Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Thema: Wlan für Inbetriebnahme

  1. #11
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Ich habe noch nie erlebt, dass man über Kabel in falsches Netz reinkommt.
    Lies doch mal zwischen den Zeilen...

    Man sitzt da dämlich vor der elektronischen Tapete und ist über KABEL mit der SPS verbunden. SPS-Download --> Hubwagenrennfahrer/Kaffeeentzugsmitarbeiter/1000gr Hammer -->Kabel rausgerissen, im Arsch, whatever.

  2. #12
    Registriert seit
    03.07.2014
    Ort
    Ostfildern Nellingen
    Beiträge
    96
    Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Das mit dem WLAN in Maschinen oder bei Kunden vor Ort ist immer so ne Sache.

    1. Wollen viele Kunden nicht, dass WLAN in eine Maschine kommt, weil nachher treibt damit einer unfug, oder Stören das Firmeneigene WLAN, man muss sich um Updates kümmern (falls mal wieder sowas wie Heartbleed passiert)

    2. Manche Kunden wollen nicht, dass man sich in ihr WLAN einwählt

    3. Selbst wenn man das Kunden WLAN benutzt ist nicht gesagt dass sie auch einen DHCP am laufen haben, heisst man muss vielleicht doch wieder händisch Einstellungen vornehmen

    4. Früher oder später braucht man Strom, dann hängt man eh wieder an einer Strippe

    5. Wenn etwas nicht richtig funktioniert weiß man nie ob gerade nur die WLAN Verbindung gestört ist oder ob es ein richtiger Fehler ist

    Alles in allem haben wir schon die Erfahrung gemacht dass WLAN eher störend ist als dass es nutzen bringt, darum wird einfach ein Kabel eingestöpselt und man ist auf der sicheren Seite.
    Was die Konfiguration des LANs an geht, hier haben sich auf den IBNs immer die Tools NetSetMan und NetProfiles als sehr hilfreich erwiesen.
    PILZ Customer Support

    Hotline: +49 711 3409-444
    techsupport@pilz.de


  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu PILZ-CS für den nützlichen Beitrag:

    bike (17.12.2014)

  4. #13
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Verpolt Beitrag anzeigen
    Lies doch mal zwischen den Zeilen...

    Man sitzt da dämlich vor der elektronischen Tapete und ist über KABEL mit der SPS verbunden. SPS-Download --> Hubwagenrennfahrer/Kaffeeentzugsmitarbeiter/1000gr Hammer -->Kabel rausgerissen, im Arsch, whatever.
    Danke, dass du mir aufklärst.
    Ich bin ja so neu auf dem Gebiet der Programmierung und Vernetzung und freue mich, dass du so kompetent mich informierst.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  5. #14
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Ich empfinde das WLAN an der Maschine (nur zur IBN) als Vorteil.
    Ich kann z.Bsp. auf der anderen Seite der Maschine etwas prüfen, den Laptop dabei, HMI dabei, kein Kabel, alles gut.
    Früher hab ich an Anlagen mitprogrammiert, die eine ganze Halle füllten. Da hatten wir 50 oder 100 m Programmierkabel, k.A. wie oft da wer rüberfuhr, bis es wieder mal geflickt werden mußte.
    Von den Dreckhänden nach dem Aufwickeln mal ganz abgesehen.
    Aber klar, wenn der Kunde das nicht zuläßt, dann stecke ich auch einfach wieder ein Kabel und fertig.

    PS: Wenn ein Verbindungsabbruch zur Gefahr wird, dann ist eh was faul und man muß sich mehr Gedanken machen, um auf Nummer Sicher zu gehen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #15
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Danke, dass du mir aufklärst.
    Ich bin ja so neu auf dem Gebiet der Programmierung und Vernetzung und freue mich, dass du so kompetent mich informierst.
    bike
    Bitte sehr.... das du mir bedankst und kompetent mich informierst.

  7. #16
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Ralle ich denke wir wissen wovon wir schreiben.
    Ich schieb bzw würde nie etwas gegen jemanden sagen / schreiben, der weiß was er tut.
    Doch wenn Fertigungslinien in Betrieb genommen werden und drei Techniker die selben IP Adressen verwenden und es dann zu Problemen kommt, dann läuft doch etwas fasch.
    Die sollen zuerst sich das notwendige Wissen aneignen.
    Darum geht es zuerst meine ich


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  8. #17
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.509
    Danke
    267
    Erhielt 250 Danke für 226 Beiträge

    Standard

    @bike: Ich find ja immer Klasse, wie Du gleich mit Volldampf gegen alle (notfalls allein gegen die Welt) vorprescht.

    Na klar muss der Inbetriebnehmer/Programmierer wissen was er tut. Im kleinen und überschaubaren Rahmen halte ich die Vorgehensweise mit dem WLAN für extrem hilfreich. Insbesondere wenn es prinzipiell um die Prozessbeobachtung/Fehlersuche/Optimierung im laufenden Betrieb geht. Hier kommen nämlich alle oben genannten Fälle bezüglich Kabelproblemen dazu multipliziert mit einem Programmierer der egal im Weg sitzt.

    Im übrigen ging es weniger um richtig oder falsch sondern um MÖGLICH und SINNVOLL.

    So: jetzt schlag zu

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu weißnix_ für den nützlichen Beitrag:

    Verpolt (17.12.2014)

  10. #18
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.509
    Danke
    267
    Erhielt 250 Danke für 226 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PILZ-CS Beitrag anzeigen
    Das mit dem WLAN in Maschinen oder bei Kunden vor Ort ist immer so ne Sache.

    1. Wollen viele Kunden nicht, dass WLAN in eine Maschine kommt, weil nachher treibt damit einer unfug, oder Stören das Firmeneigene WLAN, man muss sich um Updates kümmern (falls mal wieder sowas wie Heartbleed passiert)
    Wer hat denn gesagt, das das WLAN ausserhalb der Inbetriebnahmetätigkeit in der Maschine verbleibt. Wenn ich mein WLAN mitbringe, dann stelle ich auch sicher, das sich ausser mir kein ungebetener Gast einwählt. Auch bei einer IBN habe ich nur verschlüsseltes WLAN im Einsatz. Ich halte es doch für wenig Wahrscheinlich, das sich ausgerechnet in diesem Augenblick noch ein Hobbycracker in WLAN-Reichweite aufhält.
    Wie ich schon schreibselte, bei mir ist das Ding dann im (tempoär) Schaltschrank versteckt. Das schränkt die Reichweite schon stark ein.

  11. #19
    Registriert seit
    26.12.2011
    Beiträge
    73
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich möchte das Wlan auch nur in der ersetn Phase der IB nutzen. Das heist zum Signalcheck bzw Sensoren und Aktoren test. Und da ich bei diesem Test oft weiter herum muss möchte ich mir einfach Zeit und Aufwand sparen und in einen guten Wlan Router investieren. Jedoch wird das nicht ganz so einfach...

  12. #20
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.797
    Danke
    30
    Erhielt 917 Danke für 798 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,

    hier mal ne Doku zu dem Thema iWLAN von SIEMENS : http://support.automation.siemens.co...ew/de/90880063
    Die Scalance W wären die WLAN Lösung von Siemens, kosten dann aber auch entsprechend, wobei im idustriellen Umfeld vermutlich besser geeignet als ein Standard Router.

    Gruß
    Christoph

Ähnliche Themen

  1. Klapptisch / -stuhl für Inbetriebnahme
    Von scrolllkock im Forum Stammtisch
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.09.2017, 08:05
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.11.2014, 16:09
  3. WLan SD-Card + Canon G11 + WLan-Drucker
    Von Krumnix im Forum Stammtisch
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.11.2013, 10:29
  4. Inbetriebnahme Siemens über WLan
    Von Knut333 im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 21:50
  5. Englisch für Inbetriebnahme
    Von Merten1982 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 19:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •