danke und danke... habe mit hilfe der bekannten methode des reverse engineerings das problem lösen können. warte jetzt nur noch auf den db-admin... kellerkinder...