Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Excel (2010) Macro Userform Anzeigenfeld

  1. #1
    Registriert seit
    28.12.2011
    Beiträge
    0
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage zu Userformen in Excel (2010), ich hoffe mir kann hier jemand helfen.

    Ich möchte gerne in eine Userform ein Anzeigenfeld integrieren. D.h. ich wähle in einer Combobox (das wäre schon mal kein Problem ) eine Betriebsstätte aus und im Anzeigenfeld (das wiederrum ist mein Problem) sollen mir dann die Umsätze der jeweiligen Bst aus einen Tabellenblatt angezeigt werden.

    Weis jemand wie das funktionieren kann?? Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte.

    Vielen Dank & Viele Grüße
    Jenny
    Zitieren Zitieren Excel (2010) Macro Userform Anzeigenfeld  

  2. #2
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    nähe Memmingen
    Beiträge
    610
    Danke
    93
    Erhielt 116 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Dafür gibt es das Change Ereignis:

    Code:
    Private Sub ComboboxName_Change()
       ' Hier steht die Auswertung der Combobox z.B. nach Index-Nr.:
       ' If ComboboxName.ListIndex = 0 Then ...
    End Sub
    Immer wenn die Combobox sich ändert wird dieser Code aufgerufen.

  3. #3
    Jenny1985 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.12.2011
    Beiträge
    0
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ja Change war eine gute Idee!! Nur mit dem If wär ich nicht mehr froh geworden, bei 150 Betriebsstätten und 15 Anzeigefeldern! Die Anzeige ist über das "Anzeigenfeld" auch nicht möglich, wie sich nach dem ausprobieren gezeigt hat. Auch zum Anzeigen von Daten müssen Textboxen verwendet werden. Hier mein Code falls jemand mal ein ähnliches Problem haben sollte.

    Private Sub ComboBox1_Change()
    t = ComboBox1.Value
    Set Suchbegriff = shInput.Columns(1).Find(What:=t, LookAt:=xlWhole)
    If Suchbegriff Is Nothing Then MsgBox "stop"
    x = Suchbegriff.Row
    TextBox14.Value = shInput.Cells(x, 24).Value
    TextBox15.Value = shInput.Cells(x, 25).Value
    TextBox16.Value = shInput.Cells(x, 26).Value
    TextBox17.Value = shInput.Cells(x, 27).Value
    TextBox18.Value = shInput.Cells(x, 2.Value
    TextBox19.Value = shInput.Cells(x, 29).Value
    TextBox20.Value = shInput.Cells(x, 30).Value
    TextBox29.Value = shInput.Cells(x, 30).Value
    TextBox21.Value = shInput.Cells(x, 31).Value
    TextBox22.Value = shInput.Cells(x, 32).Value
    TextBox23.Value = shInput.Cells(x, 33).Value
    TextBox24.Value = shInput.Cells(x, 34).Value
    TextBox25.Value = shInput.Cells(x, 35).Value
    TextBox26.Value = shInput.Cells(x, 36).Value
    TextBox27.Value = shInput.Cells(x, 37).Value
    TextBox28.Value = shInput.Cells(x, 37).Value
    End Sub


    So vielen Dank nochmal für den Changehinweis.

    VG Jenny

  4. #4
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    gehen in Excel keine Arrays von Textboxen? Dann musst Du nicht so viele Zeilen für's Beschreiben nehmen sondern kannst das in einer Schleiife machen.

  5. #5
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    66
    Danke
    1
    Erhielt 11 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Gibt es, ist aber etwas her, dass ich dort in VB programmiert habe. Die Felder werden so definiert:
    ReDim OutputAnzahlBytePos(1 To 2)

    Aber man kann ja auch einfach auf die Excelfelder zugreifen um sowas per Schleife zu lösen

    Sieht dann zB so aus:
    Code:
    For I = Len(AktuelleTabelle.Cells(TextFilePos(1), TextFilePos(2)).Text) To 1 Step -1
          
          If Mid(AktuelleTabelle.Cells(TextFilePos(1), TextFilePos(2)).Text, I, 1) = "\" Then
            
            '-- \ gefunden, Position merken und abbruch Suche
            indexVerzeichnis = I
            Exit For
            
          End If
          
        Next I
    Bei der for Schleife greife ich auf den Textinhalt der aktuellen Excel Tabelle zu und werte dort eine Zelle aus. In dem Text der Zelle suche ich nach dem \ Zeichen.
    Geht vielleicht auch einfacher, aber ich bin auch kein Basic freak, daher habe ich das so gelsöt gehabt.

    Das ganz geht natürlich auch für einfache Textkopiererreien

Ähnliche Themen

  1. S7 Bausteine mit Excel Macro übertragen
    Von ErwinLSE im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.2011, 10:46
  2. Properties VB 2010
    Von Larry Laffer im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.10.2010, 16:23
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 08:01
  4. EPLAN Macro für Siemens OLM
    Von Rainer_Eifel im Forum E-CAD
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 18:10
  5. Macro-Import Eplan-P8
    Von repök im Forum E-CAD
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.01.2007, 14:57

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •