Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Trigger/Taktgeber

  1. #1
    Registriert seit
    29.01.2015
    Beiträge
    15
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    ich versuche mich mit dem ILC 131 Starterkit ein bisschen in PC-Worx einzuarbeiten. Leider habe ich kaum Tutorials im Netz gefunden, außer einem, bei dem man mit Hilfe eines TON-Bausteins, einen Ausgang zeitverzögert auf True setzen kann.
    Einige Aufgaben konnte ich mit bisschen rumprobieren lösen, aber hier komme ich einfach nicht weiter.
    Für die Lösung vorgegeben sind zwei Bausteine TON_1 und TOF_1, jemand ne Idee wie ich daraus ein Taktgeber gebastelt kriege? Da muss ich ja irgendwie ne Schleife draus machen, weiss nur nicht wie.


    Edit: Hab nen thread dazu gefunden, sorry... ABER ich kriege am Ausgang nur durchgehend 24V und kein Rechtecksignal, warum?
    Geändert von Dracus89 (07.04.2015 um 12:18 Uhr)
    Zitieren Zitieren Trigger/Taktgeber  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.710
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Nur mal so am Rande (aber es hilft vielleicht weiter) :
    Wie hast du das denn programmiert ?
    Vielleicht möchtest du mal den Code hier einstellen ...

    Gruß
    Larry

  3. #3
    Dracus89 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.01.2015
    Beiträge
    15
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ja sorry hier hab ich mal ein bild:
    Main-Main-001.jpg
    Takt habe ich dabei einem DigitalOutput zugeordnet.

  4. #4
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    673
    Danke
    22
    Erhielt 143 Danke für 135 Beiträge

    Standard

    In an TON nigieren und IN an TOF nicht nigiert.

    Joop

  5. #5
    Dracus89 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.01.2015
    Beiträge
    15
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    vielen Dank JoopB

  6. #6
    Dracus89 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.01.2015
    Beiträge
    15
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hab noch ne kleine unkluge Frage, welches Zeichen ist für mikro? brauche nämlich ne höhere Frequenz als 1kHz

  7. #7
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Blomberg
    Beiträge
    420
    Danke
    1
    Erhielt 66 Danke für 63 Beiträge

    Standard

    Hallo Dracus89,

    schneller als 1kHz wirst du damit nicht werden können. Die schnellste Zeit mit der eine Task abgearbeitet ist 1ms und daher schafft man höchstens 500Hz mit den TON/TOF FBs.
    Wenn du schneller werden willst musst du spezielle Module verwenden, z.B. IB IL PWM/2-PAC - 2861632 die kann bis zu 50 kHz.

    Gruß
    Mark
    PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH
    Hotline: 05281-946-2888
    automation-service@phoenixcontact.com
    www.phoenixcontact.de

  8. #8
    Dracus89 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.01.2015
    Beiträge
    15
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Mark,

    Das mit den Mikrosekunden habe ich hin bekommen, man muss nur 0.001ms schreiben für 1us, aber danke für den Tip mit der Frequenz, habe mich schon gewundert warum sich der Motor nicht schneller dreht obwohl ich ne Höhere Frequenz vorgebe.
    Werde mal schauen ob wir so eine Einheit im Labor rumfliegen haben.

  9. #9
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.710
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Dracus89 Beitrag anzeigen
    Das mit den Mikrosekunden habe ich hin bekommen, man muss nur 0.001ms schreiben für 1us ...
    Ich kenne nun die Phoenix-Steuerung nicht wirklich - aber das mit den Mikrosekunden kann ich mir in Verbindung mit einem IEC-Timer nicht wirklich vorstellen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der Timer einen REAL als solchen am Eingang für die Laufzeit sinnvoll verwertet - eher den Wert, der sich aufgrund der beinhalteten Bit-Matrix als DINT daraus ergibt ...

    Gruß
    Larry

  10. #10
    Dracus89 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.01.2015
    Beiträge
    15
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    nachdem ich nun im Labor am Oszilloskop meine ausgegeben Signale überprüfen konnte, hat sich herrausgestellt, dass das DO-Modul was ich hatte mit dem von mir erzeugten Schleife aus T_ON/T_OF Bausteinen nur auf eine Frequenz von ca. 66Hz kommt, also kein wunder dass der Motor da nur so rumgetuckert ist.
    Ich habe mir nun ein IB IL PWM/2 Modul gekauft, aber ich bin ein bisschen überfordert mit der Erstellung eines passenden Signals.
    Obwohl Laut Datenblatt zwei 24V und zwei 5V Ausgänge vorhanden sind, zeigt mir PC-Worx nur folgende Prozessdaten an: IN 32, OUT 32, ~IN 32, ~Out 32 und die haben den Datentyp DWORD, aber was mich stutzig macht ist, dass keine Anschlusspunkte angegeben werden.
    Ich glaube verstanden zu haben, dass DWORD=DoubleWord eine Variable ist, welche aus zwei WORD-Variablen besteht, die erste gibt Drehrichtung ect. an, die zweite die Anzahl an Schritten, bzw. die Position (jedenfalls so wie ich es in der Betriebsart Puls-Richtungs-Signal nutzen möchte).
    Das Problem ist, dass ich nicht ganz nachvollziehen kann, wie ich die Werte ausgeben soll. Im Datenblatt steht zwar wie die Binärwerte aussehen sollen, für Wort_0 und Wort_1, aber es ist doch recht verwirrend, da dort zwischen binär-, dezimal- und hexadezimal-Werten herumgesprungen wird und ich nicht verstehe welche Datentyp der von mir haben will und auf welchen Ausgang.
    Ich habe nur grundlegende sachen über ein Tutorial gelernt und musste mir den kleinen Rest den ich über PC-Worx weiss selber beibringen, aber hier weiss ich nicht weiter, hat einer ne Idee wie ich da vorgehen muss?


    MfG

Ähnliche Themen

  1. Taktgeber (Blinkmerker)
    Von Stift1802 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.08.2012, 19:44
  2. Taktgeber / Betriebsstundenzaehler
    Von berc im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.10.2011, 16:33
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 10:33
  4. Taktgeber
    Von emilio20 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 15:14
  5. Taktgeber
    Von SPS_NEU im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 09:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •