... das wird hierzulande immer noch von den Meisten verstanden. Andere Sprachen können je nach Betreiber aber auch sinnvoll sein.

    Ich behaupte allerdings mal, dass ein sicheres Betreiben einer Maschine auch ohne die Verständnis des Inhaltes der Konformitätserklärung durchaus möglich ist. Somit würde ich die Übersetzung derselben als optional betrachten. Das Vorhandensein jedoch ist eine andere Geschichte. Hier geht es ja um die Haftung des ursprünglichen Inverkehrbringers, die ja nicht durch den Verkauf erlischt!

    Gruß

    Klopfer
    Führerschein ohne Kenntnis der Straßenverkehrsordnung = Unwahrscheinlich
    Maschinenbauer ohne Kenntnis der Maschinenverordnung = Normal

Ähnliche Themen

  1. EG Konformitätserklärung oder CE Konformitätserklärung
    Von MariusW im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.06.2015, 10:34
  2. EG-Konformitätserklärung verloren - Kopie bei Hersteller kostenpflichtig
    Von maggyrider im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.05.2014, 08:54
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 11:40
  4. Hilfe bei Konformitätserklärung
    Von schneemann86 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 16:26
  5. Fehler bei Speichern und übersetzen
    Von Peter Riedl im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.12.2006, 19:05

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •