Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: IB IL AO 2/UI-PAC und S7-1200

  1. #1
    Registriert seit
    11.07.2015
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen

    Ich habe folgendes Problem: Ich steuere einen Buskoppler von Typ IL PN BK DI8 DO4 2TX-Pac mit einer S7-1200 an. Die digitalen ein und ausgänge funktionieren einwandfrei. Nun habe ich noch ein Analog-Ausgangsmodul vom Typ IB IL AO2/UI-PAC.
    Ich lese nun ein Analoges Signal bei der S7 ein, und möchte dieses direkt an dem Analogausgang beim Buskoppler wieder ausgeben.

    Wenn ich nun den eingelesenen Wert direkt wieder ausgebe, ist die Ausgangsspannung nicht proportional zur Eingangsspannung. Bei linear steigender Eingangsspannung (Beim S7-Analogeingang) springt die Ausgangsspannung beim Buskoppler scheinbar willkürlich zwischen 0-10V.

    Ich gehe davon aus, dass der Analogausgang beim Buskoppler anders normiert ist als der Analogeingang bei der S7. Ich habe aber nicht herausgefunden, wie ich den Analogausgang normieren muss.

    Gibt es ein simples Beispiel, wie ein Analogausgang an einem Phoenix-Buskoppler mit einer S7-Steuerung angesteuert wird? Oder kann mir jemand einen kleine Tipp?

    Besten Dank und liebe Grüsse

    MrBean


    (Ich benutze Tia-Professional V13)
    Zitieren Zitieren IB IL AO 2/UI-PAC und S7-1200  

  2. #2
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.354
    Danke
    455
    Erhielt 694 Danke für 519 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mrbean87 Beitrag anzeigen
    <br>
    Ich gehe davon aus, dass der Analogausgang beim Buskoppler anders normiert ist als der Analogeingang bei der S7. Ich habe aber nicht herausgefunden, wie ich den Analogausgang normieren muss.<br>
    Wenn du auf die Produktseite des Moduls (LINK) unter Downloads/Datesheet schaust, findest du eigentlich ein ausführliches Dokument.
    Im Kapitel 13 (Prozessdaten) steht die Schnittstelle und die Skalierung/Normierung beschrieben.

    Die ersten 2 Worte (0/1) sind für die Konfiguration, Wort 2 und 3 sind für den Ausgabewert.
    Für die Skalierung gibt es 2 Bereiche:
    • Format IB IL (-30000 <-> 30000)
    • S7-kompatibel (-27648 <-> 27648 )

    ..Auswahl über Konfigurationswort, Volt oder mA ebenso.

    Mehr findest du in besagtem Handbuch.
    Geändert von RONIN (23.05.2016 um 15:21 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  3. #3
    mrbean87 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.07.2015
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die rasche Antwort.

    In der Default-Konfiguration ist ja das Format IB IL aktiv und Ausgabebereich 0-10V. Mein Ausgabewert ist (S7-Standard) zwischen 0 und 27648 skalliert. Wenn ich nun, wie in meinem Fall, die Ausgabewerte zwischen 0 und 27648 ausgebe, müsste die Ausgangsspannung linear zwischen 0-9,...V skalliert sein (Da der Ausgabewert zwischen 0 - 30000 skalliert ist für positive Spannungen).

    Nun ist es aber so, dass ich an mienem AO für einen Ausgabewert von zb. 3000 eine Spannung von 4V habe, für einen Ausgabewert von 3200 0.2V ect. für 3400 6V ect.

    Dies kann ich nicht nachvollzeihen.

    Liebe Grüsse
    MrBean

  4. #4
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.354
    Danke
    455
    Erhielt 694 Danke für 519 Beiträge

    Standard

    Schreiben tust du auf Wort 2 bzw. 3?

    Hmm.. nächste Frage wäre ob die Phoenix möglicherweise mit LittleEndian arbeitet. Weiß ich nicht.
    Du könntest versuchen den Wert mal vorher per "TAW" (AWL) oder "SWAP" (FUP,SCL) zu wandeln.

    Sonst hätte ich erstmal keine Idee anzubieten...
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  5. #5
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Blomberg
    Beiträge
    421
    Danke
    1
    Erhielt 66 Danke für 63 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo mrbean,

    sind sie sicher dass sie auf die richtigen Ausgangsworte schauen?
    Die ersten beiden Wörter des Moduls spiegeln die Parametrierung der Kanäle, erst Wort drei und vier sind die Werte der Kanäle.
    Reihenfolge.png
    Die Prozessdaten werden dann wie auf dem nächsten Bild abgebildet dargestellt, egal welches Ausgabevormat gewählt ist.
    Ausgabewert.png
    Sollten weitere Fragen bestehen stehen wir in der Phoenix Hotline jederzeit zu Verfügung

    Gruß Thomas
    PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH
    Hotline: 05281-946-2888
    automation-service@phoenixcontact.com
    www.phoenixcontact.de

Ähnliche Themen

  1. Configuration of IB IL AO 4/8 U/BP-PAC
    Von fj.mesa.a im Forum PHOENIX CONTACT
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.05.2015, 13:58
  2. Ib il sgi 2/p-pac - 2884907
    Von emilg im Forum PHOENIX CONTACT
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.12.2014, 13:45
  3. Sonstiges PAC 3200 und PAC 4200
    Von UniMog im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.05.2014, 11:19
  4. Wago 750-881 und Phoenix FL IL 24 BK-PAC
    Von Fl0Bru im Forum WAGO
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 09:31
  5. Datenaustausch zwischen S7-1200 und S7-1200
    Von baschan im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 00:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •