Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Defekter USB-Stick

  1. #1
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich habe hier leider einen def. USB-Stick.
    Ob er zu früh gezogen wurde oder was auch immer ist mir nicht bekannt.
    Er funktioniert an keinem von 5 Rechnern.
    Es wird immer nur ein USB-Gerät angezeigt mit Problemen.
    Gibt es ein Tool, welches ziemlich Hardwarenah an das Gerät herannkommt um ihn irgendwie zu reaktivieren?Bei Google finden sich nur tools um an Daten herannzukommen wen er noch als datenträger erkannt wird.Dies wäre dann der 2.Schritt, denn die Daten wären ziemlich wichtig(1Woche Arbeit[ich weis, ich hätte ne 2. Kopie machen sollen])
    Thomas
    Zitieren Zitieren Defekter USB-Stick  

  2. #2
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von thomass5 Beitrag anzeigen
    [ich weis, ich hätte ne 2. Kopie machen sollen])
    Thomas
    Wer traut schon einem USB - Stick ?

  3. #3
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Unregistrierter gast Beitrag anzeigen
    Wer traut schon einem USB - Stick ?
    100% Ack: Geht hier ja leider nicht da es eine Frage war ;o)
    Aber man sollte USB-Sticks wirklich nicht trauen.

    1. Teste es mal an einem anderen Rechner.

    2. Ist der Stick denn in der Computerverwaltung sichtbar? Datenspeicher > Datenträgerverwaltung stehen. Hier kann man ihm einen Buchstaben zuweisen.
    3. Versuch mal ob der Hardwareassistent ihn wieder findet.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  4. #4
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Unter Linux solltest du über /dev/sda an die rohen Daten herankommen
    Zumindest funktioniert das mit einer MMC/SD-Karte.
    Im Normalfall sind die USB-Sticks aber auch mit FAT32 formatiert, mit etwas Knoff-Hoff kann man da evtl. noch was wiederherstellen.
    Wird sich aber nur lohnen wenn wirklich was wichtiges drauf war, oder man gerne wissen will wie FAT funktioniert

  5. #5
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    628
    Danke
    109
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Habe

    ich das richtig im Ohr?

    An 5 Rechnern wird der nicht als Laufwerk erkannt?

    Letzte Chance wäre nen Admin, mit möglichst langen Haaren, die haben oft Hacker Qualitäten.

    Wenn der als Laufwerk erkannt wird, könnte ein Check mit Oberfläche, also ChkDsk/ Norton die Bugs finden/ beseitigen.

    Arbeitest du nur auf dem Stick, oder ziehst du die Kopie drauf, dann scanne doch mal die TEMP Verzeichnisse, mit Glück sind da noch Sachen, ach ja, auch das kannst du ja mal dem Admin mit den langen Haaren fragen

    ** ERFOLG **

    Greetz

  6. #6
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Hallöchen

    würde mal sagen du hast was dazugelernt

    ich würde niemals auf einen usb stick arbeiten

    immer alles auf der platte und dann wenns fertig ist auf denn usb stick kopieren dann hast du wenigstens immer 2 versionen

    und denn usb stick dann zusätzlich sichern


    mit ist vor ein paar wochen auch sowas passiert ich habe denn stick zufrüh an einen rechner gesteckt und der hat beim hochfahren alle laufwerke gelöscht und dann weg

    aber ich hatte auf meinen rechner die gesamt sicherung des sticks
    hilft dir zwar jetzt nicht weiter aber vieleicht für die zukunft

    aber beim zweitenmal programmieren gehts immer schneller

  7. #7
    Avatar von thomass5
    thomass5 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Danke! @all

    Das mit dem Linux werde ich noch versuchen.
    Er erkennt den Stick nur als unbekanntes Gerät.
    Bin aber schon wieder bei 75% nachgearbeitet. beim 2.mal gehts schneller.
    Ich weis, es war meine eigene Dummheit nur auf dem Stick zu arbeiten(hatte aber gute Gründe).Es gibt noch ne Kopie, die ist aber gerade im Urlaub .
    Thomas

  8. #8
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    57072 Siegen
    Beiträge
    466
    Danke
    59
    Erhielt 121 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von thomass5 Beitrag anzeigen
    Danke! @all

    Das mit dem Linux werde ich noch versuchen.
    Er erkennt den Stick nur als unbekanntes Gerät.
    Bin aber schon wieder bei 75% nachgearbeitet. beim 2.mal gehts schneller.
    Ich weis, es war meine eigene Dummheit nur auf dem Stick zu arbeiten(hatte aber gute Gründe).Es gibt noch ne Kopie, die ist aber gerade im Urlaub .
    Thomas
    Hallo thomas,

    auf die "guten Gründe" bin ich jetzt aber neugierig !

    Es ist nicht ratsam, einen Flash USB - Stick als Arbeitsverzeichniss zu benutzen, speziell nicht bei S7.

    Das Problem ist, dass der Flash nur eine begrenzte Anzahl von Schreibzugriffen "überlebt".

    Die Anzahl liegt so irgendwo bei 100.000.

    Wenn du nun z.B. mit dem Simatic Manager ein Projekt direkt auf dem Stick bearbeitest, so passieren sehr viele Lese- und Schreibzugriffe.

    Auch, wenn du nicht explizit einen Baustein speicherst, werden regelmässig Schreibzugriffe auf das Arbeistverzeichniss ausgeführt.

    So kann sich die Lebensdauer des Sticks drastisch verkürzen.

    CU & frohe Ostern,

    Jürgen.

    Zur Beachtung:
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen in diesem Forum
    welche nicht von mir stammen und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen.


    www.ibn-service.com

  9. #9
    Avatar von thomass5
    thomass5 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    gute Gründe sind z.B. ein nicht spruchreifes Projekt und ein Rechner wo jeder rankann und darf .Und es ist nicht S7.
    Thomas

  10. #10
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von thomass5 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    gute Gründe sind z.B. ein nicht spruchreifes Projekt
    dummes Geschwätz.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 18:33
  2. defekter FB Aufruf im online OB1
    Von Pinky im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 21:41
  3. Defekter MPI Adapter?
    Von mwissen im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 14:10
  4. defekter Messfühler, SPS-Ausgabewert:237,....
    Von Jimbooh im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 09:04
  5. Reparatur von defekter CPU ??
    Von Elektrofranz83 im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.08.2006, 10:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •