Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: SafetyEYE von Pilz

  1. #1
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    200
    Danke
    22
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    es wird bald, wahrscheinlich 2008, ein sicheres Kamerasystem von Pilz auf den Markt kommen.

    Hierbei handelt es sich om ein System mit 3 Kameras in einem Gehäuse, einem PC zur Auswertung und einer PSS.

    Das Ganze ist eine Entwicklung in Kooperation Pilz-Deimler/Crysler.
    Die Autobauer haben das auch schon in ihrer Produktionsstätte am laufen.

    Ich habe schon einige Ideen, wo ich bei uns vorhandene Schutzzäune abreiße und dafür SafetyEYE einsetzen möchte.

    Mich würde Eure Meinung zu diesem System interessieren, auch wenn es noch keine praktischen Erfahrungswerte gibt.
    Pro-Contra SafetyEYE zu konventioneller Sicherhetstechnik (Schutztüren, Sicherheitslichtgitter, usw.)

    Gruß
    Christian
    Zitieren Zitieren SafetyEYE von Pilz  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.697 Danke für 1.949 Beiträge

    Standard

    Hört sich ja nicht schlecht an, den Preis möchte ich lieber gar nicht erst wissen.
    Wir haben erst vor kurzem zur Absicherung einer Anlage Scanner eingesetzt (bis 7,5m Entfernung) und nur Ärger. Die Dinger lösen mind. 4-5 mal am Tag aus, ohne daß man einen Grund erkennt. Das dann oft mitten im Produktionsprozess, da kommt anschließend einiges an Mist aus der Anlage, da Arbeitsschritte mittendrin abgebrochen werden und technologisch nicht wiederholbar sind. Kennzeichnen mußt du die Sperrbereiche auch, am besten mit Ketten, sonst latscht dauernd jemand da rein, Striche auf dem Boden helfen da eher weniger. Der Hersteller meint, das hatte er noch nie und läßt uns ganz schön hängen, wers glaubt .
    Ansich ist es prima, keine Türen, Zäune, schneller Zugang zur Anlage, nur sicher funktionieren muß es noch.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    Avatar von cmm1808
    cmm1808 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    200
    Danke
    22
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo Ralle,

    hab schon mal vorab mit nem Pilz Vertreter gesprochen.

    Der sprach von einem Grundpreis für Kamerasystem+PC+PSS von ca. 10.000€

    Die PSS braucht man nur einmal und kann dann mehrere Kamerasysteme an ih betreiben.
    Füe jedes Kamerasystem braucht man aber einen extra PC.

    Das ganze läuft schon bei Deimler.

    Man kann die kamera ca. in 5m Höhe aufhängen und deckt damit einen Radius von 5m ab.

    Dieser Radius kann beliebig per Software verformt
    werden.Es können Waarnbereiche und Abschaltbereiche defeniert werden.Das Ganze in 3D, d.h. man kann den Warn- und/oder Sicherheitsbereich auch in der Höhe anpassen.Nach Oben wird dieser Bereich natürlich im Radius immer schmaler.Somit erhällt man eine 3D-Hülle in Form einer Pyramide.
    Diese Hülle stüllpt sich sozusagen über das Objekt, z.B. einem Palettierroboter.

    Da es Warnbereiche gibt, kann man das unbeabsichtigte Auslösen der Sicherheitsabschaltung minimieren.
    Kennzeichnungen am Boden oder Ketten halte ich dennoch für sinvoll.

    Gruß
    Christian

  4. #4
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich hab das Teil auf der SPS-Messe in Nürnberg live gesehen.

    Scheint eine feine Sache zu sein.

    Damals war von ca. 12000€ die Rede (dafür ist dann aber auch eine PSS dabei, die noch andere Sachen übernehmen kann)

    MfG

  5. #5
    Avatar von cmm1808
    cmm1808 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    200
    Danke
    22
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Ich werde mich auf der Hannovermesse mal intensiv damit beschäftigen.

    Ein Preis um die 10.000 bis 15.000 € ist, denke ich, annehmbar, wenn man bedenkt, welche neuen Konzepte sich bei Neuplanungen von Anlagen daraus ergeben.

    Gruß
    Christian

  6. #6
    Registriert seit
    30.07.2003
    Beiträge
    64
    Danke
    17
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Ich bin SaftyEye gerade am montieren.In ca. 2 Wochen kann ich euch einen ersten Erfahrungsbericht liefern, falls Interesse besteht.

  7. #7
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ganz normal gekauft oder ein Pilz-Versuchsgerät?




    MfG

  8. #8
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.697 Danke für 1.949 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Praios Beitrag anzeigen
    Ich bin SaftyEye gerade am montieren.In ca. 2 Wochen kann ich euch einen ersten Erfahrungsbericht liefern, falls Interesse besteht.
    Doch doch, schreibe uns bitte deine Erfahrung, das hilft bei der Entscheidungsfindung in jedem Falle!
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. #9
    Registriert seit
    30.07.2003
    Beiträge
    64
    Danke
    17
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    @Sockenralf
    Ganz normal gekauft mit ca. 9Monaten Lieferverzug. Die Geräte kamen letzte Woche bei uns ins Haus.

    Die Geräte(CPU,Auswerteeinheit und Kamera) sind installiert und liefern schonmal ein Livebild. Allerdings haben wir wirklich sehr widrige Lichverhältnisse(schwarzer Boden,kein Tageslicht wenig künstliches Licht) die wir vor einer weiteren Inbetriebnahme erstmal deutlich verbessern müssen.
    Kleiner Kritikpunkt: LWL Kamera<->Auswerteeinheit führt zwar die Versorgungsspannung mit jedoch nicht die Funktionserde. Die muß extra gelegt werden sonst funktionierts net.

    Alles weitere folgt dann...

  10. #10
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    123
    Danke
    1
    Erhielt 16 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Wir haben erst vor kurzem zur Absicherung einer Anlage Scanner eingesetzt (bis 7,5m Entfernung) und nur Ärger. Die Dinger lösen mind. 4-5 mal am Tag aus, ohne daß man einen Grund erkennt
    Ich hab früher mehrere Anlagen mit Sick Scannern betreut und hatte nie bis selten Probleme. Mir fiel damals nur auf, dass das Feld ein bisschen "wanderte".
    Also Schutzfeld nicht zu nahe an Objekte heranlegen, wenn vermeidbar.

Ähnliche Themen

  1. Pilz pssu h f pn
    Von Michael8989 im Forum PILZ
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 23:15
  2. Ethernetverbindung zu Pilz m1p eth
    Von markbiks im Forum PILZ
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 13:54
  3. Pilz P10 CPU
    Von f3nix im Forum PILZ
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.08.2008, 01:16
  4. PILZ-SPS
    Von thomass5 im Forum PILZ
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.11.2005, 05:01
  5. Pilz PXT 216 IBS
    Von Anonymous im Forum PILZ
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.12.2003, 17:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •