Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: Trigger/Taktgeber

  1. #11
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also die Klemme hat 2 Ausgänge als 5V- und 24V-Version. D.h. das Signal bei 5V ist dasselbe wie bei 24V von dem jeweiligen Ausgang/Kanal.
    Für die Prozessdaten-Kommunikation nutzt du IN32 und OUT32. Wie die Bits beschaltet werden müssen für Puls-Richtung steht im Datenblatt ab Seite 19. Ob du das jetzt Binär, Dezimal oder in Hex machst bleibt dir überlassen. Das ist lediglich die Darstellung, wie auch bei andere Herstellern und Programmiersprachen. Es bleibt trotzdem DWORD.

    Ich hab jetzt keine Lib gefunden wo der passende Baustein drin ist. Also müsstest du dir was selber zusammenstricken, wo du die passenden Werte an die richtige Bit-Stelle shiftest im DWORD.
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  2. #12
    Dracus89 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.01.2015
    Beiträge
    15
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für deine Hilfe Mobi, ich bin leider totaler Anfänger in SPS-Programmieren.
    Ich wollte mir nun einen FUB selber basteln, mit ein paar Eingängen (für Frequenz, Richtung, Nullsetzen ect.), die dann in die passenden Integer-Werte zur Bit-Position umgewandelt werden, bzw. bereits als Integer eingelesen werden, diese sollen dann addiert werden, in WORD umgewandelt und dann Wort 0 und 1 in ein DWORD zusammengefasst werden. Macht das einen Sinn?
    Wenn ja, dann würde ich gerne wissen wie man einen Baustein erzeugt, hab da kein Tutorial für PC-Worx gefunden, das einzige was ich rausgefunden habe ist, dass man zuerst bei "Logische POEs" auf "Einfügen" und "Funktionsbaustein..." klicken muss, da habe ich nun aus anderen FUBs was zusammengebastelt, aber wenn ich nun das ins eigentlichen Projekt hinzufüge, werden die Eingangsvariablen nicht als Eingänge visualisiert, kannst du mir sagen wie ich das machen muss oder wo ich das nachlesen kann wie das funktioniert (hab keine 700€ für nen Kurs bei PC übrig).

    Gruß
    Dracus

  3. #13
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Bei den Eigenschaften der Variable musst du bei Verwendung VAR_INPUT oder _OUTPUT auswählen.

    Wenn du was am Baustein dann änderst, musst du dort wo du ihn aufrufst über Rechtsklick ihn noch updaten.

    Der Rest macht Sinn. Mit SHL machst du den gewünschten Wert an die richtige Bitposition und dann mit OR alle verknüpfen zu einem DWORD.
    Geändert von Mobi (04.05.2015 um 22:07 Uhr)
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  4. #14
    Dracus89 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.01.2015
    Beiträge
    15
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo nochmal Mobi,

    danke, habs gefunden mit dem VAR_INPUT und VAR_OUTPUT.

    Habe nun was gebastelt, das sieht so aus:
    PWM_2_Ausgangsworte-001.jpg
    und so dann im Projekt:
    Main.jpg
    die werte sind jetzt so Beispielwerte aus dem Datenblatt des Moduls, "B052" ist Wort_0 und "1B43" ist Wort_1, wird doch richtig dargestellt oder ist das falschherum?
    Jedenfalls krieg ich kein Signalam Ausgang... eine Idee was falsch sein könnte?

  5. #15
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Also ich hätte es jetzt so gemacht. Aber ih mach sowas lieber in ST. Da weiß ich das alles nacheinander abgearbeitet wird.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  6. #16
    Dracus89 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.01.2015
    Beiträge
    15
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok, habe es mal so probiert, aber kriege einen fehler für IN_Nullsetzen und IN_Richtung, Datentypproblem, welchen Datentyp sollen die beiden haben und welchen haben OUT_Prozessdaten.X11 und -.X12?
    wenn ich das richtig verstehe stehen die für das 11. und 12. Bit des 0ten Wortes, aber welchen Datentyp haben sollen die haben auch DWORD?

  7. #17
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    X11 und X12 gehören zum dem DWORD OUT_Prozessdaten. Das ist lediglich der Zugriff auf ein einzelnes Bit vom DWORD.
    Also muss IN_Nullsetzen und IN_Richtung BOOL sein.
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  8. #18
    Dracus89 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.01.2015
    Beiträge
    15
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ja hätte ich mir denken müssen... danke, jetzt kriege ich beim debugg auf dem schirm genau die werde die kommen müssen, aber auf der hardwareseite habe ich immernoch das problem das kein Signal kommt... habe das OUT_Prozessdaten auf ne Variable Schritt_Signal gegeben und das dann sowohl mal mit dem OUT 32 als auch mit dem ~DO 32 vom PWM-Modul verbunden, aber da tut sich nix :/ ... hast du schonmal mit dem IB IL PWM/2 gearbeitet?... braucht der das Positionszählersignal um zu laufen?

  9. #19
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Also ich denke nicht, dass er das Signal haben möchte. Es hat ja keine Eingänge. Aber verbinden mit OUT 32, nicht mit ~DO 32.
    Aber abwarten, evtl. antwortet Phoenix noch auf diesen Thread.
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Mobi für den nützlichen Beitrag:

    Dracus89 (06.05.2015)

  11. #20
    Dracus89 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.01.2015
    Beiträge
    15
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Mobi, es dreht sich... habe eine andere Betriebsart probiert und dann wieder Puls-Richtung und auf einmal läufts... aber es läuft OUT1 und nicht OUT2 und die Worte waren wohl vertauscht... echt seltsam

    kannst du mir vielleicht noch sagen wie ich Nullsetzen und Richtung jetzt in Wort1 schreibe?... X11 und X12 sind doch für Wort0?
    Geändert von Dracus89 (07.05.2015 um 17:57 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Taktgeber (Blinkmerker)
    Von Stift1802 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.08.2012, 19:44
  2. Taktgeber / Betriebsstundenzaehler
    Von berc im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.10.2011, 16:33
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 10:33
  4. Taktgeber
    Von emilio20 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 15:14
  5. Taktgeber
    Von SPS_NEU im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 09:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •