Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: USB Wandler

  1. #1
    Registriert seit
    31.07.2004
    Beiträge
    243
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo ,

    gibt es eigentlich Wandler die :

    RS 232 zu USB , LAN zu USB oder evtl Parallel zu USB wandeln?

    Das Ganze zielt darauf ab , Rechner mit WINDOWS NT irgendwie

    USB fähig zu machen , z.B für USB Sticks.

    Danke

    edi
    Zitieren Zitieren USB Wandler  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Wenn ich es recht verstehe hast du zunächst einen Rechner, der keine USB-Anschlüsse hat? Darauf fährst du NT, was nich mit USB umgehen kann?
    Ich kenne weder Hardware, die einen USB port auf einem der genannten Wege zur Verfügung stellt, noch Software die NT den Zugriff auf USB-Laufwerke beibringt
    sonstige Hardware scheint zu gehen:
    http://www.usbman.com/Win%20NT%20USB%20Guide.htm
    Vielleicht den USB-Stick in einen anderen Rechner stecken und das Laufwerk freigeben?

  3. #3
    Registriert seit
    21.05.2004
    Beiträge
    418
    Danke
    31
    Erhielt 16 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    http://www.bsquare.com/products/usbwin40/

    habe ich nicht probiert.

    kurt

  4. #4
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    denkbar umweg wäre auch ein wlan router mit usb:

    WLAN-Router 71,25€

    http://www.kmelektronik.de/main_site...Nr=7582&Shop=0


    nur so ne idee, vleicht brauchst du so einen router ja sowieso...

  5. #5
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    wenn ein usb anschluss vorhanden ist, gehen usb sticks die einen besonderen treiber für nt haben. eventuell funzen die treiber auch mit anderen usb sticks halt probieren, bei mir hat ein dell treiber gegriffen.
    ftp://ftp.jp.dell.com/pub/filelibrar...884/R62200.EXE

    hier ein link für usb sticks mit nt unterstützung:
    http://www.unitronic.de/Hersteller/M.../diskonkey.htm

    mfg
    dietmar

  6. #6
    edi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.07.2004
    Beiträge
    243
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo @ all ,

    Danke für eure Hinweise. Ich werde mich mal damit beschäftigen.
    Wenn ich Ergebnisse habe, melde ich mich wieder.

    Danke


    edi

  7. #7
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.410
    Danke
    449
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    es gibt diverse Tools, die dem NT USB ermöglichen (sollen). Einfach mal nach "USB NT" googeln. Die, die ich damals fand waren zum größten Teil kostenpflichtig - bin dann aber auf W2K umgestiegen.


    Gruss, Onkel

  8. #8
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    648
    Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Ich habe gehört, von Leuten die die USB Schnittstelle unter NT4.0 am Laufen hatten, das ganze dann doch verworfen haben, weil NT instabil wurde.

    Welche SW weiss ich nicht mehr. Ich glaube es wurden mehrere ausprobiert und keine lief stabil...

    Wenn Onkel Dagobert schon Geld ausgibt , dann muss es ja sinnvoll sein
    Gruß
    Heinz

  9. #9
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.410
    Danke
    449
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Heinz
    ...Wenn Onkel Dagobert schon Geld ausgibt , dann muss es ja sinnvoll sein
    Potz Donner ! Es wäre ein ziemlich unnatürlicher Vorgang, wenn der Onkel Taler aus seiner schönen Goldkammer dafür ausgegeben hätte! Ich wollte nur ausdrücken, dass funktionierende Tools hoch im Kurs standen (oder stehen). Ich hatte mit irgendwelcher shareware rumprobiert, von Erfolgen kann ich nicht berichten - dann kam W2K und das USB-Problem hatte sich erledigt.


    Gruss, Onkel

  10. #10
    Registriert seit
    28.01.2011
    Ort
    Schwarzwald - Kandern
    Beiträge
    49
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    was ist das für eine Mainboard das du hast?
    Ich habe im meinen Schatzkammer vieles vielleicht passt irgend eine.

    Faruk

Ähnliche Themen

  1. DC/DC Wandler
    Von c.wehn im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 15:49
  2. Meß-Wandler erden?
    Von Moroso im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 18:41
  3. A/D-Wandler
    Von Treppi100 im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.05.2008, 01:58
  4. 10V Netzgerät (DC/DC Wandler)
    Von Markus im Forum Stammtisch
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 08:36
  5. UMG 96 (DP) von Janitza + Wandler 100/5A
    Von dkeipp im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.2007, 11:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •