Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Pilz Pnoz Multi + Siemens-Ausgangsbaugruppe

  1. #1
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.751
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe ein Pnoz Multi m0p und eine Siemens DA Baugruppe (322-1BH01-0AB0),
    also die ordinäre Standart-Baugruppe.

    Wenn ich nun die Spannungsversorgung der Ausänge über einen Halbleiterausgang
    des Pnoz-Multi versorge kommt auf diesen innerhalb von ca. 3-5 Sekunden ein Ausgangsfehler (O Fault).
    Versorge ich mit dem gleichen Ausgang z.B. ein Schütz, Relais etc. funktioniert das ganze problemlos.

    Ist das ein bekanntes Problem, das sich irgendwie umgehen lässt, oder muss man das
    als "Pilz"-gegeben hinnehmen?

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).
    Zitieren Zitieren Pilz Pnoz Multi + Siemens-Ausgangsbaugruppe  

  2. #2
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.382
    Danke
    321
    Erhielt 298 Danke für 268 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ist das ein lastüberwachter Ausgang? Was geschieht wenn nichts am Ausgang hängt und er eingeschalten wird?
    Thomas

  3. #3
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Ohne das Pilz genauer zu kennen würde ich vermuten, daß es zyklisch den 24V Ausgang auf 0 schaltet(für ein paar µS oder ms) um zu prüfen, ob der Halbleiter Ausgang auch noch funktioniert. Und das scheint die Siemens Baugruppe zu stören.

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Oberchefe für den nützlichen Beitrag:

    rumgemeckerer (23.04.2007)

  5. #4
    Avatar von MSB
    MSB ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.751
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    @thomss5
    Wenn am Ausgang nichts hängt, läuft das PNOZ problemlos weiter, es scheint also kein Lastüberwachter Ausgang zu sein.

    @oberchefe
    Korrekt formuliert (falls du recht hast) würde das heißen, das PNOZ Multi etwas macht,
    wodurch sich die Siemens-Baugruppe so verhält, das das PNOZ dieses als Fehler erkennt.

    Wenn noch wer genaueres / mehr weiß, nur her damit!

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  6. #5
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Korrekt formuliert (falls du recht hast) würde das heißen, das PNOZ Multi etwas macht,
    wodurch sich die Siemens-Baugruppe so verhält, das das PNOZ dieses als Fehler erkennt.
    Genau, im einfachsten Fall ist für die Siebung der Versorgungsspannung in der Siemenskarte ein Elko drin der dann die 24 Volt über diesen Testzeitraum hinaus verlängert. Da würde ich testweise einfach mal eine ganz normale Diode zwischen Ausgang des Pilz und der Siemenskarte schalten, dann sollte das nicht mehr passieren.

  7. #6
    Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    37
    Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,

    sollst besser mit Pilz sprechen, oder besseren Vertriebler anfordern, bei mir ist der Service 1A (Raum Ludwigsburg bei Stuttgart). Der Typ war bei mir, hat in kürze das Programm gezeigt und über das Muti einiges verzählt.

    Wegen dem Takten ist richtig so, aber Pilz hat eine Lösung mit einem kleinem Relele das diese Frequenzen rausfiltert, so in der Art Zeitrelais.

    Ich muss echt sagen, dass ich mit dem Multi echt zufrieden binn.
    Das ding kann nix was es nicht gibt

  8. #7
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    aber Pilz hat eine Lösung mit einem kleinem Relele das diese Frequenzen rausfiltert
    Wenn es dann aber noch sicher sein soll, kann es erforderlich sein, daß es mindestens zwangsgeführte Kontakte hat wovon ein Kontakt auf einen Eingang zurückgeführt wird um zu überprüfen ob das Relais nicht hängt. Unter Umständen muß es dann noch redundant ausgeführt werden (also 2 solcher Relais, Kontakte in Reihe...).

  9. #8
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Wenn ich nun die Spannungsversorgung der Ausänge über einen Halbleiterausgang
    des Pnoz-Multi versorge kommt auf diesen innerhalb von ca. 3-5 Sekunden ein Ausgangsfehler (O Fault).
    Was sagt denn der Fehlerstack des PnozMulti - der sollte ja eine halbwegs detaillierte Ursache für den oFAULT liefern!

    mfg
    Maxl
    Bin aufgrund §2 der "Rechte des Betreibers" der Forum-Regeln nicht mehr aktiv, da nicht nicht akzeptiere, dass Informationen und Erkenntnisse ohne Quellangabe weitergegeben werden sollen. Jedem steht frei, auf die gleichen Erkenntnisse durch Eigenversuche zu kommen, vor allem Buchautoren.

Ähnliche Themen

  1. PNOZ Multi Mini
    Von Anaconda55 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 17:09
  2. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 18:13
  3. PNOZ Multi DP-Modul und S7
    Von ottopaul im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 18:38
  4. Suche PNOZ multi
    Von thomass5 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 23:16
  5. Pilz PNOZ Multi mit DP-Modul
    Von volker im Forum PILZ
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.12.2005, 16:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •