Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Siemens PG oder normales Notebook

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Bis jetzt nutzen wir nur Siemens PGs, die ja recht teuer sind.

    Nun überlegen wir, ob wir nicht ein normales Notebook zum programmieren kaufen sollten. Was brauche ich da alles, für den normalen Programmierbetrieb z.B. MPI Adapter und sowas.

    Wo ist es besser, wenn es ein "echtes" Siemens PG ist?
    Zitieren Zitieren Gelöst: Siemens PG oder normales Notebook  

  2. "
    Zitat Zitat von 0815prog
    ... Übrigens anstatt heute noch Step5 zu kaufen, empfehle ich PG2000 von Process-Informatik (viel billiger und besser).
    Hallo 0815prog;

    Mich würde es interessieren ob man mit PG2000 auch die Siemens Simatic
    CP's 1430 und 143 Parametrieren kann. Dass man über H1 die Anlage
    programmieren kann habe ich im Handbuch gefunden, aber ob man die
    genannten CP's parametrieren kann habe ich noch nicht gefunden.

    mfg
    Josef"


  3. #2
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Zu S5-Zeiten war die Tastatur-Beschrigftung "besser", da die S5-Software auf PCs einen merkwürdigen Umgang mit den Tasten des Ziffernblocks erforderte.
    Ansonsten sind die Siemens-Geräte wahrscheinlich immer noch besser verarbeitet.
    Meiner Meinung nach spricht nichts für ein Siemens-PG.

  4. #3
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    749
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Wie du es schon selber sagst du brauchst aufjedenfall einen MPI Adapter,

    der originale kostet so um die 200€ Neu, jedoch ist bei den neueren Notebooks meisten keine RS232 Schnittstelle dabei, daher brauchst du nen USB MPI Adapter der etwas teurer ist und nicht unbedingt zuverlässig läuft

    oder du nimmst die CP für Notebooks, die laufen wohl am besten

  5. #4
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Es gibt inzwischen von Siemens einen USB-MPI-Adapter, der sollte ja wohl zuverlässig laufen.

  6. #5
    Anonymous Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Anonymous
    Wo ist es besser, wenn es ein "echtes" Siemens PG ist?
    Eventuell

    • Erweiterter Temperaturbereich
    • Sehr stabil
    • Software schon vorinstalliert
    • Alle Schnittstellen zu den Simatic Steuerungen S7 und S5
      d.h. keine zusätzlichen Kästchen.
    • Ersatzteilservice
    • Technischer Support


    Ich hätte so gerne ein PowerPG.

    mfg
    Josef
    Zitieren Zitieren Re: Siemens PG oder normales Notebook  

  7. #6
    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    135
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wenn alles schnell und reibungslos gehen soll, dann denke ich ist ein
    Siemens PG besser. (Schnell auspacken und einschalten, und mit AG
    verbinden und los gehts.)

    mfg
    Josef

  8. #7
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Ich vermute daß die meisten von uns außer mit Siemens SPS auch noch mit anderen Geräten wie FUs, Meßwandlern, Bedienpanels etc. und vielleicht mit SPS anderer Hersteller zu tun haben.
    Schon kommen wieder Kabel und Kästchen hinzu hinzu. Die Software dafür muß auch noch installiert werden. Ob sich der technische Support von Siemens noch zuständig fühlt, nachdem ein Zoo von Software nachinstalliert wurde, kann ich nicht beurteilen.

  9. #8
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    322
    Danke
    10
    Erhielt 22 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    hier mal eine Listenpreisaufstellung:
    Fieldpg Pentium M(760) Premium 2GHz 80GB HDD, 1024MB, DVD-Brenner Win2000 inkl Step7 Prof, Step5, Microwin = 6500€

    Einzelpreise:
    Step7 prof = 2500€
    Step5 = 3010€
    Microwin = 400€
    MPI-Adapter ca 350€

    Da kostet das PG nur 240€ echt ein Schnäpchen !!!

    Gruß

    Andreas

    Quelle: CA01 10/2004 und Siemens Mall

  10. #9
    Anonymous Gast

    Standard

    Step5 = 3010€

    Wie kommst du denn auf den Preis ?

    Steht der so im neuen Katalog ?

  11. #10
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    322
    Danke
    10
    Erhielt 22 Danke für 22 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @Fragesteller

    3010€ laut meiner CA01 10/2004 und auch online

    Gruß

    Andreas

Ähnliche Themen

  1. Notebook vs Siemens PG was soll ich nehmen
    Von Bender25 im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 09:29
  2. CoDeSYS oder Siemens
    Von Roos im Forum Stammtisch
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 22:22
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 11:21
  4. Siemens S7 oder Beckoff?
    Von zwerg77 im Forum Simatic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 13:29
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.08.2005, 19:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •