Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Step7 & Co auf Celeron

  1. #1
    Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    218
    Danke
    9
    Erhielt 23 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Wie in einem anderen Thread schon beschrieben, möchte ich einen PC zur Fehlersuche usw. an eine Anlage stellen und damit über I.Ethernet auf die Steuerunge zugreifen.

    Auf dem Rechner habe ich dann Step5, Step7 und ProTool laufen.

    Ich habe jetzt ein angebot für einen PC mit einem Intel Celeron 2,66GHz und 1GB-Ram. Ich bin mir eigentlich recht sicher, das das ordentlich läuft, wollte aber zur Sicherheit hier nochmal nachfragen . Habt vielleicht jemand gute oder schlechte Erfahrungen damit gemacht, "normale" PCs an S/ Anlagen zu verwenden?


    Danke schonmal.
    Zitieren Zitieren Step7 & Co auf Celeron  

  2. #2
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Celeron geht.

  3. #3
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.334
    Danke
    27
    Erhielt 129 Danke für 116 Beiträge

    Standard

    Sollte eigentlich zur Fehlersuche usw. schon reichen.

    Ich habe als Programmierer bis vor kurzem ein PowerPG von Siemens mit einem Pentium III (1200 HMz) zur Progrmmierung und Inbetriebnahme benutzt. Da konnte man gerade noch so arbeiten . Da ein P4 gegenüber einem P3 schon entsprechend Leistungsvorteile bringt und dann noch doppelte Taktfrequenz und ein Celeron etwas einbussen ist jedenfalls ein flüssiges arbeiten bestimmt garantiert.

    Ob man einen grossen Unterschied zwischen Celeron und "normalen" oder Centrino überhaupt so spürt würde mich aber auch einmal interessieren.
    Denke wichtiger ist eine schnelle HD und viel Speicher!

  4. #4
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Boxy Beitrag anzeigen
    Denke wichtiger ist eine schnelle HD und viel Speicher!
    Stimmt! 1GB sollte es schon sein.
    Ob die CPU nun 2.6 oder 3.4 GHz hat, ist nicht ganz so relevant.

  5. #5
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    136
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Alle zukünftigen Intel CPU's basieren eh auf der Pentium-M Architektur, Pentium IV ist bei Intel Geschichte. Es kommt jetzt nicht mehr auf die GHz sondern die Zahl der Prozessoren im Die an. Step7 läuft auch auf älteren Pentium3 mit 500MB und man kann auch damit arbeiten.

  6. #6
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Graph&SCL_Freak Beitrag anzeigen
    Alle zukünftigen Intel CPU's basieren eh auf der Pentium-M Architektur, Pentium IV ist bei Intel Geschichte. Es kommt jetzt nicht mehr auf die GHz sondern die Zahl der Prozessoren im Die an.
    Auf dem E6700 mit 4GB RAM läuft das auch alles ganz toll, aber der Celeron wird hoffentlich niemals in den Genuss einer solchen Architektur kommen.
    Also ich würde keinen Celeron kaufen, hat ja auch weniger CPU-Cache.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 13:45
  2. Biete IPC C6920 Celeron
    Von alter-tüftler im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 21:35
  3. Step7 Projekte mit Step7 lite öffnen ?
    Von Roland5020 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.04.2010, 11:13
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.01.2008, 15:31
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.2005, 15:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •