Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Diskette kann nicht gelesen werden

  1. #1
    Registriert seit
    07.06.2007
    Beiträge
    10
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    mir sind da ein paar Disketten in die Finger gekommen und ich möchte nun die Daten welche noch drauf sind auf eine CD brennen. Versuche ich nun die Disketten im explorer zu öffnen, sagt mir dieser, dass die Disketten nicht formatiert sind.
    Gibt es eine möglichkeit die Daten zu retten ohne, dass ich die Disketten formatieren muss?


    Besten Dank an alle im voraus

    Es Grüsst
    Mathias
    Zitieren Zitieren Diskette kann nicht gelesen werden  

  2. #2
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Beitrag

    Hi,
    wenn der Explorer die Disks nicht lesen kann , nicht gut. Wenn du sie
    formatierst, dann sind die nacher sowieso leer.
    1) Versuch: auf ältere PCs probieren, evtl. mit Win 98 oder DOS.
    2) Es gibt Datenrettungssoftware, z.B. vom "O&O", kostet aber. Mit einer
    Demoversion kann man probieren, ob da überhaupt was zu retten ist.

    Gruss: Vladi
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren Disketten  

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    achtung, Gegenfrage, aber nur so gehts

    Hast du schon versucht, die Disketten an einem anderen Rechner zu öffnen?

    ... ansonsten gibt es diverse Leute, die gute Erfahrungen mit PC Inspektor gemacht haben ...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. #4
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Besorg Dir ein Knoppix und boote von CD.
    Dann kopier die Disketten einzeln mit dd auf die
    Platte. Das klappt auch oft mit CP/M-Disks.
    Zitieren Zitieren Wenn Du Simatic-Disketten meinst  

  5. #5
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    simatic-disketten? ... hab ich was verpaßt ... sach mal r00k1e, sind die disketten gelb?
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  6. #6
    r00k1e ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.06.2007
    Beiträge
    10
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo an alle!

    Besten dank für die Tipps bis jetzt. Das Recovery Tool bin ich gerade am Testen, hat aber noch nicht den gewünschten erfolg gebracht.
    Es sind keine gelben Siemens Disketten. Auf den Disketten befinden sich Parameter und Programme von einem NC- Drehbank.
    Die Knoppix- Lösung kann ich erst heute abend auprobieren, werde euch aber auf dem laufenden halten.

    Es Grüsst
    Mathias

  7. #7
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Wenn es darum geht, solche Disketten zu sichern,
    dann sollte es dd oder ein anderes Tools zum Abspeichern
    von Disk-Images tun.
    An den Inhalt kommst Du eventuell nicht ran,
    hast aber eine Kopie, die auf eine andere Diskette übertragen
    werden kann (zB mit dd).

    Das setzt voraus, dass die Floppy fehlerfrei gelesen werden konnte.

  8. #8
    r00k1e ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.06.2007
    Beiträge
    10
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wie versprochen hab' ich euch hier mal einen kleinen zwischenbericht:

    Als erstes abe ich das PC Inspector Recovery Tool auprobiert, hatte aber keinen Erfolg. Ich hatte eine leere Diskette mit einem Textfile beladen, anschliessend Quickformatiert und das Tool zu Werke gehen lassen. Das Tool fand ca. 20 Dateien (exe; mp3; doc) doch keine Textfile.
    Dann habe ich es noch mit Knoppix versucht, dieses konnte aber die Diskette auch nicht lesen. Zum dd befehl habe ich aber noch einige Fragen:
    - wo wird das abbild hinkopiert?
    - kann ich mit dem gleichen befehl ein abbild auf eine Diskette zurückschreiben?

    mit Gruss
    Mathias
    Zitieren Zitieren Zwischenbericht  

  9. #9
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von r00k1e Beitrag anzeigen
    Zum dd befehl habe ich aber noch einige Fragen:
    - wo wird das abbild hinkopiert?
    - kann ich mit dem gleichen befehl ein abbild auf eine Diskette zurückschreiben?
    dd kann das Abbild überall hin kopieren:

    dd if=/dev/fd0 of=<filename>

    Zurückspielen geht mit

    dd of=/dev/fd0 if=<filename>

    Das funktioniert mit allen Disketten, die fehlerfrei lesbar sind.
    dd achtet dabei nicht auf das Dateisystem der Diskette,
    es kopiert blockweise.

    Die man-page von dd listet alle Parameter auf.
    knoppix: man dd



    Bedeutet in der Umkehrung, also beim Zurückschreiben,
    dass die Zieldiskette genauso formatiert sein muss wie
    das Original, und obendrein keine Fehler haben darf.

    dd führt keine Formatierung durch und reinigt auch nicht
    das Floppy-Laufwerk.


    Memories:
    -------------
    Früher, also zu CP/M-Zeiten, gab es Disketten zu kaufen mit
    dem Siegel 100% Error Free.
    Dann kam MS-DOS, das konnte beim Formatieren fehlerhafte
    Bereiche "entdecken" und diese in eine Liste eintragen.
    Obendrein gab es alsbald "MS-DOS formatierte" Disketten,
    die sich dieses Feature zunutze machten.
    Von da an ging es mit der Qualität der Disketten bergab...

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu argv_user für den nützlichen Beitrag:

    r00k1e (07.02.2008)

  11. #10
    r00k1e ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.06.2007
    Beiträge
    10
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von argv_user Beitrag anzeigen

    Bedeutet in der Umkehrung, also beim Zurückschreiben,
    dass die Zieldiskette genauso formatiert sein muss wie
    das Original, und obendrein keine Fehler haben darf.

    da ich aber diese formatierung unter Windows nicht lesen kann, bleibt mir mein Problem

    mit Guss

    Mathias

Ähnliche Themen

  1. FB kann nicht kopiert werden
    Von Metulski im Forum Simatic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 08:07
  2. SFB 910 kann nicht gefunden werden
    Von Bofrostmann16 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 14:09
  3. OB kann nicht kopiert werden
    Von SPS_NEU im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 14:11
  4. OB kann nicht kopiert werden
    Von ouzo im Forum Feldbusse
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.01.2007, 22:01
  5. Eingänge werden nicht gelesen!!
    Von SsAan im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.11.2006, 17:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •