Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: TV / Reciver ins Internet

  1. #1
    Registriert seit
    22.03.2010
    Beiträge
    151
    Danke
    2
    Erhielt 39 Danke für 25 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Ich habe mir einen neuen SAT - Reciever sowie einen neuen TV gegönnt.
    Nun möchte ich auch mal die "Interaktiven" Inhalte der TV - Sender benutzen, habe aber nur LAN Anschlüsse an den Geräten.

    gefunden hab ich z.B. folgendes :
    http://www.amazon.de/Hama-WLAN-Adapt...productDetails

    allerdinng brauche ich das 2Mal ( nur ein LAN)


    Gibt es ein Gerät, das das vorhandene W-LAN Signal in LAN Umsetzt , wenn möglich mit 2 LAN Anschlüssen oder geht das mit jedem Router ?

    Mfg
    Zitieren Zitieren TV / Reciver ins Internet  

  2. #2
    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    618
    Danke
    35
    Erhielt 121 Danke für 110 Beiträge

    Standard

    Hallo magier
    Ohne deine technischen Geräte und deren Konfiguration sowie die Funkverseuchung an deinem Wohnort zu kennen ist eine klare Antwort nicht möglich.
    Das von dir rausgesuchte Hama Gerät hat folgenden Nachteil: WLAN 802.11n aber keine 5GHz.
    oder geht das mit jedem Router
    eigentlich ja aber solltest du eine neuere Fritzbox als Router zu Hause haben, wird bei dieser eventuell das veraltete Verfahrens WDS (Wireless Distribution System) nicht mehr unterstützt, welches andere Router noch verwenden.
    Desweiteren solltest du keine überlappenden Frequenzbereiche deiner Nachbarn haben. Dies führt zu Störungen.
    Alternativ kannst du ja mal nach Powerline schauen.
    Grüsse Holger
    Geändert von holgermaik (18.02.2015 um 00:10 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    503
    Danke
    101
    Erhielt 118 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Hallo magier,
    lass die Finger von dem Hama Teil. Habe das Teil mal für einen Kollegen und mich geholt. Mein Kollege hat es nicht geschafft es richtig zu konfigurieren und ich habe es genau 1 mal nach langem fummeln geschafft. Nach einem Routerwechsel auf Fritzbox habe ich es auch nicht mehr zum rennen bekommen. Für 10€ würde ich dir meins mit OVP verkaufen..

    Gruß
    MeisterLampe81
    So viel Technik und nur Probleme!!

  4. #4
    magier ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.03.2010
    Beiträge
    151
    Danke
    2
    Erhielt 39 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    meine vorhandene Hardware besteht aus einem Speedport von der Telekom mit VOIP und WLAN. Ca. 4 Jahre alt, steht aber evtl zur Diskussion, da sich gelegentlich sich die Telefone aufhängen und nicht mehr funktionieren.

    Das das HAMA Teil schwer zu konfigurieren ist, habe ich bei den Bewertungen gelesen, außerdem hat das Gerät ja nur ein LAN Anschluss, ich hätte gerne 2.

    Bez. Funkverseuchung: lt. meiner Handy - Anzeige befinden sich 3 Weitere W-LANs in meiner Reichweite.

    Bez. Powerline: es sind leider 2 verschieden Stromkreise bzw. Phasen.

    Mfg

  5. #5
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.337
    Danke
    386
    Erhielt 218 Danke für 173 Beiträge

    Standard

    Hallo Magier,

    Ich hab mir letzt ein Empfänger von Dreambox gehöhlt.
    Da war ein wlan Stick dabei. Der ist im Dreambox auch configurierbar.
    Hab selbst den empfänger mit Kupfer an den Router hängen und brauch den Stick nicht.
    Vielleicht kannst du auch so was in dein Empfänger konfigurieren.

    Bram
    Wenn es nicht auf STRAVA ist, ist es nicht passiert !!

  6. #6
    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    618
    Danke
    35
    Erhielt 121 Danke für 110 Beiträge

    Standard

    Bevor du viel Geld in Hardware steckst würde ich mir erstmal einen gebrauchten Router borgen und sehen ob dich die Inhalte von Maxdome & Co. überzeugen. Oder für nen 10ner von MeisterLampe
    Zur technischen Seite:
    Dein DSL sollte mindestens 16Mbps haben, besser 25Mbps. Maxdome sendet teilweise mit 12Mbps Datenrate. Die Frau und Kinder wollen auch noch ein paar Byte abhaben
    Bei 4 WLan Netzen gibt es mit großer Wahrscheinlichkeit Überlappungen. Im 2,4GHz Bereich sind maximal 3 Netze überlappungsfrei möglich. Dazu kommen noch Bluetooth Geräte, Babyfone usw. die alle die 2,4GHz Frequenzen nutzen. Mit "inSSIDer Home" lässt sich der Funkverkehr gut scannen.

    Ich würde für TV Übertragung immer den 5GHz Bereich vorziehen. Das setzt allerdings vorraus, dass alle deine Geräte 5GHz können oder einen Router der beide Frequenzen gleichzeitig beherscht (sind sehr teuer) oder einen 2. Access Point nur für TV.
    Desweiteren sollte dein DSL Router "Priorisierte Anwendungen in Echtzeit" unterstützen damit das Bild nicht ruckelt wenn die Kinder Youtube schauen.

    Grüsse Holger

  7. #7
    magier ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.03.2010
    Beiträge
    151
    Danke
    2
    Erhielt 39 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Nur kurze Info:

    Ich habe mich für einen W-LAN Stick vom Reciverhersteller ( ca. 30-40 Euro) entschieden, der TV bleibt offline.
    Grund: Nachdem ich 2 mal angemeckert worden bin, warum ich die Sendung nicht programmiert habe ( *ich wusste nicht, das du(=Ehefrau) die sehen wolltest , war aber trotzdem schuld) und es zu dem Reciver eine App fürs Smartphon gibt. Somit kann frau auch die Sendungen selbst von unterwegs programmieren.

    Der Stick soll in ca. 2 Wochen kommen.

    Mfg

  8. #8
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Bez. Powerline: es sind leider 2 verschieden Stromkreise bzw. Phasen.
    Das Signal "Kann" überspringen, wenn eine 5x 1,5...2,5 Herd-Leitung oder sonstwas VOR dem Zähler installiert ist.
    Funktioniert bei Bekannten soweit ganz gut. Die Übertragungsrate sinkt dabei.
    Sollte es über die "Powerline-Firewall" (Zähler) hinaus funktionieren, dann brauchst ein Kopplermodul

  9. #9
    Registriert seit
    12.05.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    889
    Danke
    57
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zur Ergänzung von verpolt:
    Sollte es über die "Powerline-Firewall" (Zähler) hinaus funktionieren, dann brauchst ein Kopplermodul
    Phasenkoppler
    z.b. bei Amazon
    http://www.amazon.de/Kemo-M091N-PHAS...+phasenkoppler
    Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.

Ähnliche Themen

  1. Step 7 TCP verbundung mit Linux Sat Reciver
    Von emilio20 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.10.2013, 22:17
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 12:57
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 12:48
  4. Verbindungsprobleme ins Internet mit FritzBox
    Von em-phaser im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 14:59
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 18:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •