Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Koordinatenmessmaschine - fällt diese auch unter die MRL

  1. #1
    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    98
    Danke
    2
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    in der Fertigung von z.B. Zahnrädern sind sog. Koordinatenmessmaschinen häufig anzutreffen. Diese haben meist 3-5 NC Achsen (X /Y/ Z und eine drehbare Werkstückaufnahme).

    Diese Maschinen bewegen sich zwar naturgemäß langsam (während des automatisch ablaufenden Messvorgang), sind aber in Prinzip offen und frei zugänglich.

    Meist werden die Quetschbereiche der linearen Bewegungsachsen lediglich mit einfachen Faltenbälgen abgedeckt. Für mich wirken diese
    Faltenbälge mehr wie ein Staubschutz, aber nicht wie eine wirkungsvolle Zugriffsverhinderung. Wenn man im Vergleich dazu die Werkzeugmaschinen sieht, und welcher Aufwand da getrieben wird (komplette Einhausung, Schutzzäune, usw.)

    Aber so eine Messmaschine muss doch auch unter die MRL fallen (mehrere elektrisch angetriebene Achsen) ?

    kennt sich da jemand mit aus ?



    Profilator

    Zitieren Zitieren Koordinatenmessmaschine - fällt diese auch unter die MRL  

  2. #2
    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    708
    Danke
    92
    Erhielt 54 Danke für 53 Beiträge

    Standard

    na logisch fallen solche "Koordinatenmessmaschinen" unter die Maschinenrichtlinie. Warum sollten sie nicht darunter fallen?
    MfG Stevenn

  3. #3
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    NRW / OWL
    Beiträge
    142
    Danke
    2
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Hallo Profilator,

    diese Art Maschinen kenne ich nur vom Hören, habe aber noch keine in Aktion gesehen. Wie schnell bewegen die sich? Wie stark sind sie. Können die überhaupt weh tun? Ein Faltenbalg kann durchaus ausreichend sein. Eine CNC Fräse ist doch schon eine andere Kampfklasse, oder? Ich würde als C-Norm die vom Roboter nehmen (DIN EN 1021. Ein Roboter ist quasi das Gleiche, Koordinaten mit mehreren Achsen anfahren. Hier hast Du im Einrichte Betrieb eine Geschwindigkeit von max. 250mm/s. Freigabe mit Totmannschalter. Risikoanalyse machen und Du weißt welcher PL gebraucht wird.

    Grüße Detlef
    Shit happens

  4. #4
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.971
    Danke
    432
    Erhielt 521 Danke für 410 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    det, Deinen Verweis auf die Roboternorm finde ich gut.

    Profilator, hat denn die Messmaschine ein CE-Zeichen und
    eine Konformitätserklärung?
    Gruß
    Tommi

  5. #5
    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    98
    Danke
    2
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    mir fallen diese Maschinen nur des Öfteren auf.

    Ob sie konkret ein CE Zeichen haben, kann ich nicht sagen. Es sind ja auch nicht "meine" Maschinen.

    Find es nur auffällig, und ich fragte mich, ob eben diese Maschinen möglicherweise anders behandelt werden, oder ob sie tatsächlich so gestaltet sind, das man davon ausgeht, das von ihnen kein Risiko ausgeht, und deshalb keine Schutzzaun o.Ä. nötig ist.


    Profilator

  6. #6
    Registriert seit
    13.01.2017
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    60
    Danke
    2
    Erhielt 12 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Also unter die MRL fallen die Messmaschinen in jedem Fall. Ich vermute auch, dass die Achsen nicht sehr kräftig und nicht sehr schnell sind, die Gefahr also relativ gering. Bei manchen Maschinen sollte man aber auch mal überlegen, ob ein Retrofit gut tun würde...

  7. #7
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    2.603
    Danke
    614
    Erhielt 485 Danke für 401 Beiträge

    Standard

    Ich vermute auch, dass die Achsen nicht sehr kräftig und nicht sehr schnell sind, die Gefahr also relativ gering.
    Ich bin mal bei einem Automobilzulieferer neben einer Koordinatenmessmaschine gestanden, die war richtig schnell und hatte eine gute Masse. Es hat mich damals
    auch schon gewundert, wie dies ohne Schutzzaun oder Lichtgitter zulässig ist.

    So eine in der Art war das:
    Messma.jpg
    Mit Grüßen

  8. #8
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.897
    Danke
    94
    Erhielt 765 Danke für 488 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wenn eine Maschine mit Servos so offen laufen soll, kann oder darf, müssen bestimmte Kraftgrenzen eingehalten werden und das erfüllen viele nicht! Also sind wir wieder beim Thema, Maschinen die nicht die Anforderungen der MRL 2006/42/EG erfüllen.

  9. #9
    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    98
    Danke
    2
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    genau um die dargestellten Maschinen geht es.
    Offensichtlich bin ich ja nicht der einzige, dem das schon aufgefallen ist.
    Ich kann aber auch schwer glauben, das diese Maschine möglicherweise nicht die "geltenden Regeln" erfüllen.
    Zumal es sich durchaus um renomierte Hersteller handelt, und diese Maschinen häufig anzutreffen sind.


    Profilator

  10. #10
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    2.603
    Danke
    614
    Erhielt 485 Danke für 401 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    wenn eine Maschine mit Servos so offen laufen soll, kann oder darf, müssen bestimmte Kraftgrenzen eingehalten werden
    Das wird wahrscheinlich so sein. Wenn ich mir aber die Geschwindigkeit und vor allem die Masse der Maschine anschaue, vermute ich einmal,
    dass das Verletzungsrisiko erheblich ist.
    Mit Grüßen

Ähnliche Themen

  1. Was ist fällt alles unter funktionale Sicherheit?
    Von Bernd_Otter im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.10.2014, 09:14
  2. neagtiven Parameter lesen und auch als diese erkennen
    Von Benni im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2012, 09:31
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 23:41
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.07.2007, 12:40
  5. S7-Kommunikation mit Libnodave auch unter Windows
    Von Zottel im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.2005, 11:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •