Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Word to Bool --- Sprache: SCL - S7

  1. #11
    3njoyeD ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.04.2014
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Erstma vielen Dank für die vielen Antworten & die sehr guten Lösungsansätze.

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    ... und mit dem TIA kann man ja nun jede Aufgabe in 10 Minuten lösen ohne Ahnung von den Grundlagen der Datenverarbeitung zu haben... daher wohl die Fragen.
    Die Syntax von SCL ähnelt Java, aber sie ist leider nicht identisch.

    Wenn ich viele Sprachmöglichkeiten habe & strukturierten Text sehe, bevorzuge ich ihn da man bei z.B. Berechnungen wesentlich weniger Zeilen/Netzwerke braucht, als in FUP oder KOP.

    Dieser Code:

    Code:
    x_Bit0 := w_EingangsWort.x0 ;
    x_Bit1 := w_EingangsWort.x1 ;
    ...
    x_Bit15 := w_EingangsWort.x15 ;
    Benötigt keine einzige temporäre Variable, ist für meine Zwecke völlig ausreichend & es gibt dabei keine umständlichen Vergleichswerte wie im Startbeitrag:

    Input:
    - Variable "w_EingangsWort" Datentyp: Word
    Output:
    - x_Bit0 bis x_Bit15 Typ: Bool
    Temp:
    - Variable: "w_ZwischenSpeicher" Typ: Word
    - Variable: "ui_"VergleichsWert" Typ: UInt


    Aktuell zu diesem Thema keine weiteren Fragen.

    Danke nochmal.

  2. #12
    3njoyeD ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.04.2014
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Erstmal vielen Dank für die vielen Antworten & die sehr guten Lösungsansätze.

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    ... und mit dem TIA kann man ja nun jede Aufgabe in 10 Minuten lösen ohne Ahnung von den Grundlagen der Datenverarbeitung zu haben... daher wohl die Fragen.
    Die Syntax von SCL ähnelt Java, aber sie ist leider nicht identisch.

    Wenn ich viele Sprachmöglichkeiten habe & strukturierten Text sehe, bevorzuge ich ihn da man bei z.B. Berechnungen wesentlich weniger Zeilen/Netzwerke braucht, als in FUP oder KOP.

    Dieser Code:

    Code:
    x_Bit0 := w_EingangsWort.x0 ;
    x_Bit1 := w_EingangsWort.x1 ;
    ...
    x_Bit15 := w_EingangsWort.x15 ;
    Benötigt keine einzige temporäre Variable, ist für meine Zwecke völlig ausreichend & es gibt dabei keine umständlichen Vergleichswerte wie im Startbeitrag:

    Input:
    - Variable "w_EingangsWort" Datentyp: Word
    Output:
    - x_Bit0 bis x_Bit15 Typ: Bool
    Temp:
    - Variable: "w_ZwischenSpeicher" Typ: Word
    - Variable: "ui_"VergleichsWert" Typ: UInt


    Aktuell zu diesem Thema keine weiteren Fragen.

    Danke nochmal.

Ähnliche Themen

  1. Byte to Bool in SCL
    Von paula23 im Forum Simatic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.05.2017, 11:46
  2. Bool Schleife in DB schreiben SCL
    Von Limette im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 22:15
  3. Bool in Word für blutigen Anfänger!!
    Von schroppae im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 06:33
  4. Allen Bradley Word in Bool-Array kopieren
    Von mazoellner im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 09:50
  5. BOOL to WORD
    Von giro im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 16:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •