Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Step7 unter Virtual PC in Windows 7

  1. #1
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Unglücklich


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Nabend,

    habe mit großer Freunde letzte Woche meinen neuen Laptop in Empfang genommen und wurde leider bald entäuscht. Habe aufgrund der 4GB RAM ein Windows 7 mit 64Bit OS bestellt und habe natürlich erst danach festgestellt das quasi alle relevanten Programme (Step7, WinCC Flex, Vijeo Designer, etc) nicht unter 64Bit laufen (Schande über mich...)

    Naja hierfür war ja schnell eine Lösung gefunden, dank dem integrierten XP Mode (Virtual PC). Das starten geht flott und die Vorteile wiegen in etwa die Nachteile auf, dachte ich zumindestens bis heute. Also lange Rede kurzer Sinn, ich bekomme im XP Mode keine Verbindung über Ethernet auf die CPU/Panel. Ich kann die CPU über die Kommandozeile nciht einmal pingen.

    In Windows 7 kann ich die CPU pingen, aber aus dem XP Mode heraus nicht. Die reale Netzwerkkarte(Win 7) hat eine statische IP im Bereich der CPU, die fiktive Netzwerkkarte stand auf DHCP und bekam eine IP zugewiesen. Aber auch wenn ich diese IP auf eine statische in der Range der CPU stelle, bekomme ich keine Verbindung.

    Nutzt jemand von euch den Virtual Mode und weiß wie man das Problem lösen kann?
    Was bleibt mir sonst, downgrade auf 32Bit? Kann ich den Lizenzkey dazu benutzen oder muss ich mir nee komplett neue Version kaufen?

    Mano, da freut man sich so sehr und greift nur wieder in die Scheiße
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0
    Zitieren Zitieren Step7 unter Virtual PC in Windows 7  

  2. #2
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    34
    Danke
    2
    Erhielt 18 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Mit virtual PC kann ich dir leider nicht weiterhelfen.

    Bei mir läufts auf XP Pro im VMWare Player (kostenlos). In der neusten Version lassen sich damit auch virtuelle Maschinen anlegen. Eine XP-Lizenz wird sich wohl auch in irgendeiner Schublade noch finden. Netzwerk ist im Bridge-mode, damit erhält das virtuelle XP direkt vom Router eine IP. Läuft prima mit Step7, Scout,...

  3. #3
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.622
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Du hast kein möglicheit für VMware ?
    Es funktioniert bei mir ziemlich einfach womit der virtuelle Ethernet Karte des VM mit der realen Ethernet Karte von den Host in "bridged" Modus befindet.
    Es ist allerdings Win XP 32 bit auf den Host, aber sollte eigentlich funktionieren auf Win 7 64 bit.
    Jesper M. Pedersen

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.622
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von d-eye Beitrag anzeigen
    Eine XP-Lizenz wird sich wohl auch in irgendeiner Schublade noch finden.
    Braucht man gar nicht.

    Von die WMware 7 Release notes:
    Windows XP Mode Compatible — Import a Windows XP Mode virtual machine using VMware Workstation 7.0 and run the virtual machine without being prompted to enter a Windows XP license key.
    Jesper M. Pedersen

  5. #5
    Avatar von eYe
    eYe ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Bridged Modus scheint das Stichwort zu sein, muss ich ma gucken was ich da so einstellen kann
    Wenn ich zu Hause im Netzwerk hänge und vom Router ein IP bekomme, dann kann ich auch mit dem Virtuellen XP ins Internet, nur wenn ich meiner Netzwerkkarte ein feste IP gebe komme ich mit dem Virtuellen XP nicht mehr klar...
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0

  6. #6
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    34
    Danke
    2
    Erhielt 18 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Braucht man gar nicht.

    Von die WMware 7 Release notes:
    Ich schrieb vom VMWare-Player. Die Workstationversion kostet.

  7. #7
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    hallo eYe,
    ich nutze Virtuel PC unter XP, um aus der virtuellen Welt heraus zu
    kommen musste ich im Host eine Netzwerkkarte als Loopbackadapter
    einfügen. Die konnte ich dann im Gast System anwählen.
    Ich weiß jetzt nicht in wie weit das bei Windows 7 hilft, aber vlt ist
    es dort ähnlich.

    Sich mehrere virtuelle Maschinen einzurichten und da die unterschiedlichen
    Plattformen oder Versionen unter zu bringen ist sogar sehr sinnvoll.
    Nur bei meiner Kiste unter XP macht es nicht so ein spaß.

    schönen gruß in den norden.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  8. #8
    Avatar von eYe
    eYe ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Daumen hoch

    Habs geschafft

    Standardmäßig ist beim XP Mode unter Netzwerkkarte "NAT" ausgewählt, ich habe nun einfach mal direkt meine reale Netzwerkkarte dort eingestellt und siehe da es geht.
    Jetzt muss ich nur nochmal probieren was passiert wenn ich im Host System eine andere IP einstelle als in der VM. Kann man mit einer Netzwerkkarte gleichzeitig in zwei Netzen unterwegs sein? ^^

    Naja Problem ist auf jedenfall erstma gelöst, Danke für die Hinweise

    @Helmut
    Ja bin auch schon auf den Geschmack gekommen. Habe nun schon einige VMs, unter anderem für WinCC Flex 2005, 2007 und 2008. Schon schön, dass man die virtuellen Festplatten einfach duplizieren kann
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0

  9. #9
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.622
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von d-eye Beitrag anzeigen
    Ich schrieb vom VMWare-Player. Die Workstationversion kostet.
    Wmware Workstation ist einer von die beste Investitionen die ich überhaupt gemacht habe.
    Jesper M. Pedersen

  10. #10
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    34
    Danke
    2
    Erhielt 18 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Wmware Workstation ist einer von die beste Investitionen die ich überhaupt gemacht habe.
    Ich auch. Auf'm Mac benutze ich jedoch Parallels.

Ähnliche Themen

  1. SSW5-USB unter Windows 7
    Von Jochen Kühner im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 16:08
  2. NAT unter Windows XP
    Von Neals im Forum Feldbusse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 10:13
  3. Step7 WinCCflexible etc. unter Windows 7
    Von seppi82 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 16:54
  4. Virtual "Windows CE 6" Machine
    Von Neals im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 10:17
  5. TCP-Verbindung unter WINDOWS CE
    Von Vogei im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 12:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •