Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49

Thema: Empfehlung für SSD Festplatte

  1. #1
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    11.959
    Danke
    2.749
    Erhielt 3.246 Danke für 2.144 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wer kennt sich den mit SSD Festplatten aus und kann mir da etwas empfehlen. Grund ist TIA!

    • Hersteller
    • Größe
    • und wo man noch so drauf achten sollte


    siehe auch TIA Version V13 ???
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.
    Zitieren Zitieren Empfehlung für SSD Festplatte  

  2. #2
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.567
    Danke
    888
    Erhielt 641 Danke für 535 Beiträge

    Standard

    zum Thema Image-Clonen versus Neuinstallation:

    - durch ein Image stimmt u.U. das so genannte "Alignment" auf der SSD nicht, was zu Performanceeinbussen führt: http://media-addicted.de/alignment-v...n-aendern/769/

    - Bei einer Neuinstallation optimiert Windows7 einige Einstellungen für die SSD, z.B. wird die Defragmentierung ausgeschaltet, und dieses TRIM aktiviert

    - AHCI sollte für SSDs aktiv sein

    wenn das alles nicht passt, hat ne SSD u.U. nur weniger als die Hälfe der möglichen Geschwindigkeit...

    Gruß.

    PS: billige SSD haben eine geringere Haltbarkeit als HDDs, was die Anzahl der Schreibzugriffe angeht, also immer schön Datensicherung auf externe Speicherorte.

    Gruß.
    Geändert von ducati (31.03.2014 um 08:42 Uhr)

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu ducati für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (31.03.2014)

  4. #3
    Avatar von rostiger Nagel
    rostiger Nagel ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    11.959
    Danke
    2.749
    Erhielt 3.246 Danke für 2.144 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ducati Beitrag anzeigen
    PS: billige SSD haben eine geringere Haltbarkeit als HDDs, was die Anzahl der Schreibzugriffe angeht, also immer schön Datensicherung auf externe Speicherorte.
    Gestern noch im Netz gelesen, das die SSD in punkt Haltbarkeit einer HDD nichts nachstehen (vorausgesetzt es wirklich keine Ramschware)
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  5. #4
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.567
    Danke
    888
    Erhielt 641 Danke für 535 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Gestern noch im Netz gelesen, das die SSD in punkt Haltbarkeit einer HDD nichts nachstehen (vorausgesetzt es wirklich keine Ramschware)
    Die Haltbarkeit hängt neben der Qualität der eingesetzten Speichermodule vor allem von der Technologie der verwendeten Speicherzellen ab.

    http://www.elektroniknet.de/embedded...rtikel/106244/

    hier noch ein Zitat von Wikipedia:

    Vorteile eines Solid-State-Drive gegenüber herkömmlichen Laufwerken sind mechanische Robustheit, sehr kurze Zugriffszeiten und keine Geräuschentwicklung aufgrund beweglicher Bauteile, da solche nicht vorhanden sind. Der Hauptnachteil im Vergleich mit konventionellen Festplatten gleicher Kapazität ist derzeit noch ein erheblich höherer Preis. Trotz der mechanischen Robustheit können auch SSDs ausfallen oder Systemfehler verursachen. Ursache ist meist ein Fehler im verwendeten Controller oder in der Firmware. Insbesondere neuere Modelle kommen immer wieder mit unausgereifter Firmware auf den Markt, welche im Verlauf der Marktpräsenz durch Firmwareupdates nachgebessert wird.[3][4][5]
    Zudem variiert die Qualität des verbauten NAND-Flashs. Neben der in die Klasse 1 eingestuften NAND-Flash, wird auch als Klasse 2 eingestufter NAND-Flash in SSDs verbaut. Der SSD-Hersteller OWC hat bei einer Stichprobe von SSDs seines Konkurrenten OCZ sogar „Off-spec“-NAND in der SSD gefunden, das heißt Bauteile, deren Eigenschaften nicht innerhalb der Spezifikation liegen.[6] Das sind Chips, die eigentlich die Qualitätssicherung für den Einsatz in SSDs laut NAND-Hersteller nicht bestanden haben. Andere Hersteller wiederum, wie z. B. Samsung in der neuesten 840-SSD-Serie, setzen seit neustem auch auf TLC-NAND-Speicherzellen. TLC (engl. triple-level cell, dt. dreistufige Speicherzellen) hat im Vergleich zu SLC (engl. single-level cell) weitere Spannungslevel, sodass noch mehr Daten pro Speicherzelle gespeichert werden können. Aufgrund der kleineren Abstände zwischen diesen Stufen und der daraus resultierenden Schwierigkeit, diese Level stets korrekt auszulesen, ist die Lebensdauer von TLC-Speicherzellen noch mal geringer als von MLC-Speicherzellen mit gleicher Fertigung und Güte.
    nen Praxistip ist das aber nicht, sondern nur der Hinweis, möglichst nicht zu sparen und regelmäßig Datensicherung machen.

    Gruß.

  6. #5
    Avatar von rostiger Nagel
    rostiger Nagel ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    11.959
    Danke
    2.749
    Erhielt 3.246 Danke für 2.144 Beiträge

    Standard

    Für mich selber hatte ich mir diese mal angeschaut, die bekommt oft gute Noten:

    http://www.amazon.de/gp/product/B009...SIN=B009NB8WTI
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #6
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.718
    Danke
    30
    Erhielt 891 Danke für 773 Beiträge

    Standard

    Empfehlung: Samsung 840 Evo / Samsung 840 Pro 256 GB / 512 GB

    Verbaue bei ir gar nichts anderes mehr.
    In der Firma wird hauptsächlich auf Kingston HyperX 240 GB gesetzt.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu ChristophD für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (31.03.2014)

  9. #7
    Avatar von rostiger Nagel
    rostiger Nagel ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    11.959
    Danke
    2.749
    Erhielt 3.246 Danke für 2.144 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ChristophD Beitrag anzeigen
    Samsung 840 Pro 256 GB / 512 GB
    schau da haben wir ja schon einmal eine übereinkunft
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  10. #8
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.567
    Danke
    888
    Erhielt 641 Danke für 535 Beiträge

    Standard

    Ne Kombination von 1 oder 2 SSD mit 1 oder 2 HDD find ich optimal.

    1. SSD für Betriebssystem
    2. SSD für TIA-Projekt
    3. HDD für Daten
    4. HDD für Datensicherung

    So hab ich das bei mir zu Hause (nur ohne TIA )

    nur auf nem Notebook schwer möglich, ich kenn Leute, die haben in ihren DVD-Schacht ne SSD zusätzlich eingebaut, ist zwar etwas gefrickelt, bringt aber was. U.U. gibt's für Dein Notebook auch nen Adapter für den DVD-Schacht. Dann würd ich eine SSD und eine HDD einbauen.

    Gruß.

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu ducati für den nützlichen Beitrag:

    Ramburi (07.09.2015)

  12. #9
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.694
    Danke
    314
    Erhielt 1.506 Danke für 1.270 Beiträge

    Standard

    Naja, in Punkto Haltbarkeit in Bezug auf Schreibhäufigkeit hat jede SSD eine potentiell geringere Haltbarkeit als die klassische HDD,
    das hat aber zunächst mal nichts mit Ramsch oder High-End zu tun, sondern ist technologisch bedingt.

    Der Unterschied zwischen Ramsch und High-End ist vielmehr, wie gut die angewendeten Technologien zur Flash-Schonung implementiert sind.
    Also Wear Leveling, Trim, Garbage Collection und ähnliches.

    Also kurzum, gerade im gut behüteten Serverbereich, kannst du höchstwahrscheinlich davon ausgehen,
    das die Lebensdauer einer HDD die einer SSD bei weitem übersteigen wird.

    Ein, wie ich finde, sehr objektiver Artikel dazu:
    http://www.elektroniknet.de/halbleit...artikel/79461/

    Also ums kurz zu machen:
    Datensicherung ist generell wichtig, und bei einer SSD noch wichtiger.

    P.S. Mein momentanes Setup:
    Crucial M500 als Hauptplatte
    WD Black HDD als Datenplatte, wie von Ducati angedeutet im DVD-Schacht.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    ducati (31.03.2014)

  14. #10
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.567
    Danke
    888
    Erhielt 641 Danke für 535 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Ein, wie ich finde, sehr objektiver Artikel dazu:
    http://www.elektroniknet.de/halbleit...artikel/79461/
    Interessant ist der Bezug der Zyklen auf die Kapazität... Bedeutet im Umkehrschluss, bei gleicher Anwendung (gleiche Datenmenge die geschrieben wird) hält theoretisch ein doppelt so große SSD mit der gleichen Anzahl Zyklen doppelt so lange. Oder andersrum, eine doppelt so große SSD mit halber Zyklenzahl hällt genauso lange...

    Da die Daten auf der SSD ja vermutlich nicht umkopiert werden, sollte man u.U. die Platte nicht mit großen aber nie benötigten Dateien bis ans Limit vollpacken. Dann hat der Controller nur noch wenig Möglichkeiten, die restlichen freien Zellen zu variieren...

    Gruß.

Ähnliche Themen

  1. Drucker für Privatgebrauch - Empfehlung
    Von Onkel Dagobert im Forum Stammtisch
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.01.2015, 19:28
  2. USB Festplatte für Hutschienenmontage gesucht
    Von norustnotrust im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.01.2014, 16:39
  3. Welche SSD für MMC 103 und PCU 50 V1-3
    Von User1974 im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 16:06
  4. SSD-Festplatte im SIMATIC Field-PG
    Von IBN-Service im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.11.2011, 19:51
  5. Empfehlung für SPS - bin Neuling
    Von HoGe im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 15:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •