Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Ethernet Hub vs. Managed Switch vs. weitere Lösung

  1. #1
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.120
    Danke
    389
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    ich habe in letzter Zeit immer mehr mit Ethernet-Kommunikation zu tun. Dazu gehört auch mal ein Protokoll mit ner S7 "Nachzubauen".
    Hierfür sind Tools wie Wireshark und Co. natürlich sehr nützlich. Oft ist es aber so das ich die Kommunikation mit den Fremdgeräten ausgiebig testen muss,
    und nicht bei jedem dieser Geräte eine Diagnosemöglichkeit habe. Bisher schicke ich die Daten von meiner S7 an meinen Laptop, und gucke mit Wireshark was ankommt.
    Da aber auch das Protkoll nicht immer klar ist, komme ich ab einem gewissen Punkt nicht drum herum die Kommunikation wirklich ablaufen zu lassen. Da wir im Schaltschrank
    nur 0815-Switche im Einsatz haben, ist nun der Einsatz von Wireshark und Co. nicht mehr möglich. Wie macht ihr sowas? Habt ihr noch irgendwo einen HUB ? Oder kennt ihr eine Bezugsquelle?
    Oder gibt es Managed-Switches für die Laptoptasche, mit denen man auch vor Ort mal mithorchen kann wo es hakt? Mein Plan ist: Ich will ein Gerät das ich immer bei mir haben kann, also im Idealfall
    nen 3Port-Hub mit Netzteil. Fertig.

    Grüße

    Marcel
    Zitieren Zitieren Ethernet Hub vs. Managed Switch vs. weitere Lösung  

  2. #2
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    922
    Danke
    58
    Erhielt 164 Danke für 150 Beiträge

    Standard

    Als einfachstes Hilfsmittel bietet sich ein managbarer Switch an, an dem man Portmirroring aktivieren kann. Zum Telegramme mitlesen reicht das. Ansonsten verwende ich einen TAP zB: http://www.kunbus.de/tap.html hier hast du den Vorteil, dass du exakte Zeitstempelung hast, keine Telegramme verworfen werden (CRC-Fehler) und auch an zwei Punkten zeitgleich aufzeichnen kannst.
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu centipede für den nützlichen Beitrag:

    Matze001 (03.02.2014)

  4. #3
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.800
    Danke
    144
    Erhielt 1.709 Danke für 1.240 Beiträge

    Standard

    Auf meiner Einkaufsliste steht dieses Gerät hier:
    http://www.heise.de/preisvergleich/n...e-a673085.html

    Das Gerät hat zwar so ein paar Macken, u.a. ist er nur über die mitgelieferte Windows Software konfigurierbar, aber in der Preisregion das einzige Gerät mit Mirror-Port.

  5. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (02.02.2014),Matze001 (03.02.2014)

  6. #4
    Matze001 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.120
    Danke
    389
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Das sieht doch schonmal nicht schlecht aus.

    Nen TAP ist overkill! Aber ne nette Sache!

    Der managed Switch hat was, dass man die Software nutzen muss ist wirklich schade, aber theoretisch konfiguriert man das Teil ja nur einmal und dann ist es gut.

    Grüße

    Marcel

  7. #5
    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    195
    Danke
    13
    Erhielt 42 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Der hier geht auch: Netgear ProSafe GS105E

    Braucht ebenfalls diese bescheuerte Software, allerdings nur einmalig.
    z.B. Port 4 mirrored auf Port 5. Außerdem Port 1-4 und 5 in verschiedene VLANs, damit der Wireshark Rechner kein LLDP o.ä. ins Netz spucken kann.
    Gigabit ist auch schön, weil man 100Mbit and Port 4 wirklich vollständig spiegeln kann. Sende- und Empfangsrichtung auf Volllast gleichzeitig.

    Mir fehlt eigentlich nur eine Spannungsversorgung über USB.

    edit:
    3Port-Hub mit Netzteil
    Von Hubs würde ich die Finger lassen. Wenn PROFINET im Spiel ist, reagieren die Gerätschaften ggf. allergisch auf alles != 100Mbit duplex.
    (Das geht so weit, dass die Kommunikation überhaupt nicht mehr anläuft.)
    Geändert von Pipboy (03.02.2014 um 00:13 Uhr)
    There are two kinds of fools. One says, “This is old, and therefore good.” And one says, “This is new, and therefore better.”

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Pipboy für den nützlichen Beitrag:

    Matze001 (03.02.2014)

  9. #6
    Registriert seit
    28.03.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    117
    Danke
    4
    Erhielt 20 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Pipboy Beitrag anzeigen
    Wenn PROFINET im Spiel ist, reagieren die Gerätschaften ggf. allergisch auf alles != 100Mbit duplex.
    (Das geht so weit, dass die Kommunikation überhaupt nicht mehr anläuft.)
    Bei PROFINET wo die Topologie konfiguriert und benutzt wird, führt das zwischenschalten von ein Switch zu Diagnosemeldungen und ggf. zu Verbindungsabbruch.

    Ein TAP (wie z.B. der von Kunbus) ist dann die einzige Lösung. Kostet zwar etwas, bringt aber auch etwas
    Kaum macht man es richtig, schon funktioniert es.

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu olliew für den nützlichen Beitrag:

    Matze001 (03.02.2014)

  11. #7
    Matze001 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.120
    Danke
    389
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    versteht mich nicht falsch! Ich will mich nicht vor die CPU hängen und die gesamte PN Kommunikation mitsniffen, sondern nur die eine Verbindung zu meinem "fremden" Teilnehmer. Hier geht kein PN, Safety oder sonstwas drüber, also auch keine Kollisionen (Davor sitzt ja ein Switch, also kommt dort auch nur an was zu dem "fremden" Teilnehmer soll. Die Version mit dem Managed Switch klingt aber am Vernünftigsten.

    Danke an Alle!

    Grüße

    Marcel

  12. #8
    Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    215
    Danke
    43
    Erhielt 34 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich liebäugel auch schon länger mit dem kauf eines 5 Port Manage Switch, bis jetzt hat aber mein alter 10 Mbit Hub noch gereicht

    Daher würde ich mich über Hardware empfehlngen und erfahrungen auch freuen.

    Als reinen Switch habe ich eine dummen 5 Port Switch mit mit USB-Stromversorgung in der Laptoptasche.
    http://www.conrad.de/ce/de/product/9...FZShtAodDUAAZw

  13. #9
    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    195
    Danke
    13
    Erhielt 42 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Wenn PROFINET im Spiel ist, reagieren die Gerätschaften ggf. allergisch auf alles != 100Mbit duplex.
    Zitat Zitat von olliew Beitrag anzeigen
    Bei PROFINET wo die Topologie konfiguriert und benutzt wird, führt das zwischenschalten von ein Switch zu Diagnosemeldungen und ggf. zu Verbindungsabbruch.
    Das war weniger der Punkt. Der PN Standard schreibt 100Mibt vollduplex vor. Es gibt Baugruppen die folglich die PN Kommunkation überhaupt nicht starten, wenn der eigene Link auf halbduplex steht - unabhängig davon, ob Topologie projektiert ist oder nicht (alle mir bekannten S7 PN-CPUs gehören z.B. dazu).
    There are two kinds of fools. One says, “This is old, and therefore good.” And one says, “This is new, and therefore better.”

  14. #10
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.800
    Danke
    144
    Erhielt 1.709 Danke für 1.240 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe bei Profinet noch nicht mitlauschen müssen. Mich würde mal interessieren wieso das mit einem Managed Switch mit Mirror Port nicht funktioniert, bzw. warum es da Probleme geben kann.

    Baut der Switch zu lange Verzögerungszeiten ein, oder wieso? Und sprechen wir dabei von Profinet-IO oder Profinet IRT
    Dass man zum Zwischenschalten des Switched das Netz einmal auftrennen muss ist klar, aber das ist bei einem TAP doch auch nicht anders, wenn ich mir das Gerät so ansehe.

    Was kostet so ein TAP wie der von Kundus denn in etwa?

Ähnliche Themen

  1. Modbus/TCP vs. EtherNet/IP und weitere Fragen
    Von Florian1903 im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 17:43
  2. Managed-Switch finden, wenn nur Mac-Adresse bekannt
    Von Krumnix im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 13:04
  3. suche 100Mbit HUB NICHT!!!!! Switch
    Von Merten1982 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 20:37
  4. managed Switch für Profinet nötig???
    Von Thomas86 im Forum Feldbusse
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 22:17
  5. VIPA-SPS mit Ethernet-Hub
    Von mikel im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2004, 11:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •