Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: Accontrol S7 für Windows 64 Bit?

  1. #11
    Registriert seit
    30.11.2009
    Beiträge
    18
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Es ist nur libnodave und VB und eben Step7. Das wars schon. Mal sehen was sich da machen lässt

    Danke nochmals!

  2. #12
    Registriert seit
    21.02.2013
    Beiträge
    0
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich grabe das alte Thema aus.

    Versuche mittels Prodave auf Accontrol-SoftSPS zuzugreifen. Die Konfiguration hat bereits funktioniert, leider musste ich vom XP auf Win7 aufruesten. Dadurch fehlt der Deltalogic-Eintrag in der PG/PC-Schnittstellenliste (Systemsteuerung).

    Code:
        //load connection (automatically sets as active)
        int loadConRV = 0; //return value
        unsigned short conNr = 0; //ID
        char* accessPoint = "S7ONLINE";
        CON_TABLE_TYPE conTable[MAX_CONNECTION+1];
        CON_TABLE_TYPE* pConTable = &conTable[conNr];
        unsigned short conTableLen = sizeof(CON_TABLE_TYPE);
        pConTable[conNr].Adr.Ip[0] = 141; //lokale ip; mit 127.0.0.1 auch probiert
        pConTable[conNr].Adr.Ip[1] = 73;
        pConTable[conNr].Adr.Ip[2] = 23;
        pConTable[conNr].Adr.Ip[3] = 35;
        pConTable[conNr].AdrType = 2; //IP
        pConTable[conNr].SlotNr = 0;
        pConTable[conNr].RackNr = 2;
        loadConRV = LoadConnection_ex6(conNr, accessPoint, conTableLen, pConTable);
        printf("LoadConnection() return value: %x\n", loadConRV);
    Port 102 ist nicht geblockt und ein Step7-Projekt laufen:
    Code:
      TCP    0.0.0.0:102            0.0.0.0:0              ABH™REN         5408
      TCP    0.0.0.0:10200          0.0.0.0:0              ABH™REN         5408
      TCP    0.0.0.0:10201          0.0.0.0:0              ABH™REN         5408
      TCP    0.0.0.0:10210          0.0.0.0:0              ABH™REN         5408
      TCP    0.0.0.0:10211          0.0.0.0:0              ABH™REN         5408
      TCP    0.0.0.0:10212          0.0.0.0:0              ABH™REN         5408
      TCP    0.0.0.0:10213          0.0.0.0:0              ABH™REN         5408
      TCP    127.0.0.1:102          127.0.0.1:60702        HERGESTELLT     5408
      TCP    127.0.0.1:10200        127.0.0.1:60703        HERGESTELLT     5408
      TCP    127.0.0.1:10201        127.0.0.1:60704        HERGESTELLT     5408
      TCP    127.0.0.1:60702        127.0.0.1:102          HERGESTELLT     5408
      TCP    127.0.0.1:60703        127.0.0.1:10200        HERGESTELLT     5408
      TCP    127.0.0.1:60704        127.0.0.1:10201        HERGESTELLT     5408
    In PG/PC-Liste habe ich (Intel Gigabit Network Connection) ISO.1, TCPIP.1 und TCPIP.Auto.1 getestet und bekomme immer eine folgender Fehlermeldungen:
    Code:
    //0x411A:Online: Unzulässige Adresse
    //wenn pg/pc = pc internal
    
    //0x4110:Online: Es konnte keine Verbindung hergestellt werden. Der Teilnehmer meldet sich nicht.
    //wenn pg/pc = tcp ip ethernet iso
    
    //0X42C0:Der ausgewählte Kommunikationstreiber kann nicht geladen werden; die Datei wurde nicht gefunden.
    
    //0x42C2:Eine Verbindung zwischen Ihrem PG/PC und dem Automatisierungsgerät kann nicht hergestellt werden.
    Vielleicht liegt's an der Firewall, aber die kann ich nicht direkt beeinflussen. Habt ihr irgendwelche Vorschlaege? Fuer jede Hilfe waere ich dankbar.

  3. #13
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Um welche Version von ACCONtrol handelt es sich?
    Werden im ControlCenter alle Infos angezeigt und sind auch Variablen überwach- und steuerbar?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  4. #14
    Registriert seit
    21.02.2013
    Beiträge
    0
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Es ist Accontrol 1.2.38.1 (Demo). Ich kann die Variablen setzen, es ist ein simples Test-Programm (Wenn E1.0 auf 1 gesetzt wird, bekommt A1.1 auch eine 1 als Wert).

  5. #15
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Dann einfach einmal Rack/Slot 0/3 oder 0/0 statt 0/2 testen.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  6. #16
    Registriert seit
    21.02.2013
    Beiträge
    0
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für den Vorschlag, hat leider für Rack 0..1 und Slot 0..3 nicht funktioniert. Für PG-PC-Schnittstelle ISO1 bekam ich den Fehler 0x4110 und für die Schnittstellen TCPIP.1 und TCPIP.Auto.1 (gibt's einen Unterschied?) kam immer 0x42c0. Die Schnittstelle PC.internal.local.1 resultiert immer im Fehler 0x411a.

    Soll ich denn als IP 127.0.0.1 oder meine netzwerkinterne 141.73.. verwenden? Ich kann mich entsinnen, das mit der Deltalogic-Schnittstelle die IP-Angabe egal war (hat immer funktioniert). Ich benutze natürlich die SoftSPS und den C++-Code auf demselben Rechner. Theoretisch sollte es funktionieren, weil Accontrol den Dienst auf dem Port localhost:102 aufmacht und den müsste ich normalerweise ansprechen können.. Bin leicht verzweifelt

    Ich bekomme bei manchem Systemstart den Fehler 0x42EF:Online: SIN_SERV ist nicht gestartet. Dieser hängt mit dem Siemens SIMATIC IEtoPG Help Service zusammen, welcher normalerweise den Port 102 belegt. Der Fehler kommt nicht mehr, wenn ich den Service anmache, aber dann kann ich nicht mehr Accontrol starten. Vielleicht hilft diese Information.

  7. #17
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    PC internal geht nicht, IEtoPG Help darf nicht laufen, damit ACCONtrol funktioniert. Ist z. B. mit der Demo von ACCON-AGLink eine Verbindung zu ACCONtrol möglich? WIe sieht das ganze aus, wenn ACCONtrol testweise auf einem anderen Rechner läuft?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  8. #18
    Registriert seit
    21.02.2013
    Beiträge
    0
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Habe gerade Eclipse, Java, MSVC2010 und Prodave auf WinXp mittels Virtualbox installiert. Mit Accontrol-PG/PC-Schnittstelle funktioniert alles tadellos. Wenn ich jedoch die Schnittstelle aendere, bekomme ich dieselben Fehler wie auf Win 7.

    Wenn ich bereits Prodave habe, haelt sich die Begeisterung auf AGLInk in Grenzen. Habe aber testweise mit AGLink40_Config.exe probiert. Als Geraet 0 habe ich S7-TCP/IP ausgewaehlt, im "Verbindungen"-Reiter dann Ag-Nr=0 (beliebiger ID-Integer?), IP=141.73.. oder 127.0.0.1, Rack =0, Slot =3 angegeben. Dann im Hauptreiter-"Test" druecke ich auf Testen (das Feld "zu testende SPS" bleibt leer) und bekomme:
    Code:
    AGL_OpenDevice( DevNr=3 ) : Kein Fehler
    AGL_DialUp( DevNr=3, boWait=true ) : Kein Fehler
    AGL_InitAdapter( DevNr=3, boWait=true ) : Kein Fehler
    AGL_GetLifeList( DevNr=3, List, boWait=true ) : 3 
    AGL_PLCConnect( DevNr=3, PlcNr=3, boWait=true ) : Kein Fehler
    AGL_ReadMLFBNr( ConnNr=0xc03, MLFBNr, boWait=true ) : ACCONtrol S7/SIM
    AGL_PLCDisconnect( ConnNr=0xc03, boWait=true ) : Kein Fehler
    AGL_ExitAdapter( DevNr=3, boWait=true ) : Kein Fehler
    AGL_HangUp( DevNr=3, boWait=true ) : Kein Fehler
    AGL_CloseDevice( DevNr=3 ) : Kein Fehler

  9. #19
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Mir geht es auch nicht darum, prodave mit ACCON-AGLink zu ersetzen sondern den Test durchzuführen. Dies hat ja erfolgreich geklappt und zeigt, dass ACCONtrol korrekt installiert ist und auch von normalen Programmen angesprochen werden kann. Jetzt ist es nur noch die Frage, wie Softnet parametriert werden muss, damit es auf ACCONtrol zugreifen kann. Wie sieht der Versuch mit ACCONtrol auf einem anderen PC (oder einer VM) aus? Dann könnten wir in einem wireshark-Log nachsehen, wo es klemmt.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  10. #20
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Habe gerade in dem prodave-Beispiel oben gesehen, dass RackNr auf 2 und SlotNr auf 0 gesetzt ist. Bitte einmal definitiv mit RackNr = 0 und SlotNr = 3 testen.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

Ähnliche Themen

  1. s5/s7 für Windows
    Von Fork1910 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 07:36
  2. SLD/SRD für 64 Bit?
    Von Hawkster im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.12.2009, 21:29
  3. S5 Eprommer für Windows
    Von bayersepper im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 21:06
  4. s5 s7 für windows programmfehler
    Von Krma1985 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 17:16
  5. S5 für Windows
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.08.2005, 19:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •