Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: Step7 unter Virtual PC in Windows 7

  1. #21
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von jabba Beitrag anzeigen
    Wie sieht es denn mit VirtualBox von Sun aus ?

    Hab das zwar nur unter XP am laufen (als Host) und nicht unter Win7, aber bisher hatte ich keine Probleme,
    Hab S7, Visual Studio, und sogar zwei USB->Seriell Wandler einen im Host einem im Gast mit 115kBaud miteinander Daten austauschen lassen.
    Also zu Win7 kann ich nix sagen, doch ich habe VirtualBox auf meinen Rechnern als Host Linux und WinXP als Guest. Da läuft Step7 und Zubehör und wenn etwas schief läuft, zurück zum Sicherungspunkt und gut ist es.
    Mir stellt sich daher die Frage warum Win7?


    bike

  2. #22
    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    302
    Danke
    31
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Hi,
    die SUN Visu läuft super, kann auch mit Ethernet auf Steuerungen zugreifen, alles kein Problem. Nur wenn ich den Simatic USB adapter einstecke will ja Win7 ihn installieren und das geht ja nicht da ich kein Treiber für Win7 hab um es an SUN weiterzugeben.
    Hat da jemand einen Trick wie ich den Adapter erkennen lassen kann in Win7 und an SUN übergebe?

  3. #23
    Registriert seit
    30.07.2009
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Beitrag


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen
    ich habe die Lösung der 2 Festplatten, da mein Dell Notebook das wechsln einer Platte binnen 3 Sekunden möglich macht.

    Aufgrund einer Idee mit einem ehemaligen Arbeitskollegen habe ich mich zeitweise mit einer Virtuellen Lösung von den Simatic Programmen beschäftigt. Die einzige Lösung die bei uns auf eine gewisse Testdauer stabiel lief war VM Ware in der aktuellen Version wobei hier etwas berücksichtigt werden mußte.
    Beim anlegen der VM muss die virtuelle Festplatte so angelegt sein, dass der Speicher komplett vorreserviert wird. Wenn dieses nicht gemacht wird gehen teilweise Lizenzschlüssel verloren. Wenn man dieses vergessen hat kann man die virtuelle Festplatte über das Converter Programm von VMWare noch ändern.
    Zuerst muss Windows Xp installiert werden und anschließend umbedingt die VM Tools. Das ist wichtig damit alle Windows Funktionen zur verfügung stehen. Ohne die Tools hatte wir immer bei der Installation / späteren ausführen

    Grundlage waren ein Notebook mit Windows 7 System auf dem die neueste VM Ware installiert war. Windows Xp Pro auf der virtuellen Maschine. Von Siemens war die Studio Version 2009 da.

    Tests haben bei uns keine Probleme gezeigt, auch nicht beim Zugriff auf CPUs über Lan.

    Wenn jemand Fragen hat einfach an mich wenden.

    Gruß aus dem Sauerland
    Sebastian

Ähnliche Themen

  1. SSW5-USB unter Windows 7
    Von Jochen Kühner im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 16:08
  2. NAT unter Windows XP
    Von Neals im Forum Feldbusse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 10:13
  3. Step7 WinCCflexible etc. unter Windows 7
    Von seppi82 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 16:54
  4. Virtual "Windows CE 6" Machine
    Von Neals im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 10:17
  5. TCP-Verbindung unter WINDOWS CE
    Von Vogei im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 12:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •