Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Fernwartung PC

  1. #1
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    690
    Danke
    36
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich suche eine Möglichkeit einen PC im privaten Bereich fernzuwarten.

    Folgende Situation ist vorhanden:

    PC 1: Home PC bzw. Laptop OS: WIN XP SP2
    PC 2: Fest PC über WLAN OS: Windows 2000

    Nun soll es möglich sein von PC 1 auf PC 2 zuzugreifen. Er steht bei meiner FF und ich will für änderungen bzw. Kontrollen nicht jedesmal hinfahren.

    Wie stelle ich das am besten an??
    Ich habe PC Anywhere oder ist ein anderes Tool sinvoll??

    Das Problem das ich sehe ist vermutlich das DHCP und die ständig wechselnde IP Adresse des Providers.

    Wie kann mann so etwas lösen?? Sollte nach möglichkeit nichts kosten
    öffentliche Gelder sparen

    Danke
    Zeige nie deine Verblüffung, wenn dir etwas auf Anhieb gelingt.

    Praxis: Es funktioniert aber keiner weiß warum!
    Zitieren Zitieren Fernwartung PC  

  2. #2
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Daumen hoch

    Hallo,

    Zitat Zitat von mitchih
    Nun soll es möglich sein von PC 1 auf PC 2 zuzugreifen. Er steht bei meiner FF und ich will für änderungen bzw. Kontrollen nicht jedesmal hinfahren.
    Dann guck mal hier : http://LogMeIn.de

    Kostenlos und funktioniert bestens.

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Fernwartung  

  3. #3
    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    428
    Danke
    118
    Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Schau dir das mal an:
    http://www.teamviewer.com/de/index.aspx

    Ist im Privaten Bereich Kostenloss.

  4. #4
    Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    201
    Danke
    21
    Erhielt 11 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Moin.

    Das Problem der ständig wechselnden IP kann man mit Dyndns.org beheben.

    Sollte das Netzwerk des zu erreichenden Rechners per TDSL-Business Anschluss im Internet angebunden sein, gibt es kostenlos bei der TCOM eine feste IP.

    Als Fernsteuerungssoftware empfehle ich Ultra-VNC.
    Ich schwöre auf das Progrämmchen. Es kann alles wichtige, Verschlüsselung, Dateitransfer.

    Das beste ist aber der Java Viewer.

    Der ermöglicht es, per ganz normalen Webbrowser von fast jedem PC der Welt (quasi Kiosk-Mode) mit Java auf Deinen Rechner zuzugreifen.

    Die aktuellste Version findet man unter

    www.ultravnc.com

    Keine Angst, die Installation lässt sich auch auf Deutsch umstellen.


    Puh...

    Endlich fragt mal jemand was aus meinem Gebiet.



    Gruss

    McNugget

  5. #5
    mitchih ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    690
    Danke
    36
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von McNugget Beitrag anzeigen
    Moin.

    Das Problem der ständig wechselnden IP kann man mit Dyndns.org beheben.

    Sollte das Netzwerk des zu erreichenden Rechners per TDSL-Business Anschluss im Internet angebunden sein, gibt es kostenlos bei der TCOM eine feste IP.

    Als Fernsteuerungssoftware empfehle ich Ultra-VNC.
    Ich schwöre auf das Progrämmchen. Es kann alles wichtige, Verschlüsselung, Dateitransfer.

    Das beste ist aber der Java Viewer.

    Der ermöglicht es, per ganz normalen Webbrowser von fast jedem PC der Welt (quasi Kiosk-Mode) mit Java auf Deinen Rechner zuzugreifen.

    Die aktuellste Version findet man unter

    www.ultravnc.com

    Keine Angst, die Installation lässt sich auch auf Deutsch umstellen.


    Puh...

    Endlich fragt mal jemand was aus meinem Gebiet.



    Gruss

    McNugget
    @ Mc Nugget
    Du hast dich ja so gefreut, das jemand was aus dem PC Bereich fragt, dann erklär mir doch kurz wie das mit dyndns.org funktioniert
    Danke
    Zeige nie deine Verblüffung, wenn dir etwas auf Anhieb gelingt.

    Praxis: Es funktioniert aber keiner weiß warum!

  6. #6
    Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    201
    Danke
    21
    Erhielt 11 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hmmm.. Ganz genau kann ich es nicht aufdröseln, aber Grundprinzip ist folgendes:
    Du installierst auf Deinem PC in der Firma eine kleine Software, die sich mit den von Dir erstellten Accountdaten immer wieder automatisch bei DynDNS anmeldet. Durch diese Anmedlung weiss also DynDNS, dass User Mitchih aktuell z.B. IP 111.222.123.234 hat.
    Dadurch kann eine von dir vergebene Adresse z.B. mitchih.dyndns.org auf die aktuelle dynaische IP, also in unserem Beispiel 111.222.123.234 umgeleitet werden.

    Solltest Du einen Router (am besten Fritzbox) haben, kann es gut sein, dass bereits in der Bedienoberfläche des Routers ein DynDNS-Client oder ähnliches läuft. Diesen nur mit Deinen Accountdaten füttern und schon kannst Du Deinen Rechner immer per ultravnc unter der Adresse mitchih.dyndns.org erreichen.

    Voraussetzung ist allerdings, dass auf dem Router, wenn vorhanden, Port 5900 (Standardkonfiguration) auf die interne Netzwerk-IP Deines Zielrechners umgelenkt wird.

    Alles klar?
    Wenn nicht, fragen. Ich antworte gernem wo ich kann, und dafür frage ich selber auch immer gerne doofe Sachen.


    War nur ein ganz kurzes Anreissen des Themas. Natürlich weiss ich nicht um die tatsächliche Konfiguration im Umfeld des zu erreichenden Rechners. Daher muss ich es eher allgemein halten.

    McNugget

  7. #7
    mitchih ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    690
    Danke
    36
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich denke das ich das Nat to Nat Adoon ebenfalls benötige da sich beide Rechner hinter einem Router "verstecken"

    Leider kann ich das Addon nicht downloaden, der Link funktioniert nicht
    Kann man das noch woanders bekommen oder ist es eh nicht erforderlich wenn ich die ports forwarde??

    Ich muss noch klären ob sich der NW Admin bereiterklärt seine Konfig zu ändern, das könnte schwierig werden.

    Am besten wäre es wenn ich am Router des Zielrechners nichts ändern müsste, da ich dort selber nichts ändern kann und darf
    Zeige nie deine Verblüffung, wenn dir etwas auf Anhieb gelingt.

    Praxis: Es funktioniert aber keiner weiß warum!
    Zitieren Zitieren Nat to Nat Addon  

  8. #8
    Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    201
    Danke
    21
    Erhielt 11 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Ich denke, es wäre das beste, den Admin mit ins Boot zu holen. Sonst wird es eher schwierig. Ausserdem bist Du so evtl. arbeitsrechtlich auf der sicheren Seite.

    Da wäre ich insgesamt vorsichtig, meinen Rechner aus der Firma heraus bereitzustellen.

    Mit Nat-to Nat habe ich bisher noch nicht arbeiten müssen.

    Gruss

    McNugget

  9. #9
    mitchih ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    690
    Danke
    36
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von McNugget Beitrag anzeigen
    Ich denke, es wäre das beste, den Admin mit ins Boot zu holen. Sonst wird es eher schwierig. Ausserdem bist Du so evtl. arbeitsrechtlich auf der sicheren Seite.

    Da wäre ich insgesamt vorsichtig, meinen Rechner aus der Firma heraus bereitzustellen.

    Mit Nat-to Nat habe ich bisher noch nicht arbeiten müssen.

    Gruss

    McNugget
    Ich bebnötige das ganze PRIVAT bei der Feuerwehr.
    Die ganze Anlage ist Privateigentum von Feuerwehrleuten. Daher haben wir rechtlich nichts zu befürchten.
    Problem ist halt nur das der Router in einem benachbarten Privathaus steht und derjenige froh ist das sein Netz funktioniert. Wenn ich jetzt was geändert haben will springt er im Dreieck.
    Zeige nie deine Verblüffung, wenn dir etwas auf Anhieb gelingt.

    Praxis: Es funktioniert aber keiner weiß warum!

  10. #10
    Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    201
    Danke
    21
    Erhielt 11 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ok... Es würde die Sache aber massiv vereinfachen, wenn man an den Router kommt.

    Wenn der Router selber die Registrierung bei DynDNS (gibt auch viele andere Dienste) unterstützt, muss nur noch Port 5900 an Deinen rechner im WLAN (hier unbedingt drauf achten, dass immer die selbe IP zugeweisen wird) durchgereicht werden. Idealerweise auch Port 5800. Dann bist Du voll im Spiel.

    Alles andere wird schwierig.

    Wenn der eine Fritz-Box neuerer Generation hat, kann man sogar per Fernwartung DIREKT auf die Benutzeroberfläche der Box zugreifen.

    Dann wird´s extrem cool.


    Gruss

    McNugget

Ähnliche Themen

  1. Fernwartung
    Von Prog22 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.12.2010, 14:50
  2. Fernwartung
    Von omegabv6 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 19:09
  3. Fernwartung S7-400
    Von Anger im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 02:10
  4. Fernwartung
    Von Andy_speedy im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 16:33
  5. SPS-Fernwartung mit DSL
    Von treFFnix im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 10:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •