Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Neues Lappi ...

  1. #11
    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    331
    Danke
    4
    Erhielt 75 Danke für 60 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von rs-plc-aa Beitrag anzeigen
    Wenn man z.B. auf die Dell Seite kuckt dann stellt man schnell fest daß Vista den Privatanwendern und den kleinen Unternehmen aufgedrückt wird.
    Ein Schelm wer böses dabei denkt Bei Dell bezahlt man in den Serien für Privatanwender - zumindest bei den Geräten, die überhaupt noch mit WinXP laufen - ca. 5Eur Aufpreis für WinXP anstatt Vista. Bei den Geräten für gewerbliche Nutzung (Klein- und Mittelstand) hingegen bekommt man das Gleiche kostenlos.

    Ich kann gut verstehen, daß kaum Firmen den Schritt zu Vista machen. Sie haben nämlich keine wirklichen Vorteile davon. Microsoft bietet inzwischen schon teilweise nachträglich Downgrademöglichkeiten an. Ich bin einmal gespannt, wie das weiter geht. Ein Flopp wie Windows ME wird Vista sicher nicht - dazu wurden schon zu viele verkauft - aber ein Erfolg wie Windows 2000 oder Windows XP würde mich eher wundern.

    Ob der Support für XP wirklich 2009/2014 eingestellt wird, ist die nächste Frage. Der für Win2000 wurde auch verlängert.

    Bernhard Götz
    Support Team
    DELTALOGIC Automatisierungstechnik GmbH
    http://www.deltalogic.de

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu DELTALOGIC Support für den nützlichen Beitrag:

    Onkel Dagobert (14.01.2008)

  3. #12
    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    697
    Danke
    69
    Erhielt 64 Danke für 48 Beiträge

    Standard

    Ich würde es eher als "Zwischenlösung" bezeichnen als als "Flop".

    Der Flop würde zutreffen wenn man es auf die Marketingabteilung bei MS bezieht -> denn ich erinnerere mich zumindest an die ersten Ankündigungen von Vista - da waren noch so Sachen wie WinFX usw. im Gespräch die dann klammheimlich wieder verschwanden weil der Termin nicht zu halten war.

    Daher vermute ich daß im Hintergrund bereits vom ersten Tag an am Nachfolger von Vista gebastelt wird wo die wirklichen Neuerungen dann zum Einsatz kommen werden...

    XP ist das für mich beste Betriebssystem das MS bislang gemacht hat - Vista wäre vielleicht besser gewesen wenn es alle Neuerungen bereits enthalten hätte (und natürlich die nötige reife erreicht hätte), aber so nicht.

    Zu dem ist noch keine vernünftig denkende Firma gleich nach der Veröffentlichung eines neuen OS sofort umgestiegen - frühestens nach dem ersten offiziellen SP.

    Aber die Nummer was Perfektionist genannt hat bzgl. Treibersupport bestätigt eigentlich daß man zu Geräten greifen sollte die es von Haus aus noch mit XP gibt.


    BTW: Kann mir jemand verraten wie bei den Dell´s der Nummernblock verwendet wird?

    - "FN-gedrückt-halten" + Taste (wäre sehr intuitiv zu bedienen) - oder
    - "NumLockON" + Taste (wie bei hp/ibm - also nicht so toll)

    Grund: Habe derzeit ein hp (17") mit vollwertigem Nummernblock - einfach klasse, würde mich auch nur ungern davon verabschieden - außer eben es wäre eine brauchbare Alternative zu finden.

    Außerdem stört mich bei den IBMs die vertauschten FN und Strg - Tasten.

    Von der sonstigen Ausstattung wäre z.Zt das Dell Precision 6300 mein Favorit (allein schon wegen den 4*USB; LAN; Monitor; Power auf der Rückseite wo sie hingehören - im Büro!) Da fehlt wirklich nur noch die große Tastatur und für die die darauf Wert legen (ich nicht) die serielle Schnittstelle...
    RS (rs-plc-aa)
    ______________________________________________
    Morgen ist Heute Gestern...
    ______________________________________________
    Installierst du noch - oder Arbeitest du schon ?
    ______________________________________________

  4. #13
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    642
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rs-plc-aa Beitrag anzeigen
    Von der sonstigen Ausstattung wäre z.Zt das Dell Precision 6300 mein Favorit (allein schon wegen den 4*USB; LAN; Monitor; Power auf der Rückseite wo sie hingehören - im Büro!) Da fehlt wirklich nur noch die große Tastatur und für die die darauf Wert legen (ich nicht) die serielle Schnittstelle...
    Und mit der entsprechenden Dockingstation kann dann auch noch eine kurze PCI-Karte verwendet werden. Das ist sicher für manche Dinge im Büro ganz nützlich. Unterwegs ist das Teil zu unhandlich zum mitschleifen.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  5. #14
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    ich zitier mich mal selbst aus einem anderen Thread (dort war der Beitrag so halb-off-topic):

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    vor mir steht ein Dell Precision M4300, bestellt am 17.9.2007. ob es den noch so gibt? - wahrscheinlich - aber guck ich jetzt nicht!

    Kaufentscheidende Merkmale:
    interne RS232
    PCMCIA/Cardbus
    wahlweise XP/Vista (XP gewählt)
    4GB Hauptspeicher wegen WinCC flexible

    ...
    @rs-plc-aa: jetzt hab ich das mal echt an dem HP-Pavillion dv6500e<wasweißich>g vor mir ausprobieren müssen (das Gerät, das ich von Vista auf XP geändert habe). Tatsächlich, das läuft mit so ner Num-Lock-Funktion für den Zehnerblock, der in die QWERTZ-Tastatur mit eingebettet ist. Dagegen, der Dell funktioniert, glaube ich, mit FN+Taste direkt. Ich hoffe, ich denke morgen dran, und probier das dann aus (wenn hier nicht zwischenzeitlich das jemand genau weiß). Warum ich das nicht weiß? weil ich fast immer ne externe Tastatur am Gerät hab, weil es mir schon lange stinkt, die Tasten auf dem Lappi erst suchen zu müssen ...

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Perfektionist für den nützlichen Beitrag:

    rs-plc-aa (14.01.2008)

  7. #15
    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    697
    Danke
    69
    Erhielt 64 Danke für 48 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    Und mit der entsprechenden Dockingstation kann dann auch noch eine kurze PCI-Karte verwendet werden. Das ist sicher für manche Dinge im Büro ganz nützlich. Unterwegs ist das Teil zu unhandlich zum mitschleifen.
    Ach, das mit der Größe/dem Gewicht juckt mich wenig - wenn man bedenkt was man sonst immer noch alles mit reinschleppt sind das doch "Peanuts"...

    Ich habe meist so nen provisorischen Tisch dabei der mindestens so groß sein muss dass daneben noch die Maus platz hat - ohne die geht gar nichts! (Ich hasse Touchpads !!!) - Das einzig innovative ist der Trackpoint, aber auch nur für "kleine Sachen mal schnell"

    @Perfektionist: Danke! falls das wirklich so ist bei Dell könnte ich mir den Umstieg wirklich gut vorstellen.

    Ergonomie und Anschlussplatzierung sind für mich absolute K.O. Kriterien - da kann der Rest sein wie er will!

    Rein Leistungsmäßig schenken die sich ab einer gewissen Preisklasse (~2k€ netto) ohnehin nicht mehr viel, da zählt nur noch so was...
    RS (rs-plc-aa)
    ______________________________________________
    Morgen ist Heute Gestern...
    ______________________________________________
    Installierst du noch - oder Arbeitest du schon ?
    ______________________________________________

  8. #16
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.451
    Danke
    454
    Erhielt 510 Danke für 412 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    vor mir steht ein Dell Precision M4300, bestellt am 17.9.2007. ob es den noch so gibt? - wahrscheinlich - aber guck ich jetzt nicht!

    Kaufentscheidende Merkmale:
    interne RS232
    PCMCIA/Cardbus
    wahlweise XP/Vista (XP gewählt)
    4GB Hauptspeicher wegen WinCC flexible

    PS: die Beratung bei Dell ist für Techniker leider nicht so besonders, die Erfahrung haben wir auch machen müssen! Wenn bestimmte Gerätemerkmale erwünscht, muss man selbst recherchieren. Und wenn dann das Angebot mit Preis zurückkommt, steht dort auch nicht unbedingt die Wunschkonfiguration drauf . Liegt wahrscheinlich daran, dass 99,5% der Dell-Geräte für Schreibtischtäter hergestellt werden. Aber immerhin hab ich bei Dell 0,5% für mich gefunden - bei anderen Herstellern hab ich gar nichts mehr von wegen RS232 und Cardbus gefunden
    Also, ich bin im selben Fall vorzüglich beraten worden. Die Gute war der Stimme nach hübsch, jung und auf jeden Fall sehr kompetent. Von den 4GB, die ich als Flexible-Ängstling im Auge hatte, hatte sie mir bzgl. WinXP abgeraten, da diese 4GB und WinXP nicht voll unterstützt werden. Es sind nun 3GB daraus geworden. War sie nun als Fachkraft eine Pflaume oder als Pflaume eine Fachkraft, ich weiss es nicht. Zumindest hat sie mich rumgekriegt und ich fühlte mich gut dabei.

    Meinen Dell M50 habe ich übrigens trotz des Alters auch noch mal auf 2GB aufgerüstet. Nach dem ersten Start läuft Flex 2007 auch ganz gut. Nicht so "schnell" wie auf einen richtig neuzeitlichen, aber dennoch recht gut.

    Appropos Tastatur,
    Mich stinkt es absolut an dass man sich beim Siemens Field PG bei der home- und end-Funktion die Finger bricht! Ich nutze diese Funktionen auf dem Dell aus Gewohnheit ununterbrochen um auf den Zeilenanfang oder auf das Zeilenende zu springen. Beim Field PG raste ich dabei regelmäßig aus .


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  9. #17
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    na, ja, den Telefonkontakt hat mir mein Chef vorenthalten ...

    Ich hab mir das Gerät aus der Website rausgesucht. Den Speicher hab ich 2x 2GB gewählt, weil viele Motherboards mit wechselseitigem Zugriff auf zwei gleiche Speicherbänke noch ein wenig schneller sind - ob das hier zutrifft, weiß ich nicht. XP macht dann 3,5GB daraus. auf jeden Fall: die drei oder vier verschiedenen Geräte/Wunschkonfigurationen ausgedruckt, aufs Fax gelegt - und die Angebote, die zurückkamen, stimmten alle nicht exakt überein - na, ja, kein wirkliches Problem, man kann ja drüber reden - hab ja meinen Wunschrechner jetzt !

    @RS: *ausprobier* also: Fn-Taste+eingebetteter Zehnerblock benimmt sich spontan wie Cursorblock (sieben ist Home-Funktion) *numlockdrück* so, jetzt kommen die Ziffern, also eingebetteter Zehnerblock mit Fn wie Shiftfunktion aufzurufen!

  10. #18
    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    331
    Danke
    4
    Erhielt 75 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Also ich tippe sehr gerne auf der Laptop Tastatur von DELL. Eine externe würde ich sicher nicht mitschleppen. Der fehlende Nummernblock nervt etwas, und mit dem umschaltbaren in der normalen Tastatur eingebetteten, konnte ich mich noch nicht anfreunden. Aber für solche Fälle gibt es ja auch externe Nummernblöcke, die per USB angeschlossen werden können.

    An einer externen Maus führt kein Weg vorbei. Es reicht aber meiner Meinung eine einfache mit zwei Tasten und Scrollrad. Ein Touchpad etc. ist eine Notlösung, wenn die Platzverhältnisse nicht für eine Maus reichen, mehr aber auch nicht. So schnell und bequem wie mit einer Maus kann man damit aber nie arbeiten.

    Bernhard Götz
    Support Team
    DELTALOGIC Automatisierungstechnik GmbH
    http://www.deltalogic.de

  11. #19
    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    697
    Danke
    69
    Erhielt 64 Danke für 48 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    ...
    @RS: *ausprobier* also: Fn-Taste+eingebetteter Zehnerblock benimmt sich spontan wie Cursorblock (sieben ist Home-Funktion) *numlockdrück* so, jetzt kommen die Ziffern, also eingebetteter Zehnerblock mit Fn wie Shiftfunktion aufzurufen!
    @Perfektionist: *dankefürsausprobier*

    Heisst also daß es nicht so geht wie ich es gerne hätte - wobei das doch soo praktisch wäre und zu dem noch intuitiver...

    Die Fn-Ziffern sollten "on the fly" nutzbar sein, vergleichbar mit shift - das wärs !

    Wenn ich dich zumindest richtig verstanden habe dann können bei aktiviertem NumLock die betroffenen Buchstaben nicht mehr erreicht werden - oder?

    Sorry übrigens für die Fragen aber das kann man ja sonst nirgendwo ausprobieren.
    RS (rs-plc-aa)
    ______________________________________________
    Morgen ist Heute Gestern...
    ______________________________________________
    Installierst du noch - oder Arbeitest du schon ?
    ______________________________________________

Ähnliche Themen

  1. neues Format aus DT
    Von Netwalker im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 20:47
  2. Neues Laptop
    Von Hitschkock im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.06.2007, 12:21
  3. Neues aus Pisa I
    Von Gerhard Bäurle im Forum Stammtisch
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.06.2007, 07:09
  4. NEues Fehlerstommessgerät
    Von maxi im Forum Stammtisch
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.01.2007, 22:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •