Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Hochsprache für S7?

  1. #1
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    66
    Danke
    3
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    gibt es irgend einen Compiler, der eine (vollwertige) Hochsprache nach AWL (oder sonstige S7-Sprachen) übersetzt?

    Mit "vollwertig" meine ich natürlich nicht, dass ich printf und ähnliches brauche, sondern einfachen normalen Umgang mit Pointern, Arrays und Datentypen wie in C. Also am einfachsten zB einen C-Compiler für AWL.
    Zitieren Zitieren Hochsprache für S7?  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Hallo,


    Beschreibung

    S7-SCL eignet sich insbesondere für die Programmierung von komplexen Algorithmen und mathematischen Funktionen oder für Aufgabenstellungen aus dem Bereich der Datenverarbeitung. S7-SCL kombiniert Sprachelemente aus der Hochsprachenprogrammierung, z.B. Laufschleifen, Alternativ verzweigungen und Sprungverteiler mit SPS-typischen Spracherweiterungen, z.B. Adressierung von Ein- und Ausgängen oder Start und Abfrage von Zeiten und Zählern.

    S7-SCL entspricht der in der Norm IEC 61131-3 definierten textuellen Hochsprache ST (Structured Text) und erfüllt den Base Level und den Reusability Level nach PLCopen.

    Zusatznutzen gegenüber KOP, FUP und AWL:

    Einfachere, schnellere und wenig fehleranfällige Programmerstellung durch Verwendung leistungsfähiger Sprachkonstrukte wie z.B. IF...THEN...ELSE.

    Leichtere Lesbarkeit, übersichtlichere Strukturierung.

    Einfacherer Programmtest auf Hochsprachenniveau miteinem Debugger.

    Aufbau und Funktion

    S7-SCL-Programme werden als ASCII-Quellen programmiert. Deshalb ist ein Austausch mit anderen ASCII-Quellen bzw.-Zielen möglich. Der S7-SCL-Editor bietet diverse Vorlagen zum Einfügen, die nur noch ausgefüllt werden müssen:

    Vorlagen für Bausteine (z.B. Funktionsbausteine, Datenbausteine) und deren Aufrufe

    Vorlagen für Baustein-Kommentare, Baustein-Parameter und Konstanten

    Vorlagen für Kontrollstrukturen (IF, CASE, FOR, WHILE, REPEAT), die die genaue Syntax enthalten.


    S7-SCL verfügt über folgende Funktionalitäten:

    Sprachelemente aus der Hochsprachenprogrammierung, z.B. Laufschleifen, Alternativverzweigungen und Sprungverteiler

    S7-SCL-Bausteine lassen sich in anderen STEP 7-Sprachen nutzen

    SPS-typische Spracherweiterungen, z.B. Adressierung von Ein- und Ausgängen oder Start und Abfrage von Zeiten und Zählern
    http://www.automation.siemens.com/mc...x#Beschreibung
    ____________________

  3. #3
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.867
    Danke
    405
    Erhielt 472 Danke für 375 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    früher gab es doch mal "Accon Prosys" von
    Deltalogic.
    Codesys (also auch Hochsprache) für S5 und S7.
    Aber gibt es das noch, ich glaube nicht.

    Gruß
    Tommi
    Zitieren Zitieren Prosys  

  4. #4
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tommi Beitrag anzeigen
    Hallo,

    früher gab es doch mal "Accon Prosys" von
    Deltalogic.
    Codesys (also auch Hochsprache) für S5 und S7.
    Aber gibt es das noch, ich glaube nicht.

    Gruß
    Tommi
    Das gibt es definitiv nicht mehr.
    Als Hochsprache würde ich momentan nur SCL bezeichnen.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  5. #5
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    [Spass ON]
    Eine Hochsprache ist eine textuelle Programmiersprache, mir
    der ein einfache SPS-Bitschubser nichts anzufangen wissen
    und die sie auch nicht verstehen.
    Für die die Spache also zu "Hoch" ist.
    [Spass OFF]

    SCL ist auf der SIEMENS-Seite wirklich das Einzige.
    Früher gab es mal Borland C für die M7-Serie, ist lange her.

    Dadurch, das im V11-Prof. jetzt SCL automatisch mit dabei
    ist, hoffe ich, dass ich in Zukunft mehr mit SCL programmieren
    "darf". Leider haben viele Firmen zur Zeit kein S7-Prof. sodass
    SCL da sehr oft nicht erlaubt ist. So entstehen dann zur Zeit
    noch Pointergräber in den Programmen.

    Gruß

    Frank


    .
    Grüße Frank

  6. #6
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    SCL ist auf der SIEMENS-Seite wirklich das Einzige.
    Früher gab es mal Borland C für die M7-Serie, ist lange her.
    M7 und 318 ... die flagschiffe, die siemens auselöscht hat ... und das erntet immer wieder mein unverständnis...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

Ähnliche Themen

  1. [Weiterbildung] welche Hochsprache ist die richtige
    Von rostiger Nagel im Forum Stammtisch
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 18.04.2011, 07:41
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.10.2010, 15:05
  3. Visualisierungsprojekt mit Hochsprache
    Von Nummel im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.09.2006, 11:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •