Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Wie weise ich variabeln einen Wert zu?

  1. #1
    Registriert seit
    27.08.2013
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Löide

    Ich habe eine Frage, die mich sofort als Anfänger entlarft...
    Wie kann ich einer Variabel einen Wert zuweisen? Wie funktioniert dies bei Variabeln vom Datentyp Array

    Besten Dank für eure Hilfe
    Zitieren Zitieren Wie weise ich variabeln einen Wert zu?  

  2. #2
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Code:
    Array[1] := 123;
    Array[34] := 'Text';
    Array[233] := TRUE;
    Array[2312] := Variable;
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  3. #3
    sanoj ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.08.2013
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hej Mobi

    Besten Dank

    Nur kann ich damit leider nicht viel anfangen... ich möchte gerne in der FUB-Sprache arbeiten. Wie funktioniert es Dort (ist es überhaupt möglich)?


    Gruss
    sanoj

  4. #4
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Ich mach einfach zuviel in ST .
    Hab jetzt kein PC Worx hier.
    Aber es sieht in etwas so aus.

    Code:
    123------Array[1]
    Also einfach eine Konstante mit ner Variable verbinden. Am besten du schreibst vor der Konstanten auch noch den Typ. Also INT#123, außer beim String, da reicht 'Text'.
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Mobi für den nützlichen Beitrag:

    sanoj (02.09.2013)

  6. #5
    Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    85
    Danke
    7
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Für Arrays und komplexere Strukturen gibt es dann noch das Initialisierungsfenster für Multi-Element-Variablen, dessen Verwendung allerdings mit einigen Tücken behaftet ist. Man kann jede Zeile einzeln "Bestücken" oder in der ersten Zeile eine Endloswurst Komma-getrennter Variablen eingeben. Ich habe das mal für 100 Strings probiert, die ich aus einer Tabellenkalkulation, die ich zur Erzeugung der Meldestrings (nach einem strengen Schema) benutze), probiert, aber leider
    • Kann man nicht (wie sonst in den Kariablenarbeitsblättern) einfach einen Spaltenbereich aus der Tabellenkalkulation in die Anfangswerte in PC-WORX-EXPRESS kopieren
    • Ist zumindest bei vielen Strings die Zusammenfassung in der Tabellenkalkulation mühsam und die Übertragung unzuverlässig, ich habe nicht heraus bekommen, woran es nun hakt. 100 Strings Mal 250 Zeichen ....
    • das Funktioniert nur mit bestimmter Firmware in bestimmten ILC (evtl. kann Mobi da etwas zu sagen)


    Deshalb benutze ich nun Mobis Lösung, Habe 100 FUP-Zeilen
    Quelle001 ---- Ziel[1]
    .
    .
    Quelle100 --- Ziel[100]

    Die FUP-Vorlage ist schnell kopiert und angepasst, und im Variablenarbeitsblatt kann ich dann einfach die Strings (geht natürlich auch für andere Inhalte) aus der Tabellenkalkulationsspalte in die Anfangswerte hineinkopieren. Den Doppelten Speicherverbrauch nehme ich für die Arbeitsersparnis in Kauf.

    Gruß

    Rainer

    MultiVariablenScreenshot.jpg
    Zitieren Zitieren Initialisierungsfenster für Multi-Element-Variablen  

  7. #6
    Registriert seit
    05.11.2013
    Ort
    Dresden/Reutte
    Beiträge
    88
    Danke
    17
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Leute,

    entweder stehe ich grad aufm Schlauch oder sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht.

    Es geht um folgendes, ich möchte zwei boolsche Werte abfragen und wenn die True haben will ich einen Analogwert (Den ich eingelesen und umgewandelt habe) an einen AQ ausgeben.

    Das soll für einen Messvorgang sein und hat den Zweck, dass ich einen externen Plotter (Schreiber) mit Werten füttern kann.

    Ich arbeite mit FUP, hab aber noch nix gefunden wie ich eine bei True einen Realwert weitergeben kann. Ich kann ja nicht

    S1(Bool) & S2(Bool) = Ausgabe Messwert (REAL)

    Kann mir jemand mal auf die Sprünge helfen.....????

    LG Danke

  8. #7
    Registriert seit
    05.11.2013
    Ort
    Dresden/Reutte
    Beiträge
    88
    Danke
    17
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Schmidtchen Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    entweder stehe ich grad aufm Schlauch oder sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht.

    Es geht um folgendes, ich möchte zwei boolsche Werte abfragen und wenn die True haben will ich einen Analogwert (Den ich eingelesen und umgewandelt habe) an einen AQ ausgeben.

    Das soll für einen Messvorgang sein und hat den Zweck, dass ich einen externen Plotter (Schreiber) mit Werten füttern kann.

    Ich arbeite mit FUP, hab aber noch nix gefunden wie ich eine bei True einen Realwert weitergeben kann. Ich kann ja nicht

    S1(Bool) & S2(Bool) = Ausgabe Messwert (REAL)

    Kann mir jemand mal auf die Sprünge helfen.....????

    LG Danke
    Ich hab doch selbst noch eine Lösung gefunden, war das typische "Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht "

    Mit CALCULATE ist das ja kein Problem....

    LG

  9. #8
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Dafür gibts SEL_REAL.
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Mobi für den nützlichen Beitrag:

    Schmidtchen (20.01.2014)

Ähnliche Themen

  1. Wie erstelle ich einen Alarm
    Von yman im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.11.2012, 22:02
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 08:02
  3. Wie bau ich mir einen Zufallsgenerator
    Von buddd im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.07.2010, 16:52
  4. Wie entprelle ich einen Eingang ?
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.2005, 21:53
  5. wie halte ich einen timer an?
    Von mg im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.01.2005, 12:53

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •