Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: CPU 315/Ethernet über LabView visualisieren, wie?

  1. #1
    Registriert seit
    13.01.2004
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich hab folgende Hardware vorliegen:

    1x CPU315-2PN/DP (315-2EH13-0AB0) u.
    1x Labview 8.2 Developement

    Meine Aufgabe besteht in der Visualisierung über LabView. D.h. ich hab sowohl Schalter, Lampen, Sollwerte u. Dig.anzeigen über Ethernet zu bedienen bzw. zu steuern. Die Kommunikation über Ethernet
    in LV ist nicht direkt das Problem, sondern was für Daten bzw. Befehle ich senden muss.
    Noch dazu bin ich zwar in LV eingearbeitet, hab aber in der SPS-Umgebung relativ wenig Ahnung.

    Die CPU hängt soweit am internen Netzwerk (kann diese anpingen). Der SPS-Programmierer ist momentan nicht verfügbar und hinterläßt mir drei Papierlisten mit den DB70/90/91 (Ein-, Ausgabe u. Error) mit deren Adresslisten.
    Nun hab ich ein paar Fragen:

    1. gibt es einen Sendebefehl an die SPS, welche sich rückmeldet, damit ich die Kommunikation auf einfachster Ebene (in Windows wäre es Hyperterminal) überprüfen kann (ähnlich '*IDN' bei IEEE48?

    2. weiß jemand, wie man eine solche CPU von LV über Ethernet anspricht?
    hat jemand ein Beispiel?

    3. wie soll ich mit den DB's arbeiten, muss man hier irgendwelche Datenwörter o.ä. bereitstellen?

    4. liege ich richtig, dass meine Ansteuerung über einen OPC-Server zu tätigen sei?
    wenn ja, wie gehts hier weiter?

    Vielleicht kann mir mal jemand zumindest teilweise die Richtung zeigen.

    Gruß, Franz
    Zitieren Zitieren CPU 315/Ethernet über LabView visualisieren, wie?  

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Habe hier http://www.esatex.com/SPS-Forum/showthread.php?t=17519 bereits was zu einem ähnlichen Thema geschrieben.
    Grundsätzlich ist das S7-Protokoll etwas zu kompliziert, um es mit Hyperterminal nachbilden zu können. Wenn OPC nicht in Frage kommt, wird sinnvollerweise eine fertige Kommunikationsbibliothek verwendet. Unabhängig davon ist allerdings, dass man schon wissen muss, was man von der SPS lesen oder in sie schreiben möchte. Hierzu am besten den SPS-Programmierer frage, wo was steht.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  3. #3
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.457 Danke für 922 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, siehe auch hier.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

Ähnliche Themen

  1. Step7 über LabView ansteuern
    Von TheGodfather im Forum Simatic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 12:13
  2. Embedded PC mit Control Panel visualisieren per Ethernet
    Von tuneit im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 09:07
  3. SEW Movidrive über LabView mittels USB Steuern
    Von strom ist gelb im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 16:13
  4. CX9010 über PDA visualisieren/bedienen
    Von raffi67 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 19:32
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 08:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •