Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Gericom X5 als "Field PG"?!

  1. #11
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Maxl Beitrag anzeigen
    Auf eine 3-Jahres Garantie pfeife ich wenn ich das Ding einschicken muss. Ich will dass da jemand vom Hersteller-Support auf der Matte steht und das Ding umgehend repariert (egal wo ich grade bin).
    Ja, das dachte ich auch mal, deswegen Apple. Die pfeifen aber auf dich, da kannste das Gerät X mal einschicken, es kommt noch kaputter zurück.

    Also, der Name und das Renomé sagt erstmal gar nicht. Erst der Ernstfall zeigt, was die Versprechungen taugen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  2. #12
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    was willste bei ausgewiesenen 3 jahren garantie verkehrt machen
    Nach entsprechenden Erfahrungen im näheren Bekanntenkreis würde ich sagen:
    ich kann es mir beruflich nicht leisten 6 Wochen auf eine Reparatur zu warten. Nächster Arbeitstag ist bei den namhaften Herstellern (zumindest im ersten Jahr) Standard. Der Preisunterschied ist auch nicht mehr soo enorm. Die interne serielle Schnittstelle ist nett, mittlerweile soll es aber auch schon Geräte geben die keine "echte" Schnittstelle mehr haben sondern stattdessen auch nur einen USB-seriell-Wandler. Letzteres funktioniert mit FTDI-Chip auch bei den meisten Anwendungen, bei den restlichen paar Prozent wird halt die alte Kiste ausgegraben.

  3. #13
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Ja, das dachte ich auch mal, deswegen Apple. Die pfeifen aber auf dich, da kannste das Gerät X mal einschicken, es kommt noch kaputter zurück.
    Ich versteh nicht wieso du immer sagst, dass kein Verlass auf Vorortservice sei. Wenn ich ein Lenovo Thinkpad bestelle, wähle ich aus, dass ich gerne Vorortservice am nächsten Arbeitstag mitbestellen würde - kostet natürlich extra - und dann ist das auch so festgehalten und bei Lenovo hinterlegt. Dann kommt auch einer, egal welchen Schaden das Gerät hat.

  4. #14
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Grund 1: was nutzt mir die Ersatzfestplatte, wenn ich keinen aktuellen Schnappschuss meiner Platte auf externem Datenträger dabei habe?
    Grund 2: was nutzt mir das Ersatzgerät für das soeben gestolene?
    Grund 3: die meisten meiner Kunden können mir sofort ein Ersatzgerät stellen.
    Grund 4: weniger dringend benötigte Ersatzgeräte sind noch in der Firma - mit der aktuellen Software drauf und nur eine Taxifahrt quer durch Deutschland entfernt (wenns mal so richtig schei*-dringend sein sollte).
    Zitieren Zitieren Also, den Vor-Ort-Service brauch ich persönlich nicht  

  5. #15
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    Grund 1: was nutzt mir die Ersatzfestplatte, wenn ich keinen aktuellen Schnappschuss meiner Platte auf externem Datenträger dabei habe?
    Die nutzt dann etwas, wenn diese z. B. in einem externe USB-Gehäuse sitzt
    und Du regelmäßige Sicherungen machst.

    Für die T61 läst sich die Standard-Garantie von drei Jahre einschicken auf
    vier Jahre vor Ort erweitern, kostet zwischen 130 und 200 EUR brutto.

    Allerdings kenne ich von HP eine Story, da ist man vom Call-Center
    aus zuerst mit 150 Tests und Versuchen beauftragt worden, bevor
    sie wirklich jemand losgeschickt haben.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  6. #16
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gerhard Bäurle Beitrag anzeigen
    Die nutzt dann etwas, wenn diese z. B. in einem externe USB-Gehäuse sitzt
    und Du regelmäßige Sicherungen machst.
    ...
    genau: ich mach regelmäßig Plattenspiegel auf die externe USB-Platte, und wenn meine Platte im Lappi stirbt, kommt die Ersatzplatte aus dem USB-Gehäuse rein. Aber das kann ich doch selber - brauch ich keinen vor-Ort-Service dazu - oder hab ich das jetzt falsch verstanden?

  7. #17
    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    330
    Danke
    4
    Erhielt 73 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen,
    Zitat Zitat von Gerhard Bäurle Beitrag anzeigen
    Allerdings kenne ich von HP eine Story, da ist man vom Call-Center
    aus zuerst mit 150 Tests und Versuchen beauftragt worden, bevor
    sie wirklich jemand losgeschickt haben.
    Dises Vorgehen steht ja auch in den Bedingungen. Da steht normalerweise auch nicht drin, dass am nächsten Werktag nach Reklamationseingang jemand auf der Matte steht, sondern nur, dass der technische Support am nächsten Werktag REAGIERT.

    Ich hab gerade privat einen solchen Fall (Eindeutig dass jemand kommen muss) Donnerstag letzte Woche gemeldet, hin und her immer noch ein paar Fragen. Am Mittwoch soll wohl jemand kommen - bisher aber noch keine Reaktion zum Termin Absprechen. Zum Glück läuft das Gerät ohne Akku noch.

    Also genau die Verträge lesen - das ernüchtert und schraubt die Erwartungen auf ein realistisches Maß zurück.

    Bernhard Götz
    Support Team
    DELTALOGIC Automatisierungstechnik GmbH
    http://www.deltalogic.de

  8. #18
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von DELTALOGIC Support Beitrag anzeigen

    ... und schraubt die Erwartungen auf ein realistisches Maß zurück.

    Bernhard Götz
    Bei seinen Erwartungen sollte man auch den Kaufpreis betrachten.

    Dann ist halt auch mal Geduld geil.

    Bei 500 EUR Medion kann ich nun mal nicht das selbe erwarten wie
    für 1500 EUR Thinkpad.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gerhard Bäurle für den nützlichen Beitrag:

    seeba (20.08.2008)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 18:20
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 15:17
  3. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 15:09
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 08:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •