Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: virtueller COM-Port

  1. #1
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.709
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    gibt es eine Software, mit der man die Kommunikation über einen virtuellen COM-Port überwachen / protokollieren kann ?
    Hintergrund :
    Ich habe ein USB-Gerät, dass mit dem Hauptsystem über die o.g. Schnittstelle kommuniziert. Hier möchte ich mir gerne mal ansehen, was da so abläuft ...

    Gruß
    Larry
    Zitieren Zitieren virtueller COM-Port  

  2. #2
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Ich habe das mit einem virtuellen Com-Port noch nicht getestet, aber hast du es schonmal mit PortMon aus der Sysinternals-Suite probiert?

    http://technet.microsoft.com/de-de/s...s/default.aspx

  3. #3
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Der http://www.serial-port-monitor.com/ funktioniert auch mit VCOMs
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  4. #4
    Avatar von Larry Laffer
    Larry Laffer ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.709
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    so ... jetzt werde ich das mal testen - Danke erstmal ...
    Allerdings halte ich den Vorschlag von Rainer am Erfolg versprechensten ...

    Gruß
    Larry

  5. #5
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    so ... jetzt werde ich das mal testen - Danke erstmal ...
    Allerdings halte ich den Vorschlag von Rainer am Erfolg versprechensten ...
    Worauf stützt sich die Annahme? Weil das Teil von Rainer Geld kostet?

    Mit der USB-Com-Port Emulation von Silicon Labs funktioniert der PortMon von Sysinternals zumindest.

  6. #6
    Avatar von Larry Laffer
    Larry Laffer ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.709
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Hallo Thomas,
    meine Annahme stützte sich auf deine eigene Aussage :
    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Ich habe das mit einem virtuellen Com-Port noch nicht getestet ...
    ... daneben kostet das Ding, das Rainer da empfohlen hat auch die ersten 14 Tage kein Geld - und das reicht mir schon. Ach ja, und es tut auch schon, was es soll ...
    Also bitte - nichts für ungut ...

    Gruß
    Larry

  7. #7
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    ich kann rainers empfehlung nur unterstützen.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. #8
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Hm, das schreit ja fast nach einer Abstimmung: "Welches Tool soll Larry benutzen?"

  9. #9
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Worauf stützt sich die Annahme? Weil das Teil von Rainer Geld kostet?

    Mit der USB-Com-Port Emulation von Silicon Labs funktioniert der PortMon von Sysinternals zumindest.
    Das ist ein ein Free Serial Port Monitor. Der reicht normalerweise aus und kostet nichts (wie der Name schon sagt). Außer man läßt sich die CD schicken. Denn das kostet dann die $11.99.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  10. #10
    Avatar von Larry Laffer
    Larry Laffer ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.709
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Naja ... die "echte" Free-Version kann das mit den virtuellen Ports auch nicht. Wohl aber die Professional-Version - und die darf man halt 14 Tage testen ...

    Gruß
    Larry

Ähnliche Themen

  1. virtueller Gleichlauf
    Von mitchih im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 21:47
  2. PtP-Verbindung auf CP343-1 / Virtueller COM-Port
    Von neibeck im Forum Feldbusse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 23:33
  3. Simatic S7 auf virtueller Maschine
    Von M_o_t im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 23:15
  4. Problem mit virtueller Peripherie
    Von hobel im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.08.2006, 12:11
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2006, 20:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •