Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: Phoenix ILC 350 PN - Werte auf Speicherkarte schreiben/lesen

  1. #11
    Vaninger ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.02.2008
    Ort
    Kulmbach
    Beiträge
    151
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Marc,

    der Funktionsbaustein funktioniert jetzt soweit, habe ihn mit meinem Elektriker heute zum Laufen gebracht. Echt klasse und danke. Was uns dabei aufgefallen ist, kann der Baustein auch Strukturen in Strukturen verarbeiten oder liegt es hierbei an den Strings, die in den Strukturen enthalten sind? Was meinst du dazu?

    Wie hast du das mit den CSV Dateien bewerkstelligt? Hier müßte ja zwischen jedem Wert ein Komma oder dergleichen gesetzt werden oder die Werte als String herausgespeichert werden. Hast du das schon mal gelöst? Damit könnte ich Auswertungen meiner Temperaturen bewerkstelligen.

    Also nochmal vielen Dank für die Hilfe!!!!!

    Gruß
    Daniel
    Geändert von Vaninger (22.01.2009 um 22:10 Uhr)

  2. #12
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    36
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Die art der übergebenen Struktur ist egal. Wichtig ist nur das Du den Namen "udtFileData" nicht veränderst.
    Wenn Du CSV Dateien erzeugen willst müssen alle Werte in ASCII Zeichen konvertiert werden, und dann mit Kommas getrennt werden. Das Konvertieren kann man mit Funktionen wie REAL_TO_BUFF machen.
    Die Programmierung wird schon etwas aufwändiger.
    Vielleicht habe ich noch ein Beispiel dafür, wenn ich es finde werde ich es mal posten.

  3. #13
    Vaninger ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.02.2008
    Ort
    Kulmbach
    Beiträge
    151
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Marc,

    wenn ich eine neue Struktur erstelle mit einem anderen Namen, deinen Baustein unter einen anderen Namen nochmals erstelle und hier den Namen vom Dateityp dieser Struktur verwende, müßte das Lesen und Schreiben ja trotzdem wieder klappen.
    In diesem Fall wäre dies unabhängig von dem KAltstart und soll Rezeptdaten einlesen. Dies sollte ja eigentlich klappen. Werd ich nochmal probieren.

    "Wenn Du CSV Dateien erzeugen willst müssen alle Werte in ASCII Zeichen konvertiert werden, und dann mit Kommas getrennt werden. Das Konvertieren kann man mit Funktionen wie REAL_TO_BUFF machen.
    Die Programmierung wird schon etwas aufwändiger.
    Vielleicht habe ich noch ein Beispiel dafür, wenn ich es finde werde ich es mal posten."

    Falls du das Beispiel noch finden solltest und mir zur Verfügung stellen könntest könnte ich nur noch vor dir niederknien...


    Also besten nochmals.

    Daniel

  4. #14
    Vaninger ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.02.2008
    Ort
    Kulmbach
    Beiträge
    151
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Marc,

    nochmal danke für die Hilfe. Funktioniert soweit. Noch kurz eine Frage zu dem Baustein, der eine CSV Datei speichert. Hast du hier noch was gefunden? Muß ja nicht funktionieren aber ein Ansatz wäre super...

    Falls du hier noch was hast, wäre ich dir sehr dankbar.

    Gruß
    Daniel

  5. #15
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    36
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo Daniel,
    habe mal den gefunden Code in zwei FBs gebaut.
    Einfach entpacken und als Bibliothek einbinden und FBs aufrufen.
    Den FB DataLogReal_V0_00 musst Du für jede Real Variable aufrufen.
    Den FB DataLogger_V0_00 nur einmalig.
    Wenn der DataLogger aktiv ist und der Eingang xReq = true werden die aktuellen Werte der Realvariablen in eine CSV Datei geschrieben.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  6. #16
    Vaninger ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.02.2008
    Ort
    Kulmbach
    Beiträge
    151
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Marc,

    vielen Dank für deine Hilfe und die klasse Bausteine. Vielleicht kannst du mir hier noch eine kurze Erklärung dazu geben. So habe ich deine Baustein aufgerufen, müßte ja stimmen, oder?

    Stimmen meine Annahmen?

    xActivate = Aktivieren des Bausteins
    xReq = schreibt Wert bei TRUE
    iCreate = Es wird eine neue Datei nach n Tagen oder Stunden erstellt?
    xAddDate = Datum zu Filenamen hinzufügen
    strFileName = Dateiname
    iSave = nach n Werten werden die Werte gespeichert
    xAddTime = Zeit wird Wert in Spalte hinzugefügt
    iCreateNewFile = es wird eine neue Datei nach n Tagen erstellt?
    udtWriteCSV = Eingang für Wert aus DataLogReal
    ActFile = ?
    LastFile?
    Was gehört hier rein, ein Vorgabewert oder wie?

    Also nochmal vielen dank für deine Hilfe.

    Gruß
    Daniel


    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #17
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    36
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    In deinem Screenshot sind
    iCreate = 5
    iCreateNewFile = 5
    Dann solltest Du noch xAddDate = true setzten.

    Dann hättest Du folgende Funktion, alle 5 Tage wird um 5 Uhr eine neue Datei CSV1_Zeitstempel.csv erzeugt.

    ActFile = Der FB würde den Dateinamen anzeigen in die er jetzt schreibt.
    LastFile= Der FB zeigt den Dateinamen in die er zuletzt geschrieben hat.

    Dann könnte man LastFile nehmen und per Mail verschicken und dein Datenlogger ist komplett!

  8. #18
    Vaninger ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.02.2008
    Ort
    Kulmbach
    Beiträge
    151
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Marc,

    vielen dank für die Informationen. Jetzt ist aber noch eine Frage aufgetaucht. Ich hätte gerne das Format des Wert-Strings auf zwei Stellen nach dem Komma begrenzt.
    Normal könnte ich ja in deinem Programmtext des Bausteins DataLogger das Format auf '%3.2f' anstatt '%f' ändern und somit hätte ich nur noch 2 Nachkommastellen und drei Vorkammastellen. Sobald ich aber hier was ändere, funktioniert das Programm nicht mehr.
    Woran kann das liegen? Außerdem würde mich interessieren, wieso beim Doppelklick auf den Baustein nicht der Programmteil in ST sondern nur die Information bezüglich SizeFiledata?
    Wenn der Programmteil "Code" an die dritte Stelle anstatt an der fünften Stelle verschoben wird, kann man ihn zwar anschauen, aber das Programm funktioniet nicht mehr.

    Ist der Baustein gesichert oder mit einem Schreibschutz versehen?

    Naja, vielen Dank für die Antwort.

    Gruß
    Daniel

  9. #19
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    36
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Der Baustein ist offen!
    Wenn man einen Doppelklick in FBD auf den FB mach öffnet man automatisch das erste Codearbeitsblatt des Fbs.
    Wenn Du ein anderes öffnen möchtest musst Du über den Reiter Bibliotheken das Arbeitsblatt öffnen.
    Ich habe mal ein anderes Format getestet und es hat geklappt.
    Ich habe noch ein paar Funktionen in einer V0.01 eingebaut, werde ich mal hochladen wenn es fertig ist.

  10. #20
    Vaninger ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.02.2008
    Ort
    Kulmbach
    Beiträge
    151
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Marc,
    vielen Dank für die Antwort. Habe es gestern noch einmal pobiert, habe die Module einzeln und nicht als Bibliothek eingebunden und nun funktioniert es auch nach den Änderungen...
    Da bin ich ja gespannt, was du noch für Änderunegn eingebaut hast...
    Du programmierst doch sicherlich auch beruflich oder? Die Bausteine sind ja doch ziemlich komplex und für mich als Hobbyprogrammierer sowieso...

    Vielen Dank

    Daniel

Ähnliche Themen

  1. Werte aus TP lesen ohne *.pdz
    Von bloodymichael im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.12.2010, 14:41
  2. bestimmte Werte aus DB lesen
    Von selly im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 18:30
  3. Datenbaustein eingestellte Werte lesen
    Von MandiNice im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 13:00
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 12:45
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2006, 13:37

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •