Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Software Lizensierung

  1. #1
    Gonzales Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    erstmal herzliche Grüße an alle im Forum!

    Vieleicht kann mir jemand bei meinem Problem behilflich sein.

    Ich bin als Programmierer in einer Firma beschäftigt.
    Nun habe ich ein Nebengewerbe angemeldet.

    In dieser Nebenerwerbstätigkeit habe ich ein SPS Programm für Serienmaschinen entwickelt.

    Ich habe alles mit meinem Chef soweit abgeklärt,
    das ich die Software verkaufe und er den dazugehörigen
    Schaltschrank. Soweit so gut.

    Nun waren wir zusammen bei unserem Kunden, dieser
    möchte aber quasi alles aus einer Hand haben.

    Jetzt zu meinem Problem. Ist es möglich SPS Software
    lizensieren zu lassen?
    Also sprich, mein Chef kauft von mir die Lizensen für die
    jeweilige Maschine und unser Kunde bekommt dann eine Gesamtrechnung von meinem Chef.

    Was passiert aber, wenn die Software geänder oder erweitert werden muss und ich gerade nicht da bin.
    Dann müßte mein Chef die Änderungen selbst programmieren...ist es dann noch meine Software???
    Denn wenn er einmal die Software hat, kann man Sie
    ja leicht kopieren usw..

    Was ist wenn ich die Firma verlasse?
    Kann man das irgendwie Vertraglich regeln?

    Vielleicht hatte von euch schonmal einer das Problem
    und kann mir nen Ratschlag geben.

    Vielen dank erstmal!

    Gruß
    Gonzales
    Zitieren Zitieren Software Lizensierung  

  2. #2
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Grundsätzlich kannst du alles vertraglich regeln.

    Du kannst sagen jede Maschine Betrag x
    Du kannst sagen einmalig x Euro und unbeschränkte Nuzung
    Du kannst das Ändern erlauben
    Du kannst das Ändern verbieten
    usw
    usw

    Und wenn sich dein Chef nicht an den Vertrag hält kannst du ihn auf Vertragstreue verklagen


    Toll......

    am besten verkauft du ihm das Programm zur Unbegrenzten Nutzung. Wenn du nicht mehr in der Firma bist fällt es dir eh schwer zu beweisen wie oft er das Programm denn wirklich benutzt hat
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  3. #3
    Gonzales Gast

    Standard

    Hallo,

    danke für deine schnelle Antwort.

    Ok das mit dem Vertrag versteh ich.
    Grundsätzlich ist es so das wir (mein Chef und ich)
    ein super Arbeitsverhältnis haben.
    Hab also nicht vor irgendjemanden zu verklagen.
    Ich will nur sicherstellen das ich nicht übers Ohr gehauen
    werde, denn die Entwicklung hat ca. 1 1/2 Jahre gedauert.

    Aber wie ist es mit dem Kopierschutz. Wenn jemand nun
    mein SPS bekommt, kann er ja eigentlich damit machen was er will. Solange natürlich kein Passwortschutz hinterlegt ist.

    Gruß

    Gonzales

  4. #4
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzales Beitrag anzeigen
    Hallo,

    danke für deine schnelle Antwort.

    .....Aber wie ist es mit dem Kopierschutz. Wenn jemand nun
    mein SPS bekommt, kann er ja eigentlich damit machen was er will. Solange natürlich kein Passwortschutz hinterlegt ist.

    Gruß

    Gonzales
    Vergiss den Kopierschutz. Es gibt nichts was nicht irgendwie zu knacken ist.

    Ein Vertrag nützt natürlich nichts wenn du nicht vorhast im Fall der Fälle auch auf Vertragstreue zu bestehen. Und das geht nunmal im Fall der Fälle nur über den Klageweg. Ist blöd und nervig aber machbar.

    Wie sieht denn dein Chef die Dinge ?
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  5. #5
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzales Beitrag anzeigen
    ich.
    Grundsätzlich ist es so das wir (mein Chef und ich)
    ein super Arbeitsverhältnis haben.
    Hallo,

    beim Geld hört die Freundschaft sehr schnell auf --> verabschiede dich von dem Gedanken "der ist mein Freund", "der betrügt mich nicht" etc.

    Lass dich von einem Anwalt beraten


    MfG

  6. #6
    Gonzales Gast

    Standard

    Also mein Chef hatte eigenlich den Vorschlag mit
    den Lizensen gemacht.

    Aber wie Sockeralf sagt : Bei Geld hört die Freundschaft sehr
    schnell auf...

    Also werd ich wohl nen Anwalt aufsuchen, der mir dann
    auch so nen Vertrag aufsetzen kann.

    Verzwickte Sache...

    Danke euch beiden !!!

    P.S. noch ne Fragen:
    Ich kann meinem Chef keine Rechnung ausstellen, oder?
    Denn ich bin ja bei Ihm angestellt.

  7. #7
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzales Beitrag anzeigen
    P.S. noch ne Fragen:
    Ich kann meinem Chef keine Rechnung ausstellen, oder?
    Denn ich bin ja bei Ihm angestellt.

    Das mal echt ne gute Frage......... Aber wenn du eh schon beim Anwalt bist.......
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  8. #8
    Gonzales Gast

    Standard

    Ok.
    Wenn ich dort war, werd ich mal berichten was
    er so gesprochen hat.

    Wünsche euch noch ein schönes Wochenende!

    Gruß
    Gonzales

  9. #9
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    im wunderschönen Elbtal
    Beiträge
    658
    Danke
    119
    Erhielt 147 Danke für 131 Beiträge

    Standard

    wenn du ein nebengewerbe als fa. xyz oder was auch immer angemeldet hast, warum solltest du deinem chef keine rechnung als firma xyz stellen können???
    du machst es ja dann nicht mehr als angestellter...selbst wenn du "privat" wärest, könntest er dir es "abkaufen"...

  10. #10
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Gonzales Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ...
    Nun waren wir zusammen bei unserem Kunden, dieser
    möchte aber quasi alles aus einer Hand haben.

    Jetzt zu meinem Problem. Ist es möglich SPS Software
    lizensieren zu lassen?
    Also sprich, mein Chef kauft von mir die Lizensen für die
    jeweilige Maschine und unser Kunde bekommt dann eine Gesamtrechnung von meinem Chef.
    Dann tritt Dein Chef als praktisch als Generalunternehmer
    auf und kauft bei Dir die Software. Er übernimmt gegenüber
    dem Endkunden auch die Gewährleistungspflicht.

    Zitat Zitat von Gonzales Beitrag anzeigen
    Dann müßte mein Chef die Änderungen selbst programmieren...ist es dann noch meine Software???
    Du bist und bleibst der Urheber mit den entsprechenden Rechten. Sind die
    Änderungen sehr umfangreich, ist Dein hat Dein Chef anteilige Rechte.

    Zitat Zitat von Gonzales Beitrag anzeigen
    Was passiert aber, wenn die Software geänder oder erweitert werden muss und ich gerade nicht da bin.

    Denn wenn er einmal die Software hat, kann man Sie
    ja leicht kopieren usw..

    Was ist wenn ich die Firma verlasse?
    Kann man das irgendwie Vertraglich regeln?
    Ja, ich würde versuchen, möglichst viel vertraglich/schriftlich zu
    regeln. Nicht weil den Chef ein potentieller Betrüger ist, sondern
    weil bei einer schriftlichen Fixierung

    • Mißverständnisse eher vermieden werden
    • jede Partei ihr Rechte und Pflichten kennt
    • das Vereinbarte im Zweifelsfalle nachgeweisen werden kann

    Vermutlich wird Dein Chef auch die Quellen hinterlegt haben wollen
    (z. B. versiegelter Umschlag), damit er seiner Gerwährleistungs-
    pflicht nachkommen kann, falls Du keine Lust mehr hast oder Dir
    den Hals brichst.

    Und das Schreiben einer Rechnung parallel zum Anstellungsverhältnis
    ist keine Problem, solange nicht der angestellte Geschäftsführer seiner
    Gesellschaft dicke Rechnungen schreibt (verdeckte Gewinnausschüttung).
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

Ähnliche Themen

  1. Lizensierung von Ethernet/IP
    Von RiFaSch im Forum Feldbusse
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 09:06
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 15:48
  3. WinCC und Lizensierung (WinCC Runtime)
    Von SenderTs im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 15:48
  4. Lizensierung zum Herrn gegangen...
    Von fr4nk im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 12:34
  5. ps4 software
    Von moeller im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2005, 16:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •