Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Interbus-Projektierung von CMD nach Config+ migrieren

  1. #1
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen.

    Ich hab da ein Problem. Mein Kunde hat eine S7-400 mit einer Interbus-Anschaltung. Diese wurde irgendwann mit CMD projektiert. Es liegen sowohl die Projektdaten samt passender CMD-Installation als auch die fehlerfrei laufende Interbusanschaltung vor. Jetzt haben wir unter anderem den Auftrag, die Projektierung auf Config+ umzuwandeln. Eine Anleitung, die ich von der Kundschaft erhalten hab sieht vor, mit Config+ einen Abzug der Baugruppe zu erstellen. Leider ist der Abzug aber dann nicht Identisch mit der Parametrierung auf der Baugruppe.
    Dann hab ich nach einer Importfunktion für die "alte" Parameterierung gesucht - leider vergeblich.

    Meine Frage ist nun folgende: Kann es wirklich sein, das Phönix Contact da keine Möglichkeit vorgesehen hat, die alte Parametrierung zu Importieren? Wäre doch traurig, oder?
    mfG Aventinus
    Zitieren Zitieren Interbus-Projektierung von CMD nach Config+ migrieren  

  2. #2
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Blomberg
    Beiträge
    423
    Danke
    1
    Erhielt 66 Danke für 63 Beiträge

    Standard

    Hallo Aventinus,

    eine direkte Übernahme eines CMD Projektes in Config+ ist nicht möglich, die Projektierung muss in Config+ neu erstellt werden.
    Im Rahmen einer Dienstleistung unterstützen wir gerne bei der Umstellung auf ein Config+ Projekt.
    Gerne kannst du dich auch auf unserer Hotline melden, dann können wir die CMD Projekte im Bezug auf Machbarkeit und Aufwand bewerten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Rudolf
    PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH
    Hotline: 05281-946-2888
    automation-service@phoenixcontact.com
    www.phoenixcontact.de

  3. #3
    Avatar von Aventinus
    Aventinus ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Phoenix Contact Beitrag anzeigen
    Hallo Aventinus,

    eine direkte Übernahme eines CMD Projektes in Config+ ist nicht möglich, die Projektierung muss in Config+ neu erstellt werden.
    Im Rahmen einer Dienstleistung unterstützen wir gerne bei der Umstellung auf ein Config+ Projekt.
    Gerne kannst du dich auch auf unserer Hotline melden, dann können wir die CMD Projekte im Bezug auf Machbarkeit und Aufwand bewerten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Rudolf
    Hallo Rudolf

    Da fällt mir jetzt momentan gar nicht recht was dazu ein. Ich bin praktisch sprachlos. Wie kann es sein dass ein namhafter Hersteller für Automatisierungstechnik vergißt, eine Möglichkeit der Migration der Parametrierung zu schaffen wenn ein Konfigurationstool durch ein anderes abgelöst wird. So gesehen würde es mich nicht wundern, wenn die Akzeptanz für derartige Produkte schwindet.

    Ich verstehe auch nicht ganz, warum ich, wenn ich die Parametrierung dann schon neu erstellt habe und mit der auf Online auf der Baugruppe befindlichen vergleiche und mitgeteilt bekomme dass was nicht passt, ich dann nicht annähernd gezeigt bekomme wo es klemmt. Das sollte man doch eigentlich erwarten können.

    Für mich heißt das im Klartext, ich sitze mich mehrere Stunden hin, tippe eine Parametrierung ab die schon existiert weil der Hersteller die Migrationsmöglichkeit vergessen hat. Dann übertrage ich die Parametrierung in die Baugruppe und teste alle Ein- und Ausgänge ob sie "noch" richtig sind und hab so schon mehrere tausend Euro gespart weil ich nicht zum Hersteller gerannt bin und ihn damit beauftragt hab. Andere Hersteller bieten in diesem Fall eine Migrationsmöglichkeit an sodass ich nach einigen Minuten fertig bin und mich auch darauf verlassen kann dass sich nichts verändert hat.

    Wenn ich mir das recht überlege nutzt Phönix Contact das auch noch aus um Geld zu verdienen. Wenn der Umstieg nicht notwendig wäre weil IBSCMD unter Windows 7 läuft und der Support für XP ausläuft sollte man eigentlich vom Umstieg abraten.

    Ich bin von Phönix Contact wieder mal nicht begeistert.
    Geändert von Aventinus (09.01.2014 um 06:55 Uhr)
    mfG Aventinus

  4. #4
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Blomberg
    Beiträge
    423
    Danke
    1
    Erhielt 66 Danke für 63 Beiträge

    Standard

    Hallo Aventinus,

    Deinen Frust kann ich gut verstehen. Ich möchte aber trotzdem um etwas Verständnis für uns bitten, da wir die Kompatibilität der verschiedenen
    Microsoft-OS leider nicht beeinflussen können.
    Tatsächlich unterscheiden sich Config+ und CMD im internen Aufbau so stark, dass eine einfach Migration leider nicht möglich ist.

    Wir möchten auf jeden Fall Deine Meinung zu uns ändern und Dich beim Umstieg gerne unterstützen. Dies kann am Besten über unsere Hotline erfolgen.
    Rudolf ist bei diesem Thema auch der richtige Ansprechpartner und kann Dich gut bei Deinem Umstieg unterstützen.

    Wir freuen uns auf Deinen Anruf und eine gute Zusammenarbeit.

    Hotline: 05281 946 2888

    Mit freundlichen Grüßen
    Markus
    Manager Support Services
    PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH
    Hotline: 05281-946-2888
    automation-service@phoenixcontact.com
    www.phoenixcontact.de

  5. #5
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.206
    Danke
    237
    Erhielt 818 Danke für 692 Beiträge

    Standard

    @Aventinus: Wir schimpfen immer über Big$, doch nach deinem jetzige Erlebnis muss man da wohl relativieren.
    Bei denen gibt es Vergleich und meist auch Übernehmen in eine neuere Version.

    Schade


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  6. #6
    Avatar von Aventinus
    Aventinus ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard

    @Markus: Jetzt die Schuld Microsoft in die Schuhe schieben zu wollen ist ja wohl ein schlechter Witz. Dass XP über kurz oder lang ausläuft ist seit Jahren bekannt.

    Dass CMD und Config+ intern stark unterschiedlich sind kann ja auch sein, aber die einzugebenden Daten sind doch die gleichen. Und dann sollte es doch möglich sein, diese mit einem Tool umzusetzen. Selbst wenn nur Phönix Komponnten oder einfache Baugruppen migriert werden können und dann 10% manuell eingepflegt werden müssten wäre viel gewonnen.

    Wenn ich an die Migriererei von S5 nach S7 denke sieht das doch vergleichbar aus. Das neue Programm läuft auch noch auf neuer Hardware. Einfache Programme laufen auf Anhieb, mache Teile sollen und manche Teile müssen nachbearbeitet werden. Aber das Meiste muss nicht angefasst werden und braucht daher auch nicht erneut getestet werden.

    Ich habe auch keinen Bedarf mehr, euere Hotline in Anspruch zu nehmen. Im Laufe des Tages werden alle Anschaltungen fertig sein, aber es waren dann zwei Mann mehr als zwei Tage mit stupider Tipparbeit beschäftigt.

    Ich gebe Bike absolut recht im Vergleich hierzu ist BigS ein Traum.


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
    mfG Aventinus

  7. #7
    Registriert seit
    15.02.2007
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi

    Wir betreiben über 60 Anlagen die alle mit der CMD Software parametriet wurden. Als Baugruppe benutzen wir eine DSC-T Baugruppe. Nach Jahren des Einsatzes der Kombination DSC-T und CMD muss ich sagen, dass diese Baugruppe ein Super Potential an Möglichkeiten der Parametrierung und Programmierung im Zusammenspiel mit der CMD Software hat. Wirklich ein tolle Sache

    In der Zwischenzeit sind wir bei Win7/8 angelangt und auch wir müssen uns der Tatsache stellen das sich PC Hardware, Schnittstellen, Betriebssystem weiterentwickelt haben. CMD ist eine 8 Bit Software und nie im XP Zeitalter richtig angekommen, die Weiterentwicklung dieser Software wurde einfach vor über 10 Jahren eingestellt. Der Betrieb von CMD gestaltet sich immer schwieriger (Virtuelle Maschinen - USB <->Serial Schnittstelle usw.)

    Uns wurde Config+ an Herz gelegt. Und jetzt muss ich mal nach einer Analogie angeln. Mit der Hardware haben wir einen Porsche der aber über eine Software verfügt die uns nur noch 30 Km/h erlaubt und kurven fahren geht nun gar nicht mehr.

    Die Möglichkeiten in der Parametrierung, Programmierung und Handhabung dieser Software sind dermaßen eingeschränkt, dass mir langsam die Worte fehlen. Um Programmtechnisch auf ein annäherndes Ergebnis wie CMD zu kommen müssen wir einen Zeitaufwand, der sich um den Zeitfaktor 4 bis 5 bewegt, rechnen. Anwenderfunktionen, die in vielen unser Anlagen mit programmiert sind, werden mehr unterstützt. Das Preisniveau der Software steht in keinen Verhältnis. Aus meiner Sicht wäre es wünschenswert wenn Phoenix hier mal darüber nachdenkt nachzubessern.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu McRonny für den nützlichen Beitrag:

    Aventinus (24.07.2014)

Ähnliche Themen

  1. C7-626 nach Urlöschen OP Projektierung
    Von Bib0r im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 21:01
  2. WinCC 5.1 nach 6.x migrieren
    Von msfdgn im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 11:41
  3. Interbus CMD
    Von FvE im Forum PHOENIX CONTACT
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 07:00
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.03.2009, 21:06
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.01.2005, 09:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •