Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Phoenix ILC 350 PN - Werte auf Speicherkarte schreiben/lesen

  1. #1
    Registriert seit
    26.02.2008
    Ort
    Kulmbach
    Beiträge
    151
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich verwende für meine Hobbybrauerei eine Phoenix ILC 350 PN. In dieser Steuerung/SPS ist eine Speicherkarte inbegriffen, die per FTP auch beschrieben werden kann.
    Ich würde jetzt gerne Werte (z. B. Zähler, Parameter für Temperatur, etc.) von der SPS bzw. aus dem Programmierprogramm PCWorx 5.00 auf diese Speicherkarte speichern und z. B. nach einem Kaltstart wieder auf die SPS laden.

    Leider sind die Funktionsbausteine (z. B. FILE_OPEN; FILE_CLOSE; (diese Bausteine sind ja noch verständlich) FILE_WRITE) in PCWorx ziemlich kompliziert. Hat hier schon einmal jemand einen Funktionsbaustein bzw. ein Programm geschrieben, der diese Funktionen beinhaltet bzw. die Handhabung für das Speichern/Lesen erleichtert?

    Bin für jeden Tipp dankbar.

    Vielen dank die Antworten.

    Gruß
    Daniel
    Zitieren Zitieren Phoenix ILC 350 PN - Werte auf Speicherkarte schreiben/lesen  

  2. #2
    Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    143
    Danke
    4
    Erhielt 27 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Hallo Daniel


    ich kann dir gerne weiterhelfen bzgl. des Dateihandling-

    Gruß
    Erwin

  3. #3
    Vaninger ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.02.2008
    Ort
    Kulmbach
    Beiträge
    151
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Erwin,

    das Öffnen/Erstellen einer Datei ist soweit klar. Ebenfalls das Schließen dieser Datei.
    Leider finde ich das Schreiben in die Datei ziemlich schwierig, da hier ziemlich viel Parameter abgefragt werden.
    Wie schon erwähnt, würde ich gerne Werte (z. B. Laufzeitzähler; Dateityp Dint oder Temperaturwerte Typ Real) in diese Datei speichern, damit ich nach einem Kaltstart diese Werte wieder aus der Datei auslesen kann und der Zähler weiterzählen kann.

    Falls du mir hier ein Beispiel mit Erklärung oder ähnliches zeiegn könntest, wäre mir schon viel geholfen.

    DAnke

    DAniel

  4. #4
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    36
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Möchtest Du Die Werte als CSV gespeichert haben (also über den FTP lesbar) oder wirklich nur als Backup für die SPS? Falls letzteres würde ich einfach eine Struktur mit allen Werten erzeugen, diese an den Parameter BUFFER des File_Write FBs übergeben, und die Länge der Struktur am Parameter LENGTH übergeben und mit EXECUTE die Datei schreiben.


    Gruß Marc

  5. #5
    Vaninger ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.02.2008
    Ort
    Kulmbach
    Beiträge
    151
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi Marc,

    danke für die Antwort. Abgespeicherte Werte in CSV wären auch klasse, darum geht es mir aber erstmal nicht. Hast du hierzu wohl eine Lösung?
    Ich würde gerne die Werte als Backup abspeichern und nach dem Kaltstart wieder laden.

    "würde ich einfach eine Struktur mit allen Werten erzeugen, diese an den Parameter BUFFER des File_Write FBs übergeben"

    Hier liegt mein Problem, ich weiß nicht genau, wie ich das bewerkstelligen soll. Falls du hierzu ein Beispiel oder dergleichen hättest...

    Danke

    Gruß
    Daniel

  6. #6
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    36
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hier ein kleines Besipiel.
    Dem FB wird eine Struktur übergeben bei setzten der Variable BeckUp auf 1 wird diese gespeichert, bei Kaltstart wird diese von der CF zurück gelesen.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Marc für den nützlichen Beitrag:

    bunterfloh3 (12.11.2013)

  8. #7
    Vaninger ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.02.2008
    Ort
    Kulmbach
    Beiträge
    151
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Mark,

    vielen Dank für das Beispiel. Nur leider gibt es ein Problem. Als ich das Modul in PCWorx öffnen wollte, wurde mir die Fehlermeldung "Das Projekt wurde mit einer neueren Version von PCWORX/Config+ erstellt" und ich konnte ihn nicht öffnen. Kann man dies irgendwie umgehen?

    Meine Version ist die 5.00.26!

    Nochmals vielen Dank für die bisherigen Mühen und Antworten!

    Gruß
    Daniel
    Geändert von Vaninger (19.01.2009 um 17:47 Uhr)

  9. #8
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    36
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Habe das mal versucht in eine alte Version zu konvertieren. Vielleicht klappt es jetzt.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  10. #9
    Vaninger ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.02.2008
    Ort
    Kulmbach
    Beiträge
    151
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Marc,

    schon mal besten dank für den Funktionsbaustein. Konnte ihn schon mal anschauen und probieren, hab leider noch ein paar Probleme (mein ILC 350 PN läuft mit ARM_L_32 und nicht mit ARM_L_40) die ich heute noch versuchen werde zu lösen.
    Ich hoffe es funktioniert trotzdem. Sollte ich hier noch Hilfe benötigen, hoffe ich mal, dass du mir nochmal helfen kannst...

    Ich probier es aber erst mal allein.

    Also nochmal vielen Dank für deine Hilfe. Ist echt klasse von dir...

    Gruß
    Daniel

  11. #10
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    36
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Brauchst Du nur in den Einstellungen der POU bei SPS spezifisch von ARM_L_40 auf ARM_L umstellen.
    Bei der aktuellen PC-Worx Version braucht man die Einstellung gar nicht mehr.
    Welche FW hast Du auf der SPS? Sieht man im Online Dialog wenn man auf Info klickt.
    Falls älter als 2.xx dann würde ich ein update empfehlen.
    Dann kannst Du das PC Worx Projekt auch auf ARM_L_40 umstellen.

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Marc für den nützlichen Beitrag:

    Vaninger (22.01.2009)

Ähnliche Themen

  1. Werte aus TP lesen ohne *.pdz
    Von bloodymichael im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.12.2010, 14:41
  2. bestimmte Werte aus DB lesen
    Von selly im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 18:30
  3. Datenbaustein eingestellte Werte lesen
    Von MandiNice im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 13:00
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 12:45
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2006, 13:37

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •