Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Etikettensoftware gesucht

  1. #1
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebe Kollegen.

    Ich suche eine PC-Software die mir Etiketten erstellt.

    Folgendes soll passieren...

    Die Palette wird gescannt-der Scan soll als Barcode in das Etikett
    Das Design des Etikettes soll anhand des Barcodes (Kundenspezifisch) ausgewählt werden.Das Design der Etiketten soll einfach änderbar sein und es sollen ca. 20 Etikettenvorlagen gespeichert werden können.

    Die Palette wird gewogen- das Gewicht soll auch auf das Etikett.
    Das Etikett wird ausgedruckt nachdem das Gewicht da ist.

    Der Scanner wird über die Tastaturschnittstelle eingelesen, die Waage über RS232.


    Kennt jemand so eine Software ?
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender
    Zitieren Zitieren Etikettensoftware gesucht  

  2. #2
    Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    201
    Danke
    21
    Erhielt 11 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo.

    Endlich kann ich auch mal was beitragen:

    Die Software Bartender von Seagull-Scientific ist m. E. das Beste was man sich antun kann.

    Bartender kann über externe Schnittstellen angesprochen werden.

    Es können über den Commander vielfältige Makros ausgeführt werden.

    Sämtliche auf SQL-basierende Datenbanken können direkt angebunden werden und direkt in Etikettenvorlagen Daten übergeben.

    Die Software ist zwar leider absolut nicht billig, aber da (wie gemunkelt wird) diverse Ex-Microsoft-Programmierer im Entwicklungsteam sind, ist absolute Kompatibilität mit Windows gegeben.

    Zudem entwickelt Seagull für sehr viele Drucker eigene Treiber, die volle MS-Kompatibilität gewährleisten.

    Viele Druckerhersteller sind mittlerweile bereits dazu umgeschwenkt, statt eigener Treiberentwicklung auf den Seagull-Treiber zu verweisen.

    Auch der Support (liegt allerdings leider in Spanien) ist exzellent. Sofern man neben deutsch auch in der Lage ist, sein Anliegen auf englisch zu vermitteln. Man hat eben nicht immer einen deutsch sprechenden Supporter zur Hand.


    Einfach mal schauen unter

    www.seagullscientific.com




    Gruss

    McNugget

  3. #3
    Avatar von Lipperlandstern
    Lipperlandstern ist gerade online Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von McNugget Beitrag anzeigen
    ....

    Die Software ist zwar leider absolut nicht billig

    www.seagullscientific.com




    Gruss

    McNugget
    Hast du mal nen Preis zur Hand ?
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  4. #4
    Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    201
    Danke
    21
    Erhielt 11 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Das kommt darauf an, wie Du liezenzieren willst. Es geht pro Drucker, oder pro User. Das lässt sich ganz pauschal nicht sagen.

    Wenn man dann noch als Reseller einkaufen kann, geht auch noch gut was runter.

    Da ich aber aktuell auch eine superalte Version verwende und die aktuellsten (webbasierten) Versionen nicht kenne, kann ich nicht sagen, was die noch mehr können.

    Nur mal ein Endkundenpreis:
    Enterprise Ed., 5 Drucker, unbegrenzte Benutzerzahl 1.245,00
    Aber nicht erschrecken. Es gibt eben noch viele ander Lizenoptionen, mit denen man es anpassen kann.
    Es geht auch viel kleiner.

    Informationen dazu besser per PN.

    Gruss McNugget

  5. #5
    Avatar von Lipperlandstern
    Lipperlandstern ist gerade online Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Ich hab gerade mal mit dem Hersteller gesprochen. Leider kann er unsere Anforderungen nicht erfüllen.

    Das Problem ist das wir keinen Etikettendrucker einsetzen wollen sondern einen Laserdrucker von HP


    Ich vermute wir müssen uns da selbst was basteln.....
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  6. #6
    Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    201
    Danke
    21
    Erhielt 11 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Sehr schade, aber den Versuch war es wert.

    Hast Du noch mal in meinen Thread geschaut?

    http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=30086&page=3

    hast Du eine Idee??

    Gruss

    McNugget

  7. #7
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Frage

    Hallo,

    Zitat Zitat von LiLaStern
    Das Problem ist das wir keinen Etikettendrucker einsetzen wollen sondern einen Laserdrucker von HP
    Worauf werden hinterher die Etiketten geklebt : Rollen, Palettenstapel ???

    Ist das Ziel für das Etikett verpackt oder unverpackt ??

    Welche Größe haben die Etiketten ??

    Welcher HP Drucker ??

    Wo kommen die Daten für das Etikett her ? EDV ?

    Welche Schnittstelle ??

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Muss mal nachfragen ...  

  8. #8
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    ...
    Das Problem ist das wir keinen Etikettendrucker einsetzen wollen sondern einen Laserdrucker von HP
    ...
    Hallo,

    Ok, dann ist Design Pro vielleicht was für Euch.

    Hat verschiedene Import-Möglichkeiten (Excel, ODBC, ..). Mit dem
    Handscanner kannst Du direkt in ein Feld des Etiketts schreiben. Und
    es hat viele Vorlagen für vorgestanzten Etiketten von Avery/Zweckform,
    ander Hersteller / Größen lassen sich anlegen.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  9. #9
    Avatar von Lipperlandstern
    Lipperlandstern ist gerade online Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Question_mark Beitrag anzeigen
    Hallo,



    Worauf werden hinterher die Etiketten geklebt : Rollen, Palettenstapel ???

    Ist das Ziel für das Etikett verpackt oder unverpackt ??

    Welche Größe haben die Etiketten ??

    Welcher HP Drucker ??

    Wo kommen die Daten für das Etikett her ? EDV ?

    Welche Schnittstelle ??

    Gruß

    Question_mark
    Hallo QM.

    Das Etikett soll ein DinA4 Blatt werden welches der Bediener an die unverpackte Palette steckt (Palettenbegleitzettel). Es werden also keine Klebeetiketten oder ähnliches verwendet.
    Der Drucker ist ein HP4350N

    Die Daten kommen vom Handscanner über USB und von der Waage über RS232. Es gibt keine Anbindung an eine EDV des Kunden. Das soll später mal erfolgen.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  10. #10
    Avatar von Lipperlandstern
    Lipperlandstern ist gerade online Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Gerhard Bäurle Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Ok, dann ist Design Pro vielleicht was für Euch.

    Hat verschiedene Import-Möglichkeiten (Excel, ODBC, ..). Mit dem
    Handscanner kannst Du direkt in ein Feld des Etiketts schreiben. Und
    es hat viele Vorlagen für vorgestanzten Etiketten von Avery/Zweckform,
    ander Hersteller / Größen lassen sich anlegen.
    Das mit dem Handscanner ist bei keiner Software die ich mir bisher angeschaut habe ein Problem. Auch die Auswahl der Vorlage anhand des Barcodes ist mit einigen Programmen lösbar. Nur es tun sich alle schwer das Gewicht automatisch einzulesen. Hierzu sind offensichtlich einige Klimmzüge erforderlich.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 16:11
  2. FB9 gesucht
    Von SPS_NEU im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 21:01
  3. S7 - 212 gesucht ...
    Von smartie im Forum Suche - Biete
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.03.2006, 14:29
  4. FB 42 & FB 51 gesucht.
    Von Köbes11 im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2005, 07:53
  5. Gesucht: S5-CPU 928
    Von PeterEF im Forum Suche - Biete
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.01.2005, 07:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •