Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Hilfe FIT Berechnung Relais

  1. #1
    Registriert seit
    14.02.2016
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich fange gerade an mich in die Materie einzuarbeiten und habe ein Problem.
    Ich muss für eine Baugruppe den MTTF Wert berechnen, für Widerstände, Kondensatoren und IC´s konnte ich dies nach der SN29500 auch machen.
    Habe allerdings ein Relais auf meiner Baugruppe, was ich nicht berechnen kann und nicht weiterkomme.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, dies zu berechnen.

    Es handelt sich um folgendes Relais von Omron, G6K-2G-Y 5VDC.
    https://www.omron.com/ecb/products/pdf/en-g6k.pdf
    Zitieren Zitieren Hilfe FIT Berechnung Relais  

  2. #2
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard

    Hallo und willkommen im Forum,

    ich hatte von FIT bis eben noch nichts gehört.
    Gilt FIT denn auch für elektromechanische Bauteile, also Relais?

    Wir, also die Maschinensicherheitsleute, benutzen für Schütze immer
    den B10d-Wert, der vom Hersteller angegeben wird. Dieser liegt
    bei 1.333.333 Schaltspielen. Abhängig von der Anzahl der Schaltspiele
    während der Maschinenlaufzeit kann man dann berechnen, wann man ein
    Schütz auswechseln sollte.

    In diesem Artikel
    http://www.tqm.com/service/lexikon/fit-failure-in-time
    steht, daß ein Relais einen FIT-Wert von 200 pro 10hoch9 Stunden hat,
    das kommt mir doch sehr unrealistisch vor, oder bin ICH jetzt auf
    dem Holzweg.

    Gruß
    Tommi

  3. #3
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, erste Adresse für welche Werte auch immer ist er Hersteller.
    Kannst mal erklären was Du machen willst und welche Normen Du erfüllen musst?

Ähnliche Themen

  1. [Hilfe] Berechnung von Widerständen
    Von diabolo150973 im Forum Elektronik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.12.2010, 22:50
  2. Not-Aus Frage nach Retro-Fit
    Von WendeMarkus im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 13:14
  3. Berechnung in AWL, bitte um Eure Hilfe
    Von marcelmoonwalker im Forum Simatic
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 07.10.2009, 18:52
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2005, 13:56

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •