Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Defekter USB-Stick

  1. #11
    Registriert seit
    18.12.2006
    Beiträge
    63
    Danke
    3
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Tom

    Versuch es mit Kältespray, funktionierte bei mir mit defekter Festplatte.

    Max
    Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
    (Albert Einstein1879 – 1955)
    Zitieren Zitieren Versuch  

  2. #12
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    @maxider1

    Was soll das denn bei einem USB-Stick bewirken, Supraleitung? Hm, interessanter Vorschlag .
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #13
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Ja mit Sticks passieren manchmal wundersame Dinge. Seit mein Stick vor 3 Jahren plötzlich 32GB an Dateien ohne Probleme speichern konnte arbeite ich kaum noch auf Festplatte *g* Man muss nur seinen Rechner auf das Jahr 2045 umstellen dann schaltet der Stick automatisch auf LBA. Übrigens werden dann auch IP-Adressen jenseits der 255 erkannt.

    P.S.: bitte nicht so ernst nehmen!

    Nachtrag vom12.04.: den ganzen Text kann man lesen indem man alles markiert.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von sps-concept (12.04.2007 um 09:53 Uhr)
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....
    Zitieren Zitieren Sticks  

  4. #14
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Was soll das denn bei einem USB-Stick bewirken, Supraleitung?
    Kältespray ist ein gebräuchliches Mittel zur Fehlersuche in der Elektronikbranche, nicht wenige Fehler sind temperaturabhängig und kommen oder gehen bei Einwirkung von Kälte oder Wärme. Ein Fön gehört deshalb auch zum Standardwerkzeug, insbesonders zur Ermittlung von Elkos mit hohem ESR, viele Schaltnetzteile mit Elkoschwäche springen nach der Fönkur wieder an, für die alten Telekom DSl-Modems gibt es gar Anleitungen im Netz zum in den Backofen legen zwecks Wiederbelebung nach Stromausfall.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Oberchefe für den nützlichen Beitrag:

    maxider1 (03.05.2007)

  6. #15
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    @Oberchefe

    Jo, das mit dem Ofen kenn ich, aber Kältespray war mit neu ! Bei einem USB-Stick sind natürlich nicht allzu viele Lötstellen drin.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #16
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.403
    Danke
    447
    Erhielt 502 Danke für 406 Beiträge

    Standard

    Mal 'ne artverwande Frage, wenn's gestattet ist.

    Ich habe mir heute eine "SanDisk Compact Flash Extreme III (CF) Speicherkarte 4 GB (Retailverpackung)" für meine Kamera bei Amazon bestellt. Es wird eine lebenslange Garantie gewährt. Ich dachte, das Prinzip wäre bei allen heutigen "Chip"-Speichern das gleiche? Gibt es da grundsätzliche Unterschiede?


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  8. #17
    Arni Gast

    Standard

    hatte auch schon nen abgeschossenen Stick. denke schon dass sich da leute drauf spezialisieren könnten. Aber ne Festplatte hat da mehr gemeinsam als verschiedene Sticktypen
    Zitieren Zitieren kaputt  

  9. #18
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Es wird eine lebenslange Garantie gewährt. Ich dachte, das Prinzip wäre bei allen heutigen "Chip"-Speichern das gleiche?
    Im Kleingedruckten steht warscheinlich drin daß die Garantie nur bei privathaushaltsüblicher Benützung gilt, für eine Digicam sollte das auch meist reichen, und wenn dann doch ein halbes Promille reklamiert wird, dann tauscht man die eben aus.

  10. #19
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Oberchefe Beitrag anzeigen
    Im Kleingedruckten steht warscheinlich drin daß die Garantie nur bei privathaushaltsüblicher Benützung gilt, für eine Digicam sollte das auch meist reichen, und wenn dann doch ein halbes Promille reklamiert wird, dann tauscht man die eben aus.

    Nö, wenns kaputt ist, ists Leben ja vorbei.

    Und dann ist die Garantie erloschen.

    Ist dioch klar.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 18:33
  2. defekter FB Aufruf im online OB1
    Von Pinky im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 21:41
  3. Defekter MPI Adapter?
    Von mwissen im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 14:10
  4. defekter Messfühler, SPS-Ausgabewert:237,....
    Von Jimbooh im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 09:04
  5. Reparatur von defekter CPU ??
    Von Elektrofranz83 im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.08.2006, 10:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •